Ist die Netzabdeckung bei LTE (4G) besser als die von 2G/3G?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ums mal so zu sagen: Die Grundversorgung ist 2G, also GSM basiertes GPRS bzw. EDGE. Das bekommt man fast überall rein wenn man nicht gerade superabgelegen ist. 3G also UMTS, HSDPA und so weiter bekommt man mittlerweile auch nahezu überall, das reicht auch für die meisten mobilen Datendienste vollkommen aus. 4G also LTE ist beileibe nicht so gut ausgebaut wie die vorher genannten Netze, da gibt es sehr große Lücken und gerade auf dem Land isses noch fast unempfangbar. Aber genaueres sagt die die Netzabdeckungskarte, die findet man auf der Webseite des Anbieters

Ok, die Frage war halt vor allem, ob es Bereiche gibt, in denen ich 4G empfange, aber zB 2G/3G nicht empfangen würde. Also ob 4G mir "mehr Fläche" als nur 2G/3G liefert, in denen ich das Internet nutzen kann.

0
@muziko

Nein, wo es 4G gibt gibt es auch 2 bzw 3G. Also mehr Fläche bringt LTE in keinem Fall nur mehr Geschwindigkeit da wo mans empfängt.

0

Hallo muziko,

es gibt auf jeden Fall Bereiche, in denen LTE die 2G/3G-Abdeckung stark ergänzt, so, dass über LTE evtl. ein paar "Löcher" gestopft werden. ;)

Wenn du uns einen PLZ-Bereich oder Ort nennst, der für dich interessant ist, könnten wir dir zur örtlichen Lage etwas mehr Informationen geben. :) Da dies immer unterschiedlich ist, ist es schwierig das allgemein zu beantworten.

Du schreibst, dass es dir nicht auf die Geschwindigkeit ankommt - geht es dir dann vor allem um die Telefonie? Denn über LTE kann bisher nur teilweise telefoniert werden. Ansonsten liegen beim Surfen zwischen 2G und LTE natürlich Welten. ;)

Viele Grüße
Dörte

Die neueren Standarts (besonders LTE) sind noch nicht flächendeckend verfügbar. Je nach Region und Anbieter kann es also sein, das du das LTE nicht verwenden kannst. In diesem Fall surfst du dann mit einem anderen, langsameren Standart. Du solltest dich vorher informieren (da gibt es extra Karten im Internet über die Verbreitung von LTE) ob LTE überhaupt bei dir Verfügbar ist. Du hast dann zwar trotzdem eine Verbindung, jedoch könntest du dann gleich einen billigeren Vertrag ohne LTE buchen.

Nein, die Netzabdeckung von LTE ist wesentlich schlechter. Die Netzabdeckung bei GSM / 2 G ist am höchsten, erst danach kommt UMTS / 3 G und letztendlich LTE / 4 G. Das ist bei allen vier deutschen Netzbetreibern so.

LTE kann mehr Bandbreite und tlw. aber auch bessere / größere Netzabdeckung. Bei o2 richtig wegen der hohen Frequenzen eher nicht. Bei Telekom und Vodafone mit auch 800 Mhz LTE hingegen schon gerade im ländlichen Bereich. Ca. 10 km um den Sendemast können erreicht werden.

Was möchtest Du wissen?