In seiner eigenen Mülltonne kann er soviel Pizzaschachteln entsorgen wie er will. In die Mülltonnen anderer Anwohner nicht.

Die Kosten für eine Gemeinschaftstonne (Container) werden nach Wohnung umgelegt. Egal wieviel Müll drin ist, der Preis bleibt der selbe. Nur wenn durch die Pizzaschachteln die Mülltonne so voll ist, dass für den Abfall der anderen Mieter kein Platz ist, darf er das nicht.

Die Gesamtmüllmenge aus dem Müllfahrzeug wird auf der Müllkippe /Recyclinganlage gewogen. Danach berechnet die Stadtverwaltung die Müllgebühren. Ein paar Pizzaschachtel machen da keinen grossen Unterschied.

Wenn er ein Gewerbe angemeldet hat, bekommt und bezahlt er dafür eine eigene Tonne. Wenn diese Tonne durch den gewerblichen Müll bereits voll ist, kann er in seiner Privattonne auch die Pizzaschachtel entsorgen,

...zur Antwort

Der winzige Punkt könnte Eiter sein, ohne Bild nicht zu beurteilen. "Unter der Haut" ist das Gewebe entzündet. Die dadurch entstandene Schwellung drückt auf den Knochen, die Knochenhaut ist schmerzempfindlich. Zur Linderung kannst du die Stelle kühlen. Ein Kühlpack in ein Tuch wickeln, 10 Minuten kühlen, 10 Minuten Pause.

Langfristig solltest du die teuren Produkte in die Tonne werfen. Sie enthalten alle Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, die die Hautflora schädigen und Allergien auslösen können. Google nach den Inhaltsstoffen, die auf der Verpackung aufgelistet sind.

Für Gesicht und Körper zum Waschen Essigwasser nehmen. 2 Esslöffel Apfelessig auf 1 Liter Wasser. Zum Eincremen Kokosöl in Lebensmittelqualität.

...zur Antwort

Du kannst weder deiner Mutter noch deiner Freundin verbieten, dass sie miteinander Kontakt haben. Das sind zwei erwachsene Menschen. Stelle deine Freundin vor die Entscheidung: entweder du oder deine Mutter.

...zur Antwort

Geh zweimal im Jahr zur Individualprophylaxe. Macht dein Zahnarzt, zahlt die Kasse.

Nicht rauchen, keinen Kaffee, keinen schwarzen Tee, keinen Rotwein, keine stark färbenden Lebensmittel.

...zur Antwort

Das könnten Aphthen sein. Was das ist, kannst du googlen.

Geh damit bitte zum Zahnarzt, der ist Facharzt für Zahn-, Mund und Kiefererkrankungen. Der HNO-Arzt für Hals, Nasen und Ohren, also nicht für die Zunge.

...zur Antwort

Einerseits Arbeitskräftemangel, andererseits im Verhältnis zu den Nachbarländern höhere Gehälter / Einkommen. Allerdings sind die Lebenshaltungskosten auch entsprechend höher. Lohnt sich anscheinend trotzdem.

Die meisten deutschen Auswanderer gehen in die Schweiz. Auf Platz 2 ist Österreich.

...zur Antwort

Deine Geschwister haben recht. Der Ausbildungsvertrag muss unterschrieben sein, bevor er bei der Kammer (bei uns Zahnärzte) eingereicht wird. Lediglich das Schulzeugnis, dass den entsprechenden Abschluss bestätigt wird aus Zeitgründen bei der Kammer nachgereicht

Von dem Ausbildungsvertrag gibt es Musterverträge von der Kammer, die nur minimal individualisiert werden müssen. Schon damit alle Beteiligten rechtlich abgesichert sind. Daran kann es nicht liegen. Ohne dem Arzt etwas unterstellen zu wollen erweckt das Verhalten bei mir den Eindruck, dass man dich hinhält, weil man sich zwischen mehreren Bewerbern noch nicht entschieden hat.

Mein Tipp: Ruf bei der Ärztekammer an und schildere dein Problem. Da bekommst du eine kompetente Auskunft, mit der du dann wieder in der Praxis anrufen kannst.

...zur Antwort

Wenn du die Körperteile lange genug der Sonne aussetzt, ja natürlich.

Eine Rötung an der Stelle könnte auch eine Hautreizung durch Reibung sein, wenn deine Oberschenkel entsprechend dick sind.

Oder eine Hautreizung durch Rasieren (Rasurbrand).

Eine Rötung an der Stelle könnte auch eine Pilzinfektion sein.

...zur Antwort

Wenn bei dir der Blitz eingeschlagen hätte - im Haus, das hättest du gemerkt. Blitz und Knall praktisch zur gleichen Zeit. Nicht zu übersehen und zu überhören. Eigene Erfahrung, bei uns hat es mal in die Dipolantenne eingeschlagen.

- in der Erde, im Verteilerkasten - dann hättest du jetzt keinen Strom mehr.

...zur Antwort
Bild 1

Wenn überhaupt, dann Bild 1. Der kommt im Aussehen dem Mann am nächsten, den ich vor 52 Jahren geheiratet habe.

...zur Antwort

Was jemand verzeihen kann - oder auch nicht - ist individuell sehr unterschiedlich. Insofern kann man auch keine allgemeingültige Beurteilung abgeben, ob jemand überreagiert. Das ist alleine dein Empfinden und deine Entscheidung.

Wen du nicht bereit bist, trotz dem Vorgefallenen die Beziehung aufrecht zu erhalten ist es besser, und auch ihr gegenüber ehrlicher, die Beziehung zu beenden. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

...zur Antwort

Auf keinen Fall "unter 4 Augen". Ich kenne einen Fall, Nachbarn von Freunden, deren Tochter hat sich mit ihrem Ex zu einer letzten Aussprache getroffen. Er ist mit ihr zu einem Waldparkplatz gefahren. Einem Spaziergänger fiel auf, dass der Wagen schon länger da stand, und hat die Leichen gefunden.

...zur Antwort

Anstecken bzw. infizieren mit irgendwelchen Keimen tut man sich ständig. Das Immunsystem tötet diese Keime normalerweise ab, ohne dass du das merkst. Vermehren sich die Keime und das Immunsystem verstärkt die die Abwehr, verursacht das die Symptome. Daran merkst du, dass du krank bist.

...zur Antwort

Der Notvorrat wird schon seit Jahren empfohlen. Aber eben nur empfohlen. Es zwingt dich ja keiner. Von hamstern war nie die Rede.

Im Notfall musst du halt sehen, wo du was zu trinken und zu essen bekommst.

...zur Antwort