Ist es unmoralisch bei Billigherstellern Klamotten einzukaufen, wenn man sich eigentlich mehr leisten kann?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Ja ist es 48%
Neutral 30%
Nein ist es nicht 22%

11 Antworten

Nein ist es nicht

Jedenfalls nicht, so lange man die Klamotten anstÀndig behandelt, also nicht zB nach einmaligem Tragen weg gibt, statt sie zu waschen, weil sie ja soo billig sind...

Ja ist es

Die Ausbeutung der Menschen in den LÀndern, wo diese Kleidung hergestellt wird, ist ja auch nur ein Teil des Problems - und eins, was auch die wesentlich teureren Marken oft haben, da viele davon genau so dort nÀhen lassen...

Was aber bei den absoluten Billigherstellern noch dazu kommt, ist die oft minderwertige QualitĂ€t. Dadurch halten diese KleidungsstĂŒcke bei weitem nicht so lang, wie es hochwertige tun. Man muss sie also öfter ersetzen. Und jedes Ersetzen geht wieder einher mit der Ausbeutung der Menschen - und auch mit der Belastung der Umwelt durch Chemikalien und die langen Transportwege...

Es ist somit wesentlich besser, wenn man etwas mehr Geld fĂŒr deutlich mehr QualitĂ€t ausgibt. Nein, das bedeutet keineswegs, dass man irgendwelche Luxusmarken kaufen soll, ganz im Gegenteil! Aber man sollte dann schon mal schauen, ob man nicht eher auf faire Hersteller zurĂŒckgreift. Eine Art "Amazon fĂŒr nachhaltige Kleidung" ist zum Beispiel https://www.avocadostore.de/

Und auch bzw. gerade, wenn man nicht viel Geld hat, sollte man durchaus mal ĂŒberlegen, ob man sich Kleidung nicht lieber in Secondhand-LĂ€den besorgt. Dort bekommt man hohe QualitĂ€t zu sehr gĂŒnstigen Preisen. Und man kurbelt gerade die Nachfrage nach "Fast Fashion" nicht weiter an.

Ja ist es

NatĂŒrlich ist das unmoralisch, wenn du genau weißt, unter welchen Bedingungen alles hergestellt wird.

Von Experte DianaValesko bestÀtigt
Neutral

Hallo, Neoweger.

Das kann keine Frage der Moral sein, denn das ist einzig und allein ein Kampf untereinander in der Bekleidungsindustrie.

Wenn du dir jedesmal Gedanken machen musst, bevor du dir ein T-Shirt kaufst, wo das hergestellt ist, wer daran gearbeitet hat, welche gerne verwendet wurden, dann kommst du nicht zum Ziel. Bist du das Ergebnis akribisch recherchiert hast, ist das Teil unmodern.😂

Es gibt auch keine Alternative. Entweder möchte ich gĂŒnstig einkaufen, und trotzdem QualitĂ€t bekommen, oder aber ich kaufe nur deutsche Produkte und zahle das Zehnfache.

Mit lieben GrĂŒĂŸen, Renate.

Ist es unmoralisch bei Billigherstellern Klamotten einzukaufen, wenn man sich eigentlich mehr leisten kann?

Ja, wenn diese Klamotten unter Bedingungen hergestellt werden, die Mensch und Umwelt schÀdigen. Zum Beispiel mit Kinderarbeit oder ausbeuterischen Löhnen.

Alex


Neoweger 
Beitragsersteller
 14.03.2022, 13:20

Bei Billigherstellern ist das zu 100 prozent der fall. Wie sollen die denn bei den niedrigen Preisen profit machen, wenn die ihre arbeiter fair bezahlen? So wĂŒrde das GeschĂ€ft nicht funktionieren und irgendwo muss man bei den Produktionskosten sparen wenn man es so gĂŒnstig anbietet.

0
EinAlexander  14.03.2022, 13:25
@Neoweger
Bei Billigherstellern ist das zu 100 prozent der fall.

Dann ist das unmoralisch, dort zu kaufen.

0