Ist eine Ablehnung bezüglich einer netten Geste/Geschenk, gemein?

10 Antworten

Was auf jeden Fall ernsthaft dahinter steht ist der Wunsch, dir eine Freude zu machen. Ist es nicht das, was zählt?

Du sagst, sie ist kein Mensch für derartige Gesten. Dann wird sie das immer nur tun, weil sie weiß, dass du dich darüber freust. Menschen zeigen Zuneigung auf verschiedene Weise und manchmal muss man sie auf eine Weise zeigen, die einem nicht liegt. Das macht die Geste nicht unaufrichtig.

Wie ich reagieren würde. Hm. Ich würde mir sagen, dass du die Sache zerdenkst und dadurch komplizierter machst als sie eigentlich ist und ich jetzt warten muss, bis dein Gedankenkarussell anhält. Und dann würde ich ne Karte basteln und erstmal weg legen, bis ein passender Moment da ist.

Unter Freunden kann etwas eigentlich nie unverschämt sein. Dafür ist sie meine Freundin oder EINE Freundin (gilt für Freundschaft wie auch für Beziehungen), dass sie mich gut genug kennt. Wenn ich ein Geschenk ablehne, wüsste sie, dass das seinen Grund hat. Und solange man aufrichtig dankbar ist für die Geste und begründen kann, warum man es nicht annimmt, sollte es auf jeden Fall ok sein.

Du müsstest allerdings auch evtl. damit klar kommen, dass sie enttäuscht ist. Das ist die andere Seite der Medaille.

Naja ich habe es ja erwähnt, das ich zurzeit keine geschenke oder keine karte möchte, bevor sie es tut. Also sie hat jetzt noch gar keine karte geschrieben und ich habe ihr gesagt, ich fände es schön, aber zur zeit einfach nicht, weil ich mich nicht freuen könnte. Also lehne ich ja im voraus das geschenk ab, bevor es überhaupt existiert. Sage ich mal so.

Aber gibt ja auch menschen, die tun dann so, als würde es ihnen gefallen. Oder ich habe mir gedacht, ob ich es auf mich zukommen lassen sollte, und ihr sage, dass es gerade schwer ist, mich darauf zu freuen, aber ich hänge mir die karte auf und es wird eines tages, wenn es mir besser geht, bewusst nochmals durchgelesen. Das wäre ja auch eine variante, aber ich möchte nicht, dass sie verletzt ist, weil ich mich nicht freuen könnte und sie enttäuscht ist, umsonst die mühe gemacht zu haben, weswegen ich dachte, ich sage es lieber im voraus schon.

0

Selbst wenn sie dir ein solches Geschenk machen würde, weil du es ihr gesagt hast, heißt das doch nicht, dass es nicht von Herzen kommt. Im Gegenteil - wenn sie deinen Wunsch erfüllt, tut sie das doch nicht aus Jux und Dollerei. Gerade dann kann es von Herzen kommen.

Zunächst hoffe ich, daß wenn Du depressiv bist dann auch in Behandlung bist.
Aber die Frage hat ja damit eigentlich auch nichts zu tun.  

Ansonsten klingt das einfach alles fürchterlich kindisch und völlig unnötig kompliziert. Manchmal sollte man sich einfach viel weniger Gedanken machen und das ganze "was wäre wenn und überhaupt" weglassen und es einfach tun, sich freuen und die ganzen Sachen weder kaputtdiskutieren noch kaputtdenken.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrung mit Höhen und Tiefen
und ich habe ihr gesagt, es wäre schön, wenn ich mal sowas in der art auch persönlich von ihr bekommen würde

Ehrlich gesagt, verstehe ich dich nicht. Du möchtest eine solche Geste bekommen und wenn deine Freundin dir so eine Geste macht, hast du vor es nicht anzunehmen. Ja, das ist unverschämt, denn woher weißt du denn, dass sie es nicht ernst meint und nicht dahinter steht? Niemand kann Gedanken lesen.

Nein, ich habe ihr gesagt, es wäre schön, wenn ich sowas bekommen würde, aber habe dazu geschrieben, dass ich es nicht die Tage möchte, weil ich mich dann nicht freuen könnte, da ich denken würde, sie hätte es nur gemacht, weil ich es ihr letztens gesagt habe.

Ich finde es schöner, wenn ich mich so richtig freuen kann, weil es sie ja auch freut, dass mir dieses Geschenk oder karte oder geste sp gut getan hat.

Ich bin mir aber nicht sicher ob es unfreundlich ist, im voraus schon zu sagen, dass ich zur zeit keine möchte, auch wenn es tief im inneren doch einen wunsch danach gibt, aber ich weiss, dass ich mich nicht freuen könnte. Zumindest ZUR ZEIT einfach nicjt.

Gibt ja menschen, die nehmen es einfach an, tun so, als würde es denen gut tun und sie würden sich freuen.

0

Was möchtest Du wissen?