Ist das gefährlich iPhone Kabel?

 - (Gesundheit und Medizin, Technik, Handy)

5 Antworten

Kann auch bei jedem anderen USB-Kabel geschehen ... DIR kann nichts geschehen, denn bei einer Gleich-Spannung von 5,2 Volt spürt man noch nicht einmal etwas.

Wenn die Isolierung der offen liegenden Drähte auch noch kaputt geht, wird es einen Kurzschluss geben. Aber so lange das nicht geschieht, kannst Du das Kabel weiternutzen.

Nein, es ist nicht gefährlich. Die Ladespannung beim iPhone-Lightninganschluss ist lediglich 5V. Das ist ungefährlich, auch wenn Du direkt freiliegende Drähte berühren würdest (nicht natürlich den Netzstecker selbst). Und Dein Schaden beschränkt sich nur auf die Ummantelung. Trotzdem würde ich das Kabel mittelfristig ersetzen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nutze seit 19 Jahren Apple Geräte

Okay wieso ersetzen

0

Also es sieht nicht danach aus, dass das Kabel innen gerissen ist, daher könntest du ein Isolierband an die Stelle umwickeln, wo das Kabel sichtbar ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dir kann nicht passieren. Das hatte ich auch sehr oft.

Von Experte GandalfAwA bestätigt

So sehen 2 von 3 IPhone Kabeln aus, solange du nicht daran lutschst ist es nicht gefährlich ;) Lg

So ein Kabel kostet halt nur 50 EUR, kein Wunder das das kaputt geht. Der Hersteller sollte ein Ladekabel für 350 EUR entwickeln, dass dann keinen Kabelbruch bekommt und dann echte Apple Qualität erreicht ... 😂

Oder kaufe jedes Jahr ein neues, dann hast Du in 7 Jahre auch 350 EUR investiert. 👌

1
@GandalfAwA

Der Preis ist aber gerechtfertigt, immerhin kostet so ein Kabel in der Hersteller wahrscheinlich bis zu 2 Cent, und Apple kann ja auch nicht vor von Luft und Liebe leben 😂

1
@GandalfAwA

Also doch nur 25 Euro. Und das Original-Kabel hält sicherlich auch länger, als das billige Kabel vom Fragesteller.

1

Was möchtest Du wissen?