Ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass ein Kind das Handy nicht zur Schule mitnehmen darf?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

@ Mistertarek94

Wieso verbieten denn es die Lehrer das Handy zur Schule mitzunehmen. Dürfen die es gesetzlich?

Muss man heute bei jeder Kleinigkeit alles nach gesetzlichen Vorschriften regeln?

Meiner Meinung nach haben Handys in der Schule nichts verloren, denn auch in der Pause hängen ständig alle am Handy.

Auch meine persönliche Meinung, dass alle in der Schule ihre Handys im Spind lassen sollten und nach der Schule kann man noch genug telefonieren.

Rede doch mal selber mit den Lehrern und schau bei der Schule in die Schulordnung rein, was dort steht.

Ich bin auch der Meinung, wenn man sein Kind so erzieht, dass man ihm vertraut, dann wird es in der Regel dieses Vertrauen auch nutzen und sich dann auch kurz melden (von sich aus),  wenn es sich mal verspäten sollte.

Auch wenn es sogar gesetzlich verboten ist, lasse ich nicht zu dass mir
jemand vorschreibt ob mein Kind das Handy zur Schule mitnehmen darf oder nicht.

Daran wirst du leider nichts ändern und die ständige Überwachung (wie z.B. in Amerika) kann für Kinder und ihre Entwicklung nicht gesund sein, wenn sie ständig unter Kontrolle sind.

Bei unseren Kindern hatten wir solche Probleme nicht. Sie wussten genau, dass wir ihnen soviel vertrauten, dass sie uns immer sagten, wo sie sind und sich auch meldeten, dass es etwas später wird, wenn sie mit Freunden unterwegs waren. Dann braucht man keine Heli - Überwachung.

Selbst bei Notfällen gibt es immer eine Möglichkeit wo Eltern benachrichtigt werden. Jedes Kind hat einen Geldbeutel, wo man da zuerst reinschaut wenn  was sein sollte, deshalb die wichtigsten Daten die man bei Benachrichtigungen braucht in den Geldbeutel stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mistertarek94
11.10.2016, 09:18

Sie haben Recht und alle andere auch. Jede Meinung und Antwort zu meine Frage ist richtig. Aber wir haben eine Abmachung gemacht bis fünfte klasse und dann entscheidet er es allein. Das ist bei uns in die Familie immer so gewesen. Finde ich auch nicht so gut... Aber na ja so würde es mir beigebracht, aber es ist gleichzeitig richtig und falsch, dass was sie sagen. Jeder hat seine Ansicht da. Es ist nicht richtig, aber auch nicht ganz falsch.

0
Kommentar von Kuhlmann26
11.10.2016, 09:32

Es geht hier nicht um Deine Meinung. Selbstverständlich kannst Du persönlich der Auffassung sein, dass Handys in der Schule nichts zu suchen haben. Hier ging es aber ausdrücklich um das, was das Gesetz sagt. Und das lässt ein generelles Handyverbot nicht zu.

Nur die Nutzung darf auf dem Schulgelände eingeschränkt oder gänzlich verboten werden. Würde man die Mitnahme verbieten, schränkte das die Rechte des Handybesitzers unverhältnismäßig ein. Wer beispielsweise einen langen Schulweg hat oder nach der Schule nicht nachhause geht sondern weitere Termine hat, könnte bei einem Mitnahmeverbot das Handy nicht nutzen. Wer aus der Schule sollte das verbieten dürfen?

Selbst in Bayern, wo es die umfänglichste gesetzliche Regelung gibt, ist die Mitnahme von Handys nicht verboten. Während es in allen anderen Bundesländern den Schulen überlassen ist, ob und wie weitreichend sie das HandyNUTZUNGSverbot regeln, wird in Bayern das Verbot der Benutzung im Gesetz festgelegt. Hier bedarf es der ausdrücklichen Zustimmung der Schulleitung oder der Lehrer, dass die Dinger benutzt werden dürfen.

Ich benutze auch ein uraltes Mobiltelefon und bin ein Handymuffel. Aber deshalb komme ich doch nicht auf die Idee, denjenigen, die mit so einem Ding verheiratet sind, zu verbieten damit herumzulaufen.

1

Nein, die Schule darf nicht verbieten, dass Handys mit in die Schule gebracht werden. Sie darf allerdings die Benutzung verbieten.Dein Kind muss Dich also anrufen, bevor es das SchulGELÄNDE betritt und am Nachmittag, wenn es das Schulgelände wieder verlassen hat.

Inzwischen ist auch im letzten Kultusministerium angekommen, dass das Mitführen von Handys zur Schule nicht untersagt werden darf. Deine Auffassung ist absolut rechtskonform. 

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre das hier nicht eine Alternative?

http://www.pearl.de/a-REF39151-1010.shtml

Dann braucht dich dein Kind nicht mehr anrufen sondern du kannst es sogar auf dem Weg zur Schule Live verfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden, fakt ist aber ein generelles Handyverbot an Schulen ist im keinen Bundesland vorgesehen.

Aber jetzt mal eine andere Sache, sagt ihnen der Ausdruck

"Helikopter Eltern" etwas!

"Ich will dass mein Kind mich immer anruft, wenn er zur schule angekommen ist und wenn er wieder Heim geht"

ich weiß genau, das es mich nicht angeht aber das muss einmal gesagt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Schule hat eine Schulordnung, die regelt, was erlaubt ist und was nicht. Auch Verbote von Kaugummikauen und freizügiger Kleidung sind u.a. darin oft geregelt um ein gutes Miteinander der Schulgemeinschaft mit gegenseitiger Rücksichtnahme zu gewährleisten.

In den meisten Schulen ist es kein Problem, das ausgeschaltete Handy dabei zu haben, um es nach der Schule oder im Notfall mit Erlaubnis des Lehrers zu benutzen.
Wird es jedoch trotzdem während der Schulzeit zum SMS-Tippen /WhatsApp/Fotos machen u.s.w. vewendet, kann es von der Schule eingezogen werden mit Rückgabe nach Schulschluss bzw. muss u.U. -wenn das öfter vorkommt- von den Eltern abgeholt werden.

Grund ist, neben der ungesunden Dauerstrahlung, dass ein Handy durch Klingeln / lesen / herumtippen den Benutzer und die anderen Kinder ablenkt.  Manche Schüler nutzen es auch bewusst zum Mobbing, wenn z.B. Mitschüler in unguten Situationen fotografiert oder gefilmt werden und das dann mit entsprechend dämlichen Texten weiter verbreitet wird.

Selbst wenn man versucht, alle möglichen Funktionen eines Handys zu sperren, finden Schüler ausnahmslos immer einen Weg, diese Sperren zu umgehen ;-)


Wegen "soll mich immer anrufen wenn er angekommen ist "--> wäre er nicht angekommen, würde sich die Schule melden. So ein Anruf ist also völlig unnötig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel ist es nicht verboten, so ist es bei uns jedenfalls, es ist nur verboten, das Handy im Unterricht ohne die Erlaubnis des Lehrer's zu benutzen. ;)

Natürlich muss man die Schulregeln einhalten und wenn es dort heißt, Handy auf dem Schulgelende verboten, dann ist dieser Bitte/Regel auch nachzukommen.

Am Besten Du/Sie informieren sich bei der/dem Schulleitung/Schulsekritäriat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu deiner Frage: 1. Nein, sowas wie ein Handyverbot gibt es vom Gesetz her nicht, allerdings haben die meisten Schulen eine Hausordnung in der steht, dass das Handy ausgeschaltet sein muss und nicht sichtbar sein darf. (Also muss es in der Tasche bleiben).

2. Überwachungswahn? Das klingt für mich ein bisschen nach Überwachung, wenn dein Kind dich für jeden Mist anrufen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mistertarek94
11.10.2016, 08:51

Also das ist keine Überwachung! Ich fühle mich besser wenn ich nur Bescheid weiß, dass alles gut ist. Und das gilt nur bis zur fünfte klasse, dann entscheidet er selbst ob er das weiterhin so macht oder nicht

0

Also an unsere Schule und auch an jeder an der ich davor war, darf man sein Handy mitnehmen, muss es aber ausgeschaltet lassen.

Macht zwar nie jemand, aber das ist die Regel.
Wenn man dumm ist und erwischt wird, dann ist das Handy bei uns für 7 Tage weg und die Eltern müssen es dann abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mistertarek94
11.10.2016, 09:20

Finde ich auch gut so ;-)

0

In Deutschland trifft aufgrund des Föderalismus jedes der 16 Bundesländer seine eigenen Gesetzte und Regelungen in Bezug auf das Handy in der Schule.

https://www.handysektor.de/paedagogenecke/handyordnung/handy-in-der-schule-regelungen-der-bundeslaender.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
11.10.2016, 09:46

in Bezug auf das Handy

Nein. Nur in Bezug auf die Handynutzung; nicht aber auf die Mitnahme desselben.

0

Es gibt in Schulen eine Hausordnung. An die müssen sich Telnehmer, also auch Eltern, halten.

Wenn dir das nicht passt, kannst du dein Kind auf einer Schule anmelden, in der Mobiltelefone erlaubt sind.

Und: Ja, die Schulen dürfen das. Warum auch nicht. Welches Kind braucht zum Erreichen des Unterrichtszieles, ein Mobiltelefon?

Und: Wenn dein Kind das Mobiltelefon in die Schule mitnimmt, ausgeschaltet in dr Büchertasche lässt und nur im Notfall die Mama anruft, dann hat keine Schule da was dagegen.

Außerdem gibt es für Notfälle ein Sekretariat, von dem aus angerufen werden kann.

Und: Der Besitz und Betrieb von Mobiltelefonen fällt nicht unter die Menschenrechte.

Hubschraubereltern mag das nicht recht sein, es ist aber so. Und es ist gut so wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns gibt es eine Handyzone wo man Notfalls Telefonieren kann. Vielleicht macht das bei eurer Schule das auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet jede Schule für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
11.10.2016, 09:42

Jede Schule regelt die Nutzung der Handys, aber nicht die Mitnahme. Ein Mitnahmeverbot gibt das Gesetz nicht her.

0

"Ich will dass mein Kind mich immer anruft, wenn er zur schule angekommen ist und wenn er wieder Heim geht."

Wusstest du 'früher' dich aus einer Telefonzelle auch bei deinen Eltern melden, wenn du irgendwo angekommen warst oder von dort weggingst?

"Oder auch bei Notfällen"

Ja, in einem entwickelten Industriestaat ist man (in der Stadt) vollkommen alleine, niemand hilft einem, und dann kommen die Räuber und Monster...

Ich finde, Kinder sollten eher vor derartigen Helikopter Eltern geschützt werden.

Ach, was waren das noch für Zeiten ohne diese ganzen Gadgets:

https://de.wikipedia.org/wiki/Krempoli_%E2%80%93_Ein_Platz_f%C3%BCr_wilde_Kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solche mütter wie du eine bist liebe ich !!! immer die volle kontrolle über das kind - das ist nicht gut. in der schule gibt es telefone, unterwegs sind geschäfte in denen man telefonieren könnte , da braucht dein kind sein handy garnicht.  handy oder smartphone spielt dabei keine rolle - dein kind braucht das während er schulzeit nicht und es bräuchte sich auch nur melden wenn was nicht passt.

wenn es in der schule nicht ankommt meldet sich die schule bei dir und wenn es nach hause kommt kann es von da anrufen - vertraue deinem kind etwas mehr, es macht alles richtig

ich finde ein handyverbot absolut richtig


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirtaslil
11.10.2016, 08:46

ich glaube nicht das sie ihr Kind damit kontrollieren will....aber es passieren so viele schlimme sachen...vlt ist das kind ja mal wirklich in einer Notsituation oder ihm ist etwas passiert und das nicht direkt neben den Geschäften! ich würde mein Kind auch ein Handy mitgeben...so das falls mal was ist es mich erreichen kann

0
Kommentar von LuckSub
11.10.2016, 08:46

Bullshiiit~ xD

Ein Handy kann sehr nützlich sein( ab einem gewissen Alter). ZB um sich direkt nach der Schule verabreden zu können oder um etwas im Internet zu recherchieren.

0
Kommentar von Mistertarek94
11.10.2016, 08:49

Also volle Kontrolle ist es nicht! Ich fühle mich besser wenn ich nur Bescheid weiß, dass alles gut ist. Und das gilt nur bis zur fünfte klasse, dann entscheidet er selbst ob er das weiterhin so macht oder nicht

0
Kommentar von kaytie1
11.10.2016, 08:51

Also mich als Kind würde das schon nerven, zu mal ist das ein guter Grund für Mobbing ist (Mamakind etc) Kinder können grausam sein. Wir sind doch auch ohne Handy zur Schule und wieder zurück gekommen. Es gibt bestimmt genug Menschen die einem Kind helfen wenn es um Hilfe bittet.

0

Die Mitnahme UND Benutzung von Handys wird von Schule zu Schule UNTERSCHIEDLICH geregelt - und das ALLEIN durch die Lehrer-Konferenz - bundesweit !!

(Alle anderen Antworten wären falsch !)

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ladet euch Life360 runter und ihr könnt immer gegebseitig sehen so ihr seid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?