Doch .. tatsächlich kann das möglich sein.

Vielleicht magst Du zu dem Thema mal einen Blick zum Suchdienst des Deutschen Roten Kreuz werfen: Zeitzeugen - DRK-Suchdienst

Dort wirst Du eine ganze Menge zu den Vermissten des letzten offiziellen deutschen Krieges erfahren.

... und die Soldaten sind lange nicht alle auf dem Schlachtfeld gestorben. Viele sind auch in den Kriegsgefangenen-Lagern der UdSSR elend zugrunde gegangen. Dort hat man es mit der 2Buchführung" lange nicht so genau genommen, wie die SS in den reichsdeutschen KZn.

...zur Antwort

Wenn Dein Empfänger einen Audio-Ausgang besitzt, dann stellst Du einfach eine Verbindung zwischen Radio und PC her und nutzt die kostenlose Software VLC (VLC: Offizielle Webseite - Freie Multimedialösungen für alle Betriebssysteme! - VideoLAN)

Wenn Dein Empfänger keinen solchen Ausgang besitzt, wäre es sinnvoll, einen solchen anzubauen. Du könntest diesen direkt vor dem NF-Verstärker anschliessen. Dann wäre Dein Signal unabhängig von der Ausgabe-Lautstärke am Lautsprecher.

Wenn das Signal dann zu schwach für den PC ist, kannst Du einen kleinen eigenen NF-verstärker einbauen, und dessen Signal dann feste für den PC-Audio-Eingang einstellen.

...zur Antwort

... tatsächlich immer wieder mal, um zwischen verschiedenen Themen geistig umzuschalten.

... oder auch, um Wartezeiten zu überbrücken. Z.B. sind für heute alle meine Themen erledigt. Ich habe ab 13:30 noch zwei Telefonkonferenzen und werde anschliessend die Autobahn besuchen.

Da überbrücke ich eben die Zeit zwischen jetzt und 13:30 mit Guten Antworten ;-)

...zur Antwort

Möchtest Du lieber, dass gebrauchte Spritzen auf dem Spielplatz herumliegen?

Das wäre die Alternative zu einer öffentlichen Toilette mit Spritzeneinwurffach.

Denn, dass sich Menschen mit einem Drogenproblem auf einem Spielplatz aufhalten, kann und wird niemand konkret verhindern können.

...zur Antwort

Das stelle ich so nicht fest.

Es wächst lediglich der Wunsch nach einer Regierung welche

  • für DIE Bürger der BRD arbeitet
  • sich um die Belange der Bürger in der BRD sorgt
  • keine Grundrechte einschränkt
  • keine Bürger mit Repressalien unterdrückt
  • keine Bürger verhaftet, nur weil sie eine Meinung haben, welche nicht mit der Staatsmeinung übereinstimmt.
...zur Antwort

Wie bräuchten eine Bundesregierung (nicht nur Kanzler), welche die Belange der BRD und Ihrer Bürger an erste Stelle setzen, und nicht die Belange eines anderen Staates - siehe Frau Baerbock und ihre angeblich missverstandene Aussage zu Ukraine.

Und wir benötigen eine Regierung, welche nicht nur leere Worthülsen absondert, sondern sich ganz konkret auch für die Belange des eigenen Staates und seinem Volk (immerhin dem Staats-Souverän) einsetzt.

Denn Mr. Trump hat ganz klar immer wieder gesagt: "America first!"

...zur Antwort
Eher französisch

Schon mal dort gewesen?

Welche Sprache spricht man dort?

Aber so grundsätzlich ist Straßburg tatsächlich weder deutsch noch französisch - sondern ALEMANNISCH!

Die Alemannen sind das Volk, welches den Oberrhein seit jeher besiedelt haben - und zwar auf allen seinen Seiten! Die Alemannen haben ihre eigene Kultur und ihre eigene Sprache. Man hat sie nur - wie überall - in ein Staatengebilde mit willkürlich festgelegten Grenzen gezwungen.

...zur Antwort
Sollte getrennt bleiben❌

Nicht nur dass: Man muss auch endlich die Trennung von Staat und Kirche vollkommen umsetzen:

  • Keine Eintreibung/Einzug von Kirchensteuern mehr durch staatliche Finanzbehörden - Wenn die Kirchen Geld von ihren Gläubigen wollen, sollen sie dies bitte selbst eintreiben.
  • Jegliche Erwähnung von Religionen raus aus dem Grundgesetz - Der einzige Artikel hierzu sollte lauten: "In der BRD sind Kirche und Staat getrennt."
...zur Antwort

Das kann Dir NIEMAND sagen.

Denn zum einen hängt dies von der ursprünglichen Ursache des Blackouts ab. Dann hängt es weiter davon ab, wie großflächig dieser Blackout ist.

Sollte es sich um einen terroristischen Angriff handeln, in welchem sicherlich auch durch Bomben Strommasten und Umspannstationen ausser Gefecht gesetzt werden, wird es sehr sehr lange dauern.

Vielleicht möchtest Du zu diesem Thema einfach mal das folgende Buch lesen:

Marc Elsberg - Blackout / Morgen ist es zu spät
ISBN 978-344238029

...zur Antwort

Ja ... hatte ich schon ... ich war vor ein paar Jahren auf Curacao im Urlaub zur Weihnachtszeit. Und dort wird der Weihnachtskult noch wesentlich stärker betrieben als in der BRD.

Dass ich auf einer der drei ABC-Inseln keinen Schnee zu Gesicht bekommen würde, war ja klar ;-) Aber das bekommt man inzwischen in der BRD ja auch noch kaum. Daher: Alles war bestens und das Ganze ein schöner Urlaub.

...zur Antwort

Die Hasskampagne, welche seit Februar 2020 gegen Menschen geführt wird, welche nicht der Meinung der Regierung sind, und auf ihre gesetzlich verbrieften Grundrechte bestehen, ist erschreckend - und tatsächlich nur mit dem vergleichbar, was in der DDR mit Menschen geschehen ist, welche nicht der SED-Staatspropaganda verfallen waren, sondern sich ihre ganz eigenen Gedanken gemacht haben.

Man hat diese Menschen diffamiert, beleidigt, geschasst, entlassen, seelisch gequält und gefoltert, ihnen Freundschaft und Familie entzogen, sie alleine stehen lassen und vor allem strafrechtlich verfolgt mit allen Mitteln, welche der "Rechtsstaat BRD" im Programm hat.

... und das alles nur, weil sie dem Artikel 5 des Grundgesetzes für die Budnesrepublik Deutschland gefolgt sind, und öffentlich ihre Meinung geäussert haben.

...zur Antwort

Tatsächlich ist das "Normal" - und zwar für Dich.

Deine genetische Disposition sagt schlicht und ergreifend, das Schmerzen und Sauerstoffmangel Glücksgefühle in Dir produzieren und Deine sexuelle Erregung steigern.

Diese "Leidenschaft" teilst Du mit vielen vielen Millionen anderer Menschen in der einen oder anderen Art und Weise.

Das Thema "BDSM" (Bondage, Dominance, Sadism, Masochism) ist extrem weit verbreitet in der Welt und gehört heutzutage sogar schon "fast" zum guten Ton.

Tatsächlich ist es aber eine Veranlagung, welcher Du folgst. Und daher ist es für Dich absolut in Ordnung und vollkommen normal.

Natürlich ist gerade die Asphyxie (Sauerstoffmangel) natürlich NICHTS, was in den gesellschaftlichen Standard passt. Menschen mit dieser Leidenschaft werden in der Regel als "Krank" betrachtet. Leider sind auch gerade diese Menschen jene, welche öfters als andere Bevölkerungsgruppen, bei sexuellen Unfällen sterben - entweder, weil man zu sehr gewürgt wurde - oder weil man zum Beispiel den Sauerstoffmangel selbst herbeiführen will.

Daher möchte ich Dich bitten, solche Praktiken (würgen, Atemkontrolle) bitte nur mit Partnern durchzuführen, welchen Du zu 100 % vertrauen kannst.

Schläge - also Schmerz und Erniedrigung - sind natürlich auch nur das, was man in einer kontrollierten Umgebung beim Sex ausüben sollte. Aber hier ist die Chance auf einen "Unfall" wesentlich geringer. Vielleicht findest Du ja auch andere Arten des Schmerzes, welche nicht über das Gesicht laufen.

Aber bitte mach' Dir erst einmal keine Sorgen. Du bist weder krank, noch falsch, noch gestört noch sonst etwas in dieser Richtung.

Du bist lediglich ein ganz besonderer Mensch.

...zur Antwort

Dieser "Wille" ist ein genetischer "Befehl", welcher ganz tief in jedem Wesen der Spezies Homo Sapiens verankert ist. Es geht hier schliesslich nicht darum, einen süßen kleinen Hosenscheisser zu haben - sondern um die Art-Erhaltung.

Und jene ist ein genetisches Grundprogramm der "Maschine Mensch" - und jedes anderen Lebewesens, welche zur Fortpflanzung in der Lage ist.

Uns kommt es nur so vor, als wäre das der eigene Wille.

Tatsächlich kann man sich gegen diesen Willen nämlich problemlos und erfolgreich wehren - und diesem gar nicht erst nachgeben.

...zur Antwort
Ja, Stellvertreterkrieg

Tatsächlich tut sie das - sogar mit aktiver Unterstützung.

Denn

  • ukrainische Truppen werden von NATO-Streitkräften ausgebildet.
  • es werden NATO-Waffen geliefert zur Unterstützung.
  • die Urkaine arbeitet mit Aufklärungsdaten der NATO.

Aber ganz klar ist: Die US-geführte NATO will, dass die Ukraine sich gegen die Russische Föderation aufreibt.

...zur Antwort

Ist mir bisher noch nicht passiert, denn bisher war jeder in der Lage, mir das telefonisch zu sagen.

Ich halte das für eine Ausrede! Es wurde schliesslich einmal ein Handy erfunden. Man hätte Dich jederzeit anrufen können - selbst unterwegs.

Das ergibt leider kein gutes Bild von diesem Unternehmen.

Aber im Endeffekt musst Du sowieso abwarten, ob und wann man sich wieder melden wird bei Dir.

...zur Antwort