Ist die Zuckerzufuhr nach dem Krafttrainig gut oder schlecht für Muskelaufbau?


25.04.2020, 14:39

öfter am Tag dieselben Muskelgruppen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Lass das mit dem Zucker. Würde eh wenn dann vor dem Training Sinn machen. Kurzkettige Kohlenhydrate über die der Körper schnell verfügen kann.

Der Profi hat vielleicht ein System bei dem mehrfaches Training am Tag Sinn macht, Anfänger und Normalsportler sollten das lassen

Besser ist da 1 kompaktes und komplexes Ganzkörpertraining ( alle Muskelgruppen ) mit Pausentagen zur Regeneration

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Beim Bodybuilding geht man zwar davon aus, dass dem Körper im Wesentlichen zu aller erst Proteine und Aminosäuren zugeführt werden müssen und dafür weniger Zucker zu essen und zuckerhaltige Limonaden zu trinken. Aber der Körper baut sich sein ganz individuelles körpereigenes Eiweiß selbst in der Leber, aus einem vielfältigen Angebot pflanzlicher Aminosäuren. Und der Clou bei der Sache ist, dass der ganze Rest pflanzlicher Aminosäuren den der Körper nicht benötigt, problemlos wieder ausgeschieden werden kann. Nach dem Sport benötigt Dein Körper Energie, um die Muskulatur zu reparieren und sie aufzubauen. Dazu wandelt er Glukose oder – zur Not – Aminosäuren in Glykogen um. Wenn Du nach dem Sport nichts isst, holt sich Dein Körper die nötige Energie, indem er Muskulatur abbaut und die freiwerdenden Aminosäuren in Glykogen umwandelt. Es ist also eigentlich ein Trugschluss mit dem Glauben an möglichst viel Eiweiß in der Ernährung.

Nach dem Krafttraining sollten die Glykogenspeicher durch Zufuhr von kohlenhydraten aufgefullt werden, was der regeneration zugute kommt. Am besten schnelle kohlenhydrate in form vom einfachzucker. 50 gr nach dem Training ist so gang und gebe. In welcher Form auch immer.

macht man als Kraftsportanfänger wenn man öfter täglich trainiert schneller Fortschritte

Das ist zuviel. Es reicht, wenn der Muskel einmal richtig ausgelastet wurde. 2-3 Einheiten die woche reichen anfangs. Viel hilft nicht viel.

Woher ich das weiß:Hobby – Viel Wissen Fitness und Ernährung/Jahrelanges Training

Rein damit.

Was möchtest Du wissen?