Ist das ein Internetkabel?

 - (Computer, Internet, Elektronik)

6 Antworten

das linke sieht aus als wäre es ein alter anschluss für eine wandlampe in einer altbauwohnung. das rechte ist ein zerupftes telefonkabel.

wo und wie das andere ende angeschlossen ist, können dir exakt 2 leute verraten:

  • der der es verlegt und angeschlossen hat
  • ein elektriker, oder telekomiker der es mittels messung herausfinden kann
  • lg, anna

Weißt du zufälligerweise, ob ein Techniker von einem Internetanbieter den Anschluss anbringen kann, oder muss das ein Elektriker machen?

0
@AndreeAB

anbringen können vielleicht. der witz ist aber, da in unsserer geiz ist geil gesellschaft mittlerweile die techniker von den internetanbietern auch pauschal bezahlt werden, dass die sich einfach die zeit nicht mehr nehmen, um auf ihren verdienst zu kommen.

da wird dann lieber auf einem formular eingetragen, dass die leitung beschädigt wäre und vom elektriker zu prüfen.

wenn der techniker gut ist, hinterlässt er dem kollegen der das später macht, die information wo das signal ankommt, so dass dieser nur noch auflegen muss. dann braucht er nicht noch mal zu kommen.

lg, anna

0

Hallo,

Links: sieht aus wie selbstverlegtes 2-adriges Netzkabel (nicht zugelassen!!)

Rechts: sieht aus wie eine Telefonleitung, die auch zum DSL-Anschluss nutzbar ist

Grüße aus Leipzig

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ab dem Studium bin ich ein Freak für Elektronik u. Computer
2-adriges Netzkabel (nicht zugelassen!!)

Hörte ich auch schon, aber kann das nicht eine Stromleitung für eine Leuchte sein? Die hat doch nur 2 Adern, nicht?

0
@Zalla55

Die verlegten Kabel sind seit 1965 immer 3-adrig!

Für einfache Lampen ohne Schutzleiter wird dann nur der Schutzleiter (grün-gelb) freigelassen.
Im Bild ist der Schutzleiter aber nicht zu sehen.

1
@Zalla55

Nein, Jeder Lampenanschluß muss 3 Adern haben.

2
@heilaw

Das Haus wurde 1964 gebaut 😂 und das Kabel ist auf ca. 2 Meter Höhe (das Rechte ganz unten am Boden).

0
@AndreeAB

Dann ist es für das 2 m Kabel von vor 1965 verlegtes Kabel. Man darf hier wegen des fehlenden Schutzleiters nur eine Schutzisolierte Leuchte montieren, denn diese benötigt keinen Schutzleiter.

0

Wenn dann das rechte, mit vielen kleinen adern.

Es kommt jetzt natürlich drauf an in welcher Höhe sich dieses befindet.

bei der Fussleiste oder schon etwas höher so 1,40m ?

An der Fussleiste oder innerhalb 30cm vom Boden ist wahrscheinlicher für DSL/Telefon als in der 1,4m höhe, denn dieses wird meistens für Sprechanlagen benutzt.

Woher ich das weiß:Hobby – Zuerst Hobby, dann Beruflich, jetzt beides :)

Das könnte ein Telefonkabel sein, was dann natürlich auch Internet liefert. Von den vielen Drähten sind normalerweise nur zwei wichtig.

Irgendwie sieht das rechte wie eine Sprechanlagen Leitung aus, Aderfarben passen nicht zu Telefon.

Aber wer weiß welche Funktion die Leitung hatte

Woher ich das weiß:Beruf – Beruf. Nicht bloß ein "Job".

Was möchtest Du wissen?