Igel Apfel gegeben, sehr schlimm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Apfel schadet dem Igel nicht, sonst würde er ihn trotz normalem Futterangebot im Garten nicht fressen. Wenn du ihn füttern willst, gib ihm Katzenfutter aus der Dose, und stell eine flache Schale mit Wasser hin. Praktisch sind dafür Untersetzer aus Ton für Blumentöpfe.  

Igel sind Insektenfresser, aber sie essen vielleicht auch ab und zu Früchte, wenn sie am Boden rumliegen. Und Äpfel sind ja Früchte, die auch bei uns rumliegen könnten.

Allerdings ist es Unsinn, die Tiere jetzt zu füttern. Bei der Hitze ist eher eine Schale mit Wasser sinnvoll. Sie finden generell genügend Insekten, Würmer und Schnecken. Anders sähe es aus, wenn du im Spätherbst oder im Winter einen Igel sehen würdest.

Ich denke nicht, dass ein Igel Apfel frißt wenn das nicht gut für ihn  ist. Äpfel liegen ja auch so im Garten herum, wenn ein Apfelbaum da ist und da würden Igel dann auch nicht ran gehen.

Es wird ihm nichts passieren wenn er ihn frißt. Ein Igel, der nur Äpfel zur Verfügung hätte, würde aber verhungern, weil er den Apfel nicht verdauen kann.

Verdauen kann er sie schon aber sie sättigen nicht. Der braucht tierische Nahrung fürn Winterspeck.

1

Äpfel und anderes Obst sind für Igel nicht schädlich, wahrscheinlich ist er nur am süssen Saft interessiert. Igel sind Fleisch-und Insektenfresser, aber wenn er zwischendurch was anderes frisst,macht ihm das nichts. Nur mit Äpfeln würde er verhungern. Bitte auf jeden Fall eine flache Schale mit Wasser hinstellen, das braucht er bei der sommerlichen Wärme auf jeden Fall auch.

Mache ich, Danke :)

0

Ich denke nicht, dass sich der Igel für einen Apfel interessiert, solange er Schnecken und Asseln fressen kann. 

Aber er isst ihn 🤷🏻‍♀️

0
@mansionz

Das ist aber nicht schlimm, steht doch weiter oben. Sein Körper kann nur nix damit anfangen.

0

Igel essen keine Äpfel. Er will wahrscheinlich nur an einen wurm kommen und sucht deshalb einen im Apfel drin.

Was möchtest Du wissen?