Ist Gott eigentlich der mächtigste und erste Engel von allen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Gott, also Allah ist etwas, was wir nicht kapieren können. Die Muskeln eines Menschen können beschränkt belastet werden, ein Mensch kann keine 50 Tonnen tragen. Der Mensch allein kann auch nicht 5000 km weit weg sehen mit bloßen Augen. So ist auch unset Gedanke, beschränkt. Also können wir nur beschränkt denken. Allah ist so etwas, unser Gehirn ist zu beschränkt um das zu denken. Aber paar Infos gibt uns Allah (swt) und unser Prophet (saw) schon,

Allah ist unendlich stark, er ist nirgenswo aber er ist da, er kann alles sehen, weiß alles und ist auf jeden Fall kein Fleischklops wie wir Gott allgemein im Fernseher sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joergbauer
30.05.2016, 07:42

Allah ist ein Engel!

0

Gott ist der Chef von allen Engeln! 

 Zumindest glaubte ER das lange Zeit, bis ER bemerkte, daß es "Abtrünnige" unter den Himmelsheerscharen gab. Gefallene Engel wurden selbstverständlich sofort gekündigt und in die Hölle gestoßen ^^. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist kein Engel. Gott ist der eine und einzige, er hat alles erschaffen, er ist allmächtig, allgütig und allwissend.

Jetzt da jedoch der Widerspruch ist, mit dem Leid, muss Ich auch sagen, vielleicht ist er auf einer Seite gerecht wie wir es nicht verstehen können oder auch nicht.

Womit Ich mir jedoch sicher bin, ist, dass es dafür garantiert eine logische Erklärung gibt, wir sie jedoch bis jetzt nicht gefunden haben.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantho
28.05.2016, 21:59

Abgesehen von der Allwissenheit, welche Gott nicht besitzt, möchte ich Dir zwei (göttlich-geistige) Überlegungen für Deine unterschwellige Frage nach einer logischen Erklärung mitgeben: Freier Wille und Karma...

Gruß Fantho

0

Hallo Helfer13,

erst einmal ein "Grundkurs Engel":

Engel werden manchmal auch Geister genannt. Ein Geist ist unsichtbar und hat Macht.

Wir lesen daher: „Sind sie nicht alle Geister für den öffentlichen Dienst?“ (Heb 1:14). Sie haben einen unsichtbaren, geistigen Leib(1Ko 15:44, 50). Sie werden auch „Söhne des wahren Gottes“genannt (Hi 1:6; 2:1; 38:7).

Da die Engel Geschöpfe sind, die sich nicht fortpflanzen, wurden sie von Gott, Jehova/Jahwe einzeln erschaffen, lange bevor der Mensch ins Dasein kam, erschaffen, denn in Hiob 38 heißt es:

1 Da antwortete Jahwe aus dem Sturm und sagte zu Hiob: ...4 Wo warst du, als ich die Erde gründete? / ..,7 als ...alle Gottessöhne jauchzten?"

Die Zahl der Engel geht wahrscheinlich über Hunderte von Millionen hinaus(Da 7:10; Heb 12:22; Jud 14).

Nicht nur in der sichtbaren Schöpfung, sondern auch im unsichtbaren Bereich, gibt es eine gewisse Rangordnung. Die größte Macht und Autorität nach Gott hat Michael, der als einziger in der Bibel Erzengel genannt wird(Jud 9; Off 12:7)

Eine sehr hohe Stellung, verbunden mit Vorrechten und Ehre, bekleiden die Seraphe (Jes 6:2, 6).

Häufiger (etwa 90mal) werden in der Bibel die Cherube erwähnt, und gemäß der Beschreibung ihrer Aufgaben und Pflichten nehmen sie offensichtlich ebenfalls eine besondere Stellung unter den Engeln ein (1Mo 3:24; Hes 10:1-22).

Ferner gibt es eine große Schar Engelboten, die Nachrichten übermitteln zwischen Gott und Menschen. Doch das ist nicht die einzige Aufgabe, die sie zu erfüllen haben. Als Bevollmächtigte Gottes, des Höchsten, sind sie auch für die Durchführung des Willens Gottes verantwortlich, sie beschützen und befreien seine Diener oder vernichten die Bösen (1Mo 19:1-26).

Zwei Engel, Michael und Gabriel, werden mit Namen erwähnt (Da 12:1; Luk 1:26). Um zu verhüten, dass diese Geschöpfe angebetet oder ungebührend geehrt werden, erscheinen keine weiteren Namen. Gott sandte Engel als seine Vertreter aus, damit sie in seinem, nicht in ihrem Namen handelten.

Als Jakob daher den Engel, der mit ihm rang, nach seinem Namen fragte, nannte er ihn nicht (1Mo 32:29). Als Josua den Engel, der zu ihm gekommen war, bat, ihm zu sagen, wer er sei, bezeichnete er sich lediglich als „Fürst des Heeres Jehovas“ (Jos 5:14). Auch der Engel, den Simsons Vater nach seinem Namen fragte, sagte lediglich: „Warum denn solltest du nach meinem Namen fragen, wenn es ein wunderbarer ist?“ (Ri 13:17, 18). Der Apostel Johannes, der zweimal versuchte, einen Engel anzubeten, wurde mit den Worten getadelt: „Sieh dich vor! Tu das nicht! . . . Bete Gott an!“ (Off 19:10; 22:8, 9).

Die Engel werden im allgemeinen als Männer dargestellt, und wenn sie sich verkörperten, so erschienen sie stets in männlicher Gestalt. Auch von Gott und seinem Sohn wird als von männlichen Personen gesprochen. Als sich in den Tagen Noahs gewisse Engel verkörperten, um menschliche Frauen sexuell zu missbrauchen, wurden sie aus dem Himmel verbannt. Engel sind Einzelwesen die wie die Menschen einen freien Willen haben, d. h. nach Belieben zwischen Recht und Unrecht wählen können (1Mo 6:2, 4; 2Pe 2:4). Eine Unzahl von Engeln hat sich aus eigenem Entschluss Satan in seiner Rebellion angeschlossen (Off 12:7-9; Mat 25:41).

Quelle: Wachtturm-Online-Bibliothek

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200000277 (mindestens doppelt so viel Stoff)

Grüße, kdd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
28.05.2016, 19:28

"Grundkurs Engel" find ich gut.

Ist das wie "Grundkurs religiöse Mathematik": 1+1+1=1?

3

Gott ist kein Engel, sondern ein vollkommener und allmächtiger, ewiger Geist und hat weder Anfang noch Ende. Verstehen können wir das nicht, aber Gott war eben schon immer da. Engel sind wie Menschen erschaffene Wesen. Da gibt es sicherlich auch Hierachien. Es gibt verschiedene Engel. Die Bibel erwähnt hier: Seraphim, Cherubim, Erzengel, Thronoi, Herrschaften, Fürstentümer und Gewalten (siehe unter anderem: 1. Samuel 4,4; Jesaja 6,2; Epheser 1,21; Kolosser 1,16). Der Teufel war ein Cherubim und bewachte Gottes Thron. Da er einen eigenen Willen hatte, rebellierte er irgendwann aufgrund seiner Macht und Schönheit, verführte viele andere Engel sich seinem Aufstand anzuschließen, und wollte Gott vom Thron stoßen. Das klappte logischerweise nicht. Die verführten Engel wurden Dämonen, die in der Bibel auch erwähnt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
30.05.2016, 08:07

Mal wieder die Methode, Spekulationen als Fakten darzustellen und die Bibel mit der Bibel zu "beweisen".

0

Nein, Gott hat die Engeln erschaffen.
http://www.kathpedia.com/index.php?title=Engel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
28.05.2016, 19:26

Das ist reine Behauptung, die nicht deswegen stimmen muss, weil sie bei kathpedia steht.

Wie wäre es mit: Die Menschen haben den Himmel erschaffen, mitsamt Gott, dem heiligen Geist und allen Engeln? 

Die Hölle übrigens auch?

0
Kommentar von Eselspur
29.05.2016, 19:23

ich nehme mir die Freiheit auf Fragen zu antworten und nicht immer Stellung zu nehmen, wenn jemand meine Antworten nicht passen.

2

Deine Frage kann nicht beantwortet werden. Es gibt viele Götter in vielen Kulturen und Religionen. In einigen Religionen hat Gott keine große Bedeutung, vielmehr die Figuren.

Wenn du dich jedoch auf das Christentum beziehst, so ist Gott als Schöpfer (Vater) all unsers auf Erden. Der christliche Gott hat kein Ranking...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein 'Engel', um das infantile Bild der Menschen zu verwenden, ist ein Seelenwesen und hatte in früheren Zeiten als Mensch alle Lernaufgaben und Lernprozesse abgeschlossen wie auch die karmischen Verflechtungen entworren und bereinigt...

Sie agieren nun im Jenseits und haben unterschiedliche Aufgaben wahrzunehmen und zu erledigen. Es gibt sie als Schutzgeister, Geistführer, Seelenebner, Seelen für verschiedene 'Fachgebiete', usw. usf...

Jedes Seelenwesen entstammt aus Gott und ist somit keine Erschaffung und Schöpfung Gottes...

Gott selbst ist kein Engel, sondern ein energetisches Geistwesen mit Bewusstsein und Bewusstheit. Aus ihm entstammt alles...In ihm kehrt alles zurück...

Gott ist ein Allmächtiges, Allgütiges und Allliebendes Sein, jedoch kein Allwissender (weshalb dies so ist, ein ander Mal)...

Der Allmächtige Gott ist der Anfang von allem und alles und wird auch das Ende von allem und alles sein...

wenn alles sich wieder in ihm vereint;

bis es wieder von Neuem beginnt; auf einer höheren Bewusstseinsebene...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gott steht soweit über einem engel, wie ein engel über einem menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist der Schöpfer, kein Geschöpf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott ist der Schöpfer der Engel, Menschen, Tiere, Pflanzen und gesamten Universums.

Die Engel sind nur erschaffene Wesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.05.2016, 12:46

Und "Gott" vielleicht auch?

0

Gott ist kein Engel - Wie kommst du auf so eine Annahme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Referendarwin
29.05.2016, 00:54

Ja, wie abwegig. Schon mal Russells Teekanne gegoogelt?

1

Gott ist kein Engel, ER erschuf diese (Ps.148,1-5).

Unser Gott ist "ewig" (Ps.90,2) und hat keinen Anfang und kein Ende (Ps.102,28; Hebr.7,3).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.05.2016, 12:45

Bloße Behauptung. 

Sie ist auch nicht schon deswegen richtig, weil es so in der Bibel steht.

0

Gott ist kein Engel, Engel sind Gottes Diener welche durch Gott erschaffen wurden. Gott hat keinen alter so wie wir das kennen, Gott gab es schon immer und wird es auch immer geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hebr. 1,14 Sind sie nicht alle dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, die die Seligkeit ererben sollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Netie
30.05.2016, 12:50

Gott sagt: Ich bin der Herr. 2.Mose 6,2

1

Gott ist überall und unvorstellbar, kein Engel. Allmächtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?