Ich suche ein Programm, mit dem man sehr große Textdateien (.txt) öffnen kann (für MacOS)?

2 Antworten

Im Terminal kannst Du die Texteditoren nano oder vim verwenden: Terminal öffnen und eingeben:

nano Pfad/zur/textdatei.txt

Möglicherweise funktioniert das. Ich weiß nicht, ob bei MacOS less dabei ist. Zum reinen Betrachten reicht das auch:

less Pfad/zur/textdatei.txt

Ja, less gehört bei MacOS zur Bordausrüstung.

0

Weder nano, noch vim funktioniert, da wird einfach nichts angezeigt. Mit less wird zwar der Anfang der Textdatei angezeigt, aber da man nichts bearbeiten kann, bringt mir das leider auch nichts. Trotzdem Danke!

0

Visual Studio Code kommt leidlich mit sehr großen Files zurecht, aber auch viele andere Editoren (zB der bei Mac-Usern beliebte Sublime Text) sollten das schaffen.

Die Frage ist halt, was "sehr groß" heißt. Größer als dein RAM?

Und die nächste Frage ist, wofür - bei so großen Dateien würde ich eher programmatisch arbeiten statt einen Texteditor zu quälen.

Ok, ich werden mal Visual Studio Code versuchen.

Nein, die Textdatei ist ca. 1GB groß und ich habe 16GB RAM, also das sollte passen.

Was meinst du mit programmatisch arbeiten?

0
@AlexinoBoss
Was meinst du mit programmatisch arbeiten?

Sowas wie awk/sed oder nötigenfalls ein Python-Skript, damit gibt es kein prinzipielles Größenlimit. Die Frage ist eben was gemacht werden soll - irgendwas suchen und ersetzen, oder Teile rauskopieren, oder ...

1

Was möchtest Du wissen?