Junge Leute finden spazieren gehen oft langweilig. Das kann ich verstehen, das ging mir genauso.

Möglicherweise jedoch, geht es hier gar nicht um den Spaziergang an sich, sondern Deine Mutter möchte einfach etwas Gemeinschaft mit Dir haben, reden. - Verstehst Du Dich denn nicht so gut mit ihr, dass Du das nicht möchtest? In dem Fall solltest Du die Dinge klar aussprechen.

Ein anderer Grund könnte sein, dass Du Dich generell zu wenig bewegst. In dem Fall, solltest Du etwas Sport machen, dann würde Deine Mutter auch nicht mehr mit den Spaziergängen nerven.

...zur Antwort

Es ist die Frage, ob Du nicht bereits sie innerlich verlassen hast.

Man kann nicht alles haben; eine gute Beziehung kostet ihren Preis.

...zur Antwort

Dreh ich durch, werd ich verrückt?

Hey.

Seit einem Jahr passieren mir Dinge, wo ich mich ständig frage was es ist.

Verliere ich meinen Verstand, was ist das?

Zuerst mal, ich bin 17 Jahre alt.

Ich war nie bei einem Psychologen, weil ich nicht weiß, wie ich mich öffnen soll. Ich habe nicht die kleinste Kraft irgendwas aus dem Mund zu bekommen. Deswegen habe ich einen Brief geschrieben. Worte fallen schwer, auszusprechen es macht mich direkt müde und bringt mich zum stottern. Ich kann nicht mal einen Satz bilden. Außerdem leide ich schon lange unter starken Depressionen. Wie ich das selbst diagnosiert habe? haha kommt mir bitte nicht damit. Das ist ein ganz anderes thema, ich könnte sogar darüber einen Buch schreiben.

Zurück zum Thema,

Quelle aus dem Internet um es besser auszudrücken.

Wahnsinn fallweise durch verzerrte Mimik, unnatürlich verdrehte Körperhaltung, widersprüchliche oder sinnlose Gestik, durch absurde Handlungen, Darstellung von Halluzinationen oder einfach nur unter Zuhilfenahme der Physiognomie.

Ich fühle mich phasenweise bedroht. Ich fühle mich verfolgt. Ich denke, dass mich jemand umbringen möchte. Die Panik ist immer dabei, in meinem Körper. Ich lenke mich zu sehr ab, indem ich auf zufällige objekte etc. intensiv angucke, zb. wenn ich gehe, stehe, sitze und rede. Mein Kopf weiß nicht mehr, was real ist und was nicht, ich drehe durch. Ich rede mit mir selbst vor dem Spiegel und habe sogar einen Dialog mit mir selbst und fange zufällig an zu fluchen. Manchmal stehe ich einfach da, und kann mich für 5minuten nicht bewegen. Mein Körper macht was es will. Ich weiß nicht was es ist, aber es quält mich sehr. Außerdem will mich mein Geruchssin und geschmackssin verarschen. Ich habe Migräne und werde bald zum MRT. Teilweise früher, habe ich grau gesehen und lichtblitze jetzt denk ich, dass mich jeder von der Seite anguckt und mich reinlegen wollen.

Meine Träume haben immer was mit der Parallelen Dimension was zu tun. Ich denke, dass man mir damit eine Botschaft teilen möchte. Meine Träume sind so interessant aber auch so gruselig. Als wäre alles für mich gedacht und ich kann jedem erzählen, dass das alles ein Scherz ist, dass die Welt uns austrickst, das ist garnicht so wie es ist. Ich höre phasenweise Stimmen. Manchmal sind sie nett und komisch. Stimmen von meinem Mitmenschen werden auch manchmal bedrohlich. Ich habe angst, dass sie mir was antun werden. Ich ziehe mich zurück, ich rede mit keinem. Ich kann nicht mal in die Öffentlichkeit, ich krieg nix alleine auf die Reihe. Ach, Gedanken sind ein Zimmer voll. Ich habe nicht mal Platz, einen weiteren Schritt zu gehen. Manchmal versuche ich meine Wand zu schieben mit meinem Händen, in hoffnung, dass ich mehr Platz habe, raus aus meinem Kopf ihr huansöhne

...zur Frage

Du bist geistlich/spirituell sehr stark belastet. Liegt nicht nur an Dir, sondern es gibt mit Sicherheit familiäre/karmische Vorbelastungen. Letztendlich muss irgendwann mal schwere Sünde eine Rolle gespielt haben. Man KANN von all dem frei werden!

Es gibt nur eine einzige Antwort, und die lautet JESUS.

Bete, lies Bibel, faste, suche JESUS von ganzem Herzen!

"warningthepeople" ist der beste und ehrlichste christliche YouTube - Kanal, den ich in Jahrzehnten gefunden habe.

: )

...zur Antwort

Silbershampoo ist im Wesentlichen ein Blaushampoo. Dein Haarton wird etwas kühler werden, also ein evtl. Rotstich geht etwas raus. Wenn Du z.B kastanienbraune Haare hast, werden sie hinterher eher schokoladenbraun aussehen. Aber das Ganze wäscht sich nach ein paar Haarwäschen wieder komplett raus. Schädlich für die Haare ist das Shampoo auch sonst nicht.

Aber: Haare bitte zügig waschen, nicht dabei bummeln, sonst können die Haare kurzfristig sogar einen leichten Lilastich haben, der sieht zwar sexy aus, aber ich weiß nicht, ob Du das magst.

Sei auch vorsichtig mit den Badarmaturen Deiner Oma, wenn da etwas Shampoo draufkommt, sofort wegspülen, auf Emaille gibt's nämlich blaue Flecken, die nicht mehr weggehen.

...zur Antwort

Jedes Leben ist anders; man sollte einen Menschen nicht danach beurteilen, inwieweit er gesellschaftlichen Maßstäben entspricht. Es sind manchmal die nettesten Menschen, die da irgendwie rausfallen.

Und soo ein Loser ist Dein Freund ja auch wieder nicht, immerhin macht er einen Vollzeitjob; das kriegen so einige nicht hin...

: )

...zur Antwort

Ich befürchte, ja.

Das machen leider viele Frauen so :'((

...zur Antwort

Anzeige möglich wegen Hassrede?

Mein Ex-Freund betreibt nun seit 14 Monaten (solange ist unsere Trennung bereits her), Psychoterror bei mir. Wir haben keinerlei Kontakt seitdem gehabt & sind auf jeglicher Plattform blockiert.

Dennoch hör ich monatlich von ihm, aufgrund meiner Freunde oder Bekannten die mich darauf aufmerksam machen, wie er sie anschreibt und mich schlecht redet.

Er beleidigt mich und versucht sie zu überreden mich zu hassen, so wie er mich tut. Er reagiert abwertend auf jegliche Fragen, wieso er das tut. Er schreibt Freunde an um sie zu überreden mich nicht mehr zu mögen und mit ihnen eine Runde zu lästern.
Allerdings schreibt er auch Menschen an die ich nicht kenne und die mich nicht kennen um anschließend mich schlecht zu reden damit sie ein schlechtes Bild mir gegenüber haben.

Er hört nicht auf damit, jetzt wüsste ich gerne was ich dagegen tuen könnte.

Nähere Informationen zur Beziehung:

Sie ging gerade mal 2 Monate lang und war alles andere als eine Beziehung. Er hat sie beendet und hat dafür gesorgt, dass meine Beste Freundin & Ich einen kurzzeitigen Kontaktabbruch mit starken Streit hatten. Mir ging es zu der Zeit mental sowieso nicht gut, weil ich dort mitten in meiner Anorexia Phobia (Magersucht) war. Er zeigte keinerlei Verständnis für irgendwas und sagte mir nur wie eklig ich aussehe.

Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir Tipps geben könntet was ich machen kann.

Natürlich würde ich Ihn gerne Anzeigen, falls das möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Dein Ex scheint Narzisst oder gar Psychopath zu sein (was die Steigerung davon ist).

Als Allererstes würde ich Dir dringend raten, Dich zum Thema Narzisst/Narzissmus schlau zu machen. Das Thema ist spannend und interessant und nicht schwer zu verstehen, wenn man einmal den Hauptpunkt erfasst hat...sehr gut finde ich z.B. amerikanische Youtube- Videos zu diesem Thema (Narcissist/Narcissism), die Amis sind zurzeit diesbezüglich etwas weiter als wir.

Und Nein, Nein, Nein, Nein, tu' nichts dagegen, zeig' ihn nicht an, dies wäre nur Wasser auf seinen Mühlen, nur weiterer Stoff für ihn, denn diese Typen sind so krank, dass sie negative Aufmerksamkeit, Skandale und Verwicklungen jeglicher Art lieben.

Ignoriere ihn, geh' nicht mehr darauf ein, was er da macht, reg' Dich auch nicht mehr vor den anderen darüber auf, das ärgert ihn am meisten, und dann wird er irgendwann mit diesem Stalking über Dritte, aufhören. - Deine wahren Freunde werden Dir trotzdem erhalten bleiben, und wer sich von Deinem Ex gegen Dich aufhetzen lässt, ist es vielleicht ohnehin nicht wert, Dein Freund zu sein!

Kopf hoch, das wird wieder!

:-)

...zur Antwort

Lauf ihr nicht hinterher. So ist das Leben. Du sagst selbst, dass Deine ehemals beste Freundin sich stark verändert hat. Vielleicht passt Ihr deshalb nicht mehr zusammen. Du wirst eine neue beste Freundin finden.

:-)

...zur Antwort

Du hättest vielleicht schreiben sollen, wer Dein Idol ist - eine Mitschülerin, eine Lehrerin?

Jedenfalls, das Idol stirbt erst, dann lebt es wieder. Dies bedeutet, dass diese Person als Idol (!) für Dich sterben soll, Du sollst diese Person nicht anhimmeln oder anbeten, denn sie ist ein ganz normaler Mensch. Du sollst mit dem Götzendienst an dieser Person aufhören, Deine emotionale Gebundenheit muss quasi sterben. - Wenn das passiert ist, dann kann ein ganz normaler Kontakt zu dieser Person wieder aufleben :-)

...zur Antwort

Erste Dates - ist das schon "Geiz"?

Ich (w,29) weiß, dass die Frage "wer was bei ersten Verabredungen zahlt" altbewährt ist und trotzdem hat mich ein Erlebnis zum Grübeln gebracht.

Vorletzte Woche hatte ich die erste Verabredung mit einem jungen Mann (30). Wir hatten im Vorfeld schon ganz oft telefoniert und lange geschrieben, was durchweg positiv war.

Wir waren mit unseren Hunden im Wald spazieren und lustigerweise hatte jeder für das Tier des anderen das jeweiligen Lieblingsleckerli dabei. Über diese hatten wir uns vor einiger Zeit unterhalten und ich war gerührt, dass er sich das gemerkt hatte und fand es schön, dass wir die gleiche Idee gehabt hatten.

Später holten wir uns bei der Dönerbude was auf die Hand. Ich wollte meinen selber zahlen, was er aber ausschlug. Stattdessen bot ich an, die Getränke zu übernehmen, aber er meinte er hat welche im Rucksack. Das war auch noch alles in vollkommener Ordnung.

Ein paar Tage später das zweite Date. Erst waren wir wieder spazieren. Diesmal hatte ich seine Lieblingssüßigkeit dabei und noch eine Sache aus dem Drogeriebedarf, die in seiner Stadt ausverkauft war und die ich durch Zufall in meiner gefunden hatte und wo er mich bat, diese mitzubringen.

Da man sich ja momentan leider nirgendwo reinsetzen kann und es auch ziemlich kalt war, überlegten wir zu mir zu gehen und was zu bestellen. Damit es schneller ging, bestellten wir schon über Handy, wo ich auch online bezahlte.Da er zwei größere Sachen und einen Snack nahm und ich noch etwas für meine Tochter (12) bestellte, damit die nicht leer ausging, waren das fast 30 Euro, wovon aber knapp 20 seins waren.

Bei mir daheim bot ich ihm natürlich auch was zu trinken an, sagte aber auch, dass ich nur noch eine Cola Flaschen hätte, wir aber noch vorher einkaufen gehen könnten. Er meinte, dass es reichte. Das tat es auch.Für ihn. Er trank die Flasche, die er neben sich stehen hatte, bis auf einen Spuckeschluck alleine aus. Ich weiß nicht, ob ich damit alleine da stehe, aber für mich hätte es der Abstand verlangt, zumindest zu fragen, ob jemand anders auch noch etwas möchte. Es kam auch von seiner Seite keine Anstalten mal zu fragen, ob er sich an der Rechnung beteiligen soll, geschweige denn, ob er mir was für den Drogeriekauf geben soll. Es geht mir weniger um das Geld, als um die Tatsache, dass es ihm so selbstverständlich schien, dass alles zu bekommen. Er sollte auch auf keinen Fall für mich bezahlen, aber zumindest anbieten seinen Teil zu tragen. Sonst waren die Dates echt schön, aber so etwas schreckt mich echt ab, da ich durch eine andere Beziehung schon ein wenig vorgeschädigt bin, was Geiz oder dergleichen angeht.

Oder übertreibe ich da etwas? Ich wäre dankbar für eure Meinung

.

...zur Frage

Also, bei mir wäre es auch eine Alarmglocke, ganz ehrlich.

Nun hat er beim ersten Date ja für Dich mitgezahlt gehabt, nun ging er beim zweiten Date wohl davon aus, das Du direkt komplett an der Reihe wärst...schon alleine das finde ich nicht besonders schmeichelhaft für Dich. Nun kommt aber noch hinzu, dass Du ja viel mehr gezahlt hast, als davor er.

Ich meine, so dumm oder gedankenlos kann ja niemand sein. Er hat ganz genau gewusst oder bemerkt, was er da machte.

Dir bleibt jetzt wohl nichts anderes übrig, als der Sache mit ihm, extrem vorsichtig, zwar noch eine Chance zu geben, aber ganz genau zu gucken, ob er jemand ist, der die Tendenz hat, Dich zu übervorteilen. Dies kann ja auch auf andere, sehr subtile Weisen geschehen, als nur mit Geld. Vielleicht stellt er sich heraus als jemand, bei dem es immer nur um ihn geht...

Hüte Dich also bei ihm extrem vor Kontrolle bzw. Manipulation, und wenn sich eine solche Tendenz bei ihm als gegeben herausstellt, mach frühzeitig Schluss, denn solche Menschen ändern sich nie, dies ist geradezu wissenschaftlich erwiesen.

Was mir unglaublich gut geholfen hat, böse Männer von guten Männern, bzw. böse von guten Menschen zu unterscheiden, sind amerikanische Youtube-Videos zum Thema Narcissist/Narcissism.

:-)

...zur Antwort

Sie liebt ihn. Vielleicht hat sie bei ihm ihre Jungfräulichkeit verloren, hat sich mit ihm ihre Zukunft vorgestellt, wollte ihn irgendwann mal heiraten.

Ihr Herz ist gebrochen. Liebeskummer kann unerträglicher Schmerz sein, der jahrelang anhalten kann. Und Mädchen/Frauen sind auch noch meistens irgendwie im Nachteil, wenn eine Beziehung zu Ende geht.-

Ich weiß ja nicht, was sie für ein Mensch ist, was Du für ein Mensch bist, was Dein Freund für ein Mensch ist, und wie alles geschah.

Aber Du solltest ganz ehrlich zu Dir selber sein. Wenn Du tief drinnen das Gefühl hast, dass seiner Ex Unrecht geschah, dann solltest Du Dich von diesem Jungen/Mann trennen. - Übrigens wird er dann auch Dich irgendwann nicht besser behandeln. Karma.

...zur Antwort

Bist Du gefühlsmäßig sicher, dass die sich selbst entzündende Kerze unbedingt etwas Böses oder Schlimmes bedeutet haben muss?

Kerze steht doch für Licht und Wahrheit...aber davor haben viele Menschen erstmal große Angst.

Die Bibel sagt, dass GOTT ein verzehrendes Feuer ist...

Die sich selbst entzündende Kerze, die stirbt aber wieder aufersteht, könnte ein Sinnbild für Christus sein.

Ein Schrank könnte etwas zu tun haben mit lähmender Bürgerlichkeit, falschem Sicherheitsdenken, oder einem unguten Geheimnis, welches GOTT nicht gefällt, und welches ER quasi aufdecken bzw. wegbrennen möchte aus Deiner Familie.

Da Du mit einem Tuch (also mit der Finsternis in Dir selbst) versuchst, das Licht zu bekämpfen, stehst auch Du im Moment noch auf der falschen Seite. Aber das Licht lebt von alleine, und es ist stärker als Du und Deine Mutter.

Von Deinem Vater kannst Du zurzeit nichts erwarten, er hält sich raus bzw. Du hast (noch) keinen wahren Zugang zu ihm. Mit letzterem könnte sogar Dein göttlicher Vater gemeint sein...

:-)

.

...zur Antwort

Da ein eventueller Blaustich mit der Farbe Schwarz sehr gut harmoniert (die Haarfarbe "Blauschwarz" kommt ja sogar in der Natur vor, bei manchen Indianern) sehe ich nicht, was schiefgehen könnte :-)

...zur Antwort

Ein zu spät an sich, gibt es da nicht, aber es gibt äußere bzw. gesellschaftliche Faktoren, die Du bedenken solltest, um nicht vielleicht irgendwann sehr enttäuscht zu sein.

Für Frauen, gibt es eine Art von unsichtbarer deadline, die bei 30 Jahren liegt. Deshalb kann es gefährlich sein, sich zu nahe an diesem Grenzbereich zu bewegen. Nach 30, gibt es für Frauen fast nur noch Patchwork - Geschichten. Wenn es Dir egal ist, z.B. einen Geschiedenen mit Kind zu heiraten, ist dies allerdings kein Problem.

:-)

...zur Antwort

Ich denke offen gesagt, da kannst Du nicht viel tun, außer Beten vielleicht, falls Du gläubig bist.

Deine Mutter ist sehr stark mit sich selbst beschäftigt. Sie ist innerlich zu leer, um Dir viel geben zu können, sondern braucht anscheinend ihre paar Ressourcen ganz für sich selbst.

Das tut mir sehr Leid für Dich, aber Du wirst es kaum ändern können. Du solltest lernen, Deine eigenen unerfüllten Erwartungen an sie mehr und mehr loszulassen, Dich allmählich von ihr abzunabeln und selbstständiger zu werden.

Du solltest akzeptieren, dass Deine Mutter schwach ist und nicht dem Idealbild einer Mutter entspricht, und dies wohl niemals wird. Erst dann wird es Dir irgendwann nicht mehr weh tun.

:-)

...zur Antwort