Ist diese Reaktion nach Korb angemessen?

7 Antworten

Hallo Katja,

wenn sich jemand in Dich verliebt, ist das zunächst seine Liebe zu Dir. Das darf Dir ein Kompliment und eine Ehre sein. Viele Menschen implizieren mit Verlieben sofort eine Partnerschaft, und die magst Du nicht eingehen und musst es auch nicht.

Du darfst auf ihn zugehen und ihm ganz liebevoll sagen, dass seine Verliebtheit Dich ehrt. Wenn Du seine Nähe haben kannst, darfst Du ihn auch in die Arme nehmen. Auch Nähe impliziert keine Partnerschaft.

Sage ihm, dass, auch wenn Du mit ihm die Partnerschaft nicht eingehst, er Dir sehr viel Wert ist. Finde ihm entsprechende Worte, denn das ist eine sehr empfindliche Sache.

Ihr dürft weiter gute Kollegen und vielleicht auch gute Freunde bleiben. Und seine Liebe zu Dir bleibt ewig in seinem Herzen.

Auch ich habe sehr viele Menschen in meinem Herzen - und bin doch mit einer bestimmten Frau verheiratet.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – langjährige Lebenserfahrung und persönliche Anschauung

Ja du könntest sagen dass ihr noch Freunde bleiben könnt..Das mit dem trösten ist ok. Das mit den Hoffnungen..ich glaub man soll auch ein "Nein" akzeptieren können..L.G und viel Glück!!

Hallo Katja!

Ich würde das nicht machen. Da kannst du wieder Hoffnungen entfachen oder es kann total zynisch und höhnisch, einfach eben total überzeichnet auf ihn wirken, sodass er sich im Gegenzug noch provoziert fühlt obwohl es deinerseits lieb gemeint ist.. manchmal ist weniger mehr, so eine Situation zählt mMn zu denen, in denen weniger mehr ist.

Ich würde an deiner Stelle nix sagen & gar nicht groß drauf reagieren, sonst kannst du schlafende Hunde wecken oder Gefühle verstärken/auslösen, die keinem gut tun...

Alles Gute aber :)

Dann rede ehrlich mit deinem Kollegen, dass er dir als Kollege und auch menschlich sympatisch ist, du aber seine Gefühle nicht erwidern kannst.

Dann fallen Umarmungen weg, das macht es für ihn ja nicht leichter. Jemandem zu sagen, dass man nicht dieselben Gefühle wie er hat, kann man leider nicht mit Samthandschuhen machen.

Aber man kann es in Worten gut verpacken, damit sie nicht verletzend rüberkommen.

Genau deshalb sollte man seine Gefühle jemand nicht einfach schreiben, sondern persönlich sagen, dann hat man gleich eine Antwort.

War Körperkontakt denn vorher normaler freundschaftlicher Umgang bei Euch? Wenn nicht lass es bleiben. Er braucht keinen Trost. Versucht es nicht peinlich werden zu lassen. Geht normal miteinander um.

Was möchtest Du wissen?