Liebe ich ihn? Nach zweimal Korb, immernoch Hoffnung?

3 Antworten

Bei Beziehungen und Gefühlen ist grundsätzlich alles möglich, und am gefährlichsten ist es, wenn man sich nicht pber seinen eigenen Gefühle im Klaren ist. Ich würde mich erst mal distanzieren, und abwarten.und auf keinen Fall ein Beziehung eingehen. Du würdest ihn nur viel zu sehr verletzen, und du selbst würdest eher wohl unglücklich sein. Das ist eben das Spannende an der Liebe oder Beziehungen, wenn sie nicht auf den ersten Blick sind. Ich würde hier auf keinen Fall etwas erzwingen.

Immerhin hast Du diesem Jungen bereits zwei mal einen Korb gegeben und es wäre durchaus im Rahmen der Möglichkeiten, das es ihm inzwischen gereicht hat und das ergo Deine Gefühle nun unter Umständen etwas verspätet sich zu Wort gemeldet haben könnten. Offensichtlich bist Du Dir aber ohnehin Deiner eigenen Empfindungen auch nicht zu 100 % sicher und so solltest Du vorsichtig damit sein um bei dem Jungen nicht eventuelle Hoffnungen zu wecken welche Du am Ende wieder nicht erfüllen kannst. Klar ist aber auch, das Gefühle wie die Liebe in einer Beziehung sich in Abhängigkeit von deren Verlauf auch in beide Richtungen entwickeln können.

Hallo also ich persönlich würde sagen .Ich glaub wenn er dich geliebt hat .LIEBE geht nicht so schnell aus dem Kopf und er hat bestimmt immernoch Gefühle für dich.Und so wie es aussieht denkst du bestimmt viel darüber nach also du denkst darüber nach weil er dir was bedeuted geh und sag es ihm ....Und ich hoffe für dich es geht bald in ordnung :)

Wie sage ich ihr, dass ich verliebt bin, ohne sich zu verschrecken?

Hallo zusammen.

Ich bin seit einigen Wochen in eine Frau verliebt, die ich von der Arbeit kenne (sie ist aber keine direkte Arbeitskollegin).

Es fing damit an, dass sie mir Komplimente gemacht hat, dadurch ist sie mir aufgefallen und irgendwann sind wir ins Gespräch gekommen, ich habe ein wenig über sie erfahren und irgendwann hat es dann bei mir gefunkt. Es ist eine Verknalltheit, es Liebe zu nennen, würde zu weit gehen und ich bin ja auch keine 12 mehr. Wir sind auf einer Wellenlänge, es tut gut, wenn sie mir Komplimente macht, ich bin so gerne in ihrer Nähe und mag die Gespräche mit ihr, ihre Stimme etc. Ich bin mir sehr sicher, dass sie weiß, dass ich lesbisch bin, ob sie es (oder bi) ist, weiß ich nicht. Bisher habe ich sie zweimal nach einem Treffen gefragt, bisher kam es leider nicht dazu, zuletzt hat sie kurz vorher abgesagt, was ich als Korb aufgefasst habe, weil ich denke, dass sie spüren sollte, was los ist. Nun habe ich mich aber entschlossen, ihr zu sagen, wie meine Gefühle derzeit aussehen. Um damit abschließen zu können, falls sie nicht so empfindet oder um mich zu freuen, falls doch. Ich bin der Meinung, dass aus so einem verknallt sein, entweder Liebe oder aber auch Freundschaft entstehen kann. Es ist nicht so, dass ich uns beide - auf Teufel komm raus - als Paar sehe. Ich mag sie sehr und würde sie gern näher kennenlernen, um herauszufinden, ob wir Freunde werden könnten oder ob es in eine andere Richtung gehen könnte. Daher wäre mir ein Treffen auch wichtig gewesen und das würde ich alles gern so sagen.

Doch wie stelle ich das am besten an? Einige Worte habe ich mir schon zurecht gelegt und sie auch um ein Gespräch gebeten, wenn sie Zeit hat. Ich möchte sie ungern aus meinem Leben verlieren und habe Angst, dass sie mich meidet, wenn ich offen zu ihr bin, denn eine Freundschaft könnte ich mir durchaus auch vorstellen.

Schwierig zu beschreiben, aber ich hoffe, ihr wisst, was ich meine.

Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Gutem Freund einen Korb geben

Hey Ich hab ein Problem, ich hab einen echt guten Kumpel, der hat mit jedoch nun seine Liebe gestanden und mich gefragt, ob ich mit ihm zusammen sein will. Ich mag ihn wirklich sehr, aber ich liebe ihn nicht und habe im Moment auch nicht wirklich Lust auf eine Beziehung. Ich will ihn aber nicht verletzen und trotzdem mit ihm befreundet bleiben. Also habe ich ihm geantwortet das ichs mir überlege ... Nun erwartet er eine Antwort von mir und ich habe kein Ahnung wie ich es ihm sagen soll. Habt ihr ne idee für einem Text in dem ich ihn "schonend" einen Korb gebe?

...zur Frage

>>Schön das du da warst<<bin ich bespassung?

Seit einiger Zeit treffe ich mich mit einem Mann (25) am Wochenende und gelegendlich auch in der Woche zum Mittagessen oder Abendassen welches er zahlt. Wenn ich dann das Wochenende bei ihm war (Fr.-Mo. oder Sa.-Mo.) welches wir sehr entspannt verbringen (Essen, Filme schauen, raus gehen, Sex, Karten spielen etc.) bekomme ich gelegendlich an dem Tag wo ichwieder nach Hause fahre die SMS >> Schön, das du da warst : *<< will er mir mit dieser SMS seine Zuneigung zeigen oder diene ich nur sein Bespaßung und drückt er das so aus? Ich weiß auch nicht was ich daruf Antworten soll, da ich nicht weiß wie ich diese SMS interpretieren soll. Ich mag diesen Mann sehr, bin vielleicht sogar in ihn verliebt. Kann mir jemand die (eine) bedeutung sagen? Ich will nicht zu viele Gefühle entwickeln und verletzt werden.

...zur Frage

Entwickeln Jungs beim Sex auch tiefere Gefühle wie Frauen?

Es ist ja bekannt, dass Frauen nach dem Sex tiefere Gefühle für jemanden entwickeln und sehr schnell durch diese Person verletzt fühlen können.

Ist das bei Jungs / Männern auch so oder ist es für die mehr so 'Just-for-fun' ?!??

...zur Frage

Hallo:) Ich habe eine Jungen zurückgewiesen, welcher mir seine Liebe gestanden hat. Nun mag ich ihn doch schon bissel. Wie kann ich mich annähern?

Der Junge hat mir seine Liebe gestanden. Ich habe ihm aber gesagt, dass ich ihn schon sehr mag aber noch Gefühle für meinen Ex habe. Wir haben danach trotzdem weiter geschrieben und auch ein paar Sachen miteinander unternommen, aber ich habe nun den Eindruck, dass er mich jetzt nicht mehr so sehr mag:( Doch erst jetzt nach den gemeinsamen Treffen sind auch bei mir ein paar Gefühle hochgekommen. Also was könnte ich tun, damit er wieder mehr auf mich steht bzw das ich eine Beziehung mit ihm haben kann?

...zur Frage

Katze mit Schilddüsenüberfunktion leckt nur Soße vom Nassfutter?

Liebe Community, bei meiner Katze (14 Jahre) wurde vor einer Weile eine Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert. Ihre Nierenwerte sind auch nicht die besten. Dafür soll sie Nierendiät bekommen und für ihre Schilddrüse bekommt sie zweimal täglich Thiamazolcreme ins Öhrchen (erst seit zwei Wochen). Vorher bekam sie Tabletten. Die hat sie aber nicht vertragen. Leider frisst meine Katze sehr schlecht und auch die Nierendiät wird meist komplett verweigert. Ich bin froh wenn sie überhaupt frisst und bestehe deshalb nicht mehr auf die strikte Nierendiät da sie schon ziemlich abgenommen hat... Leider schleckt sie überall nur die Soße raus und lässt den Rest liegen. Auch pürieren bringt irgendwie nicht viel. Dann wird auch nur ein wenig herausgeschleckt. Ich verteile das Futter schon auf viele kleine Mahlzeiten am Tag und habe schon wirklich viele viele Sorten durch. immer wenn ich denke jetzt hab ich das richtige mag sie es nicht mehr. So langsam geht's auch echt ins Geld. Ständig schmeiß ich die Hälfte weg. Habt ihr noch Tipps? Trockenfutter frisst sie einigermaßen. Möchte ich aber nicht nur füttern wegen den Nieren. Einweichen klappt auch nur ab und zu. Dabei hab ich echt das Gefühl sie hat oft richtig Hunger aber mag selbst Sachen nicht mehr die sie früher geliebt hat!

Sorry für den langen Text.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?