Dermatose = Hautkrankheit.

Unklar heißt, es lässt sich keine eindeutige Diagnose stellen.

...zur Antwort

Konzentrationsstörungen und Gedächtnisprobleme sind typische Folgen bei Cannabiskonsum. Und dass du "down" bist, wenn du nicht mehr "high" bist, ist logisch.

...zur Antwort

Bei dem Abiballkleid wirst du dir ständig auf den Rock treten, und das Abendkleid sieht aus wie ein Nachthemd.

...zur Antwort

Lege die Mutter so lange in die Tiefkühltruhe und warte, bis alle wieder zu Hause sind.

...zur Antwort

Wenn du dem Finanzamt glaubhaft machen kannst, dass du das iPad nur beruflich nutzt, kannst du es von der Steuer absetzen. Wenn du dein Auto überwiegend beruflich nutzt, musst du ein Fahrtenbuch führen, dann kannst du einen Teil der Kosten des Autos und entsprechend die Benzinkosten absetzen.

...zur Antwort

Zwischen dem Nasen-Rachenraum und dem Ohr gibt es eine Verbindung, die Eustachische Röhre. Diese dient dem Druckausgleich. Bei einer Erkältung gelangen Krankheitserreger über diese Verbindung vom Nasen-Rachenraum ins Ohr. Dadurch kommt es im Ohr zu einer Entzündung, und dadurch zu einer Schwellung. Dadurch kommt es zu einem Druckgefühl. Kennt jeder, der schon mal geflogen ist.

Wenn die Erkältung vorbei ist, heilt auch das Ohr wieder aus, und der Druck verschwindet. So lange du keine Ohrenschmerzen hast, ist das unbedenklich.

...zur Antwort

Du nervst deinen Sachbearbeiter. Schließlich willst du was von ihm - Geld, Wohnung,.....

...zur Antwort

Wenn du dich unbedingt verrückt machen willst: In dem Moment in dem das Tier tot ist, beginnt der Verwesungsprozess. Bei Obst und Gemüse beginnt der Fäulnisprozess im Moment der Ernte.

...zur Antwort

Wenn deine Mutter stabil ist, bekommt sie schon auf der Stroke Unit Physiotherapie, Ergotherapie und Sprachtherapie. Je nach körperlichem Zustand kommt sie nach ein paar Tagen auf die Normalstation, hier gehen die Therapien weiter. Wenn in einer geeigneten Rehaklinik ein Bett frei ist, wird sie dorthin verlegt.

In der Rehaklinik bekommt deine Mutter weiterhin die Therapien, zusätzlich noch Neuropsychologie. Die Rehaklinik kümmert sich auch um Hilfsmittel wie den Rollstuhl, beantragt einen Behindertenausweis und kümmert sich um den Antrag für den Pflegegrad. Wie lange deine Mutter in der Reha bleibt, kann man nicht voraussagen. Das hängt davon ab, wie die Ärzte die Möglichkeit einer weiteren Verbesserung des Zustands beurteilen. 3 Wochen sind Minimum, mein Mann war nach einer Hirnblutung 3 Monate in Reha. Inwieweit sich die neurologischen Ausfälle (Sprachstörung, Halbseitenlähmung, Desorientierung) wieder zurückbilden, und wie weit sie wieder ihre normalen Fähigkeiten zurück bekommt, kann man nicht voraussagen. Als Faustregel gilt, was sich nicht in den ersten 3 Monaten regeneriert, ist nur noch geringfügig zu verbessern. Es kommt viel darauf an, wie deine Mutter bereit und körperlich fähig ist, mitzuarbeiten. Das wiederum hängt vom Alter ab.

In der Zwischenzeit solltet ihr überlegen, wie ihr das häusliche Leben nach ihrer Entlassung organisiert. Hast du noch einen Vater? Deine Mutter wird evtl. auch nach ihrer Entlassung auf den Rollstuhl angewiesen sein. Kann sie sich damit in der Wohnung bewegen? Kommt sie mit dem Rollstuhl ins Bad? Habt ihr genug Platz und könnt ein Pflegebett aufstellen? Kommt deine Mutter aus der Wohnung / dem Haus? Setze dich mit dem Hausarzt in Verbindung - deine Mutter wird nach ihrer Entlassung ärztliche Betreuung brauchen - macht der Arzt Hausbesuche? Wenn nicht, wie wird das organisiert? Kommt man mit dem Rollstuhl in die Praxis? Das gleiche gilt für den Zahnarzt.

Wenn deine Mutter Hilfe beim Aufstehen, Waschen und Anziehen braucht, wer kümmert sich darum? Woher bekommt sie Hilfe im Haushalt? In der Rehaklinik gibt es Leute, die euch beraten können. Oder ihr wendet euch an eine Diakoniestation oder einen ambulanten Pflegedienst. Sollte deine Mutter Hilfsmittel brauchen (Pflegebett, Toilettenstuhl), muss der Arzt dafür ein Rezept schreiben, dass ihr bei der Pflegekasse einreicht. Rechne damit, dass es mindestens 1 Woche dauert, bis die Hilfsmittel zu euch nach Hause geliefert werden.

Habt ihr ein Auto? Wenn deine Mutter einen Behindertenausweis mit den Kennzeichen G (+ 70%) oder aG bekommt, könnt ihr bei der Stadtverwaltung einen Parkausweis beantragen für die Behindertenparkplätze.

Den Schlüssel für die öffentlichen Behindertentoiletten gibt es beim CBF Darmstadt eV.

Wenn nach der Entlassung deiner Mutter nach Hause der MDK zu einer Begutachtung kommt, ist es sehr hilfreich, wenn jemand von einem ambulanten Pflegedienst mit anwesend ist. Der MDK versucht immer, der Pflegekasse Geld zu sparen, und die Patienten versuchen immer, vor Fremden gesünder dazustehen als sie sind.

...zur Antwort

Nein, kann man nicht. Wenn du die Nachrichten und Sondersendungen im Fernsehen verfolgt hättest, und dich in der Tageszeitung informiert hättest, wüsstest du warum.

Da es dich bisher nicht interessiert hat, kann es dir auch weiterhin egal sein.

...zur Antwort

Nachbars Kirschen (an die man nicht dran kommt), sind immer süsser als die, die man haben kann.

Dann hast du endlich die Chance, an Nachbars Kirschen zu kommen, und was passiert? Du stellst fest, dass sie doch nicht so süss sind, wie du dir immer eingebildet hast.

So lange der Junge unerreichbar war für dich, hast du ihn idealisiert. Bei näherer Betrachtung ist er nicht mehr als ganz nett.

Doch, das ist normal.

...zur Antwort