Ich möchte Kopftuch tragen allerdings traue ich mich nicht?

27 Antworten

Kein "Rat".. aber meine Ansicht dazu:

Also ich hatte bis vor kurzem rein gar nichts gegen das islamische Kopftuch.

Seitdem ich weiß, was es bedeutet ( .. und das wurde mir mehrfach von muslimischer Seite so erklärt..., --wie ich gleich bei "Warum ?"--...erwähne....).. verletzt es meine religiösen, ethischen, moralischen und menschlichen Gefühle !

Warum ?

  • weil es ausdrückt, dass die Frau eine "ehrbare Frau " ist....

Das diskriminert die andere Frauen, die kein KT tragen, und unterstellt denen, sie seien "nicht ehrbar"

  • weil es ausdrückt, dass sie dann als fromme Frauen erkannt werden und (sexuell) nicht belästigt werden

dies unterstellt den Männern, dass sie Frauen ohne KT ( sexuell) belästigen würden

  • als Zeichen für Allah

das ist doch ok, sofern es die anderen vorgenannten Motive ausschließt....

 Du musst aber nicht tun was Menschen gefällt, sondern was dem Allah gefällt.. (und der islamischen Gemeinschaft..)...

vor 14 h (aktuell 3:00 morgens) wurde eine frage von simong gestellt warum 72 jungfrauen im Paradies zu Verfügung stehen würden oder so etwas. Da schrieb eine Sandraaaa einen Beitrag, bei dem sich eine Hijabträgerin äußerte. Fand ich sehr interessant. Viellet auch für dich lesenswert.https://www.gutefrage.net/frage/warum-hoffen-muslime-auf-ein-paradies-mit-72-jungfrauen?foundIn=my_streamam

1
@furkansel

ja danke sehr, der Strang ist insgesamt lesenswert, das finde ich auch

0

Salam Ukhti :)
Wenn du an Allah und den Jüngsten Tag glaubst und du es vom Herzen willst weil Allah (s.w.t) es von dir verlangt, dann tu es. Dieses Leben ist vergänglich, doch das Leben danach ist für die Ewigkeit. Lass dich nicht von Leuten die dich und den Islam nicht verstehen abhalten den besseren und geraden Weg zu gehen. Allah gab dir einen freien Willen um zwischen gut und schlecht zu unterscheiden, zwischen richtig und falsch. Leute werden kommen und dich fragen was das soll, warum du das tust etc. Sag ihnen warum und wenn sie dich für deine Keuschheit und einem Tuch das deine Haare bedeckt verurteilen ,so sind dies schlechte Menschen und ein guter Mensch wie du brauch sich nicht mit Leuten unter deinem Niveau abgeben. Sei es deinen besten Freunde die was dagegen haben. Wenn sie dich verurteilen und schlecht reden so erkennst du deine wahren Freundinnen zwischen den falschen. Und ich glaube nicht das du falsche Freunde haben willst :)
Geh den Weg den du für richtig hälst und wahrlich dein Schöpfer weiß was am besten für dich ist, er hat dich ja erschaffen. :)
Barakallahu feek (Moege Allah dich segnen)
Salam Aleykum wa Rahmatullah :)

Allah verlangt es nicht. Im Koran steht kein Kopftuchgebot.

0

earnest hör auf falsche Informationen zu verbreiten ,durch Leute wie dich fehlt es den Leuten an faktischem Wissen, doch das Unwissen mehrt sich.

0

Schwester, du bist nicht alleine.
Ich trage seit 2 Monaten Kopftuch und denke seit bestimmt 2 Jahren darüber nach.
Der Wille ist es, du tust es für Allah, für sonst keinen.
Die Leute, vorallem die Muslime werden darauf sehr freundlich reagieren, dir gratulieren und Glück wünschen. Es ist einer meine besten Entscheidungen die ich bis jetzt getroffen habe. Du gehörst dadurch ein Teil mehr zu der Religion, scheidest dich aber für andere Menschen mehr aus. Du wirst mit vielen Menschen konfrontiert werden, die denken du seist dumm mir Kopftuch, viele alte Menschen denen du die Tür aufhälst sie dich dafür anmeckern oder arrogant weiter gehen. Egal :) hek al Hayat- so ist das Leben.
Hingegen wirst du merken, wie du von anderen Frauen mit Kopftuch besser 'ankommst' und Männer ihre Blicke senken, was ja das Ziel ist.
Es ist ein sehr schönes Gefühl, und ich bin sehr stolz es zu tragen. Meine Eltern haben mir zusätzlich mut gegeben und mein Verlobter kauft mir jede Woche neue hijabs :D du fühlst dich geschützter, sicherer, friedlicher, weiblicher, schöner, dein Verhalten ändert sich automatisch zum Guten.
Es hat mehr gute als schlechte Seiten, sei dir bewusst dem was du tust.
Du tust es für Allah ukhti für sonst keinen.
Du musst dir denken, du besserst dich, im Namen Gottes. Sag nicht du hättest es nicht  verdient, jeder verdient eine zweite Chance, eine Chance sich zu ändern und sich des besseren zu wittmen.
Was die Sache mit Mitschüler und Leute angeht ist gar keine Rede wert. Sei stolz drauf! Klingt eingebildet und hochnäsig, aber wenn du an ihnen vorbei läufst denk dir 'ich bin besser als ihr' 😁das gibt Kraft und Selbstbewusstsein zu deiner tat.
Ich wünsche dir alles gute und das du Inshallah richtig entscheidest.
Nicht Allah freut sich darüber, du freust dich das du es für Allah tust.
Hayirli (kherr) Inshallah ❤️

Warum sollte sie "für Allah" Kopftuch tragen, wenn doch im Koran kein Kopftuchgebot steht?

Und NEIN, die Fragestellerin ist nicht durch ihr Kopftuchtragen BESSER als ihre Mitmenschen ...

Und nein, das Verhalten ändert sich auch nicht automatisch "zum Guten", wenn frau Kopftuch trägt.

6

Mashallah freut mich Schwester, dass du es geschafft hast Kopftuch zu tragen :)

Ich muss sagen, dass ich mich so schön und toll fühle, wenn ich einen Kopftuch trage und mich im Spiegel anschaue. Ich finde es viel schöner bedeckt zu sein als offen. Ich merke auch, dass der sheytan mich davon abbringen will und mich mit meinen vergangenen Sünden konfrontiert Astaghfirullah.. . Aber ich bete weiterhin und mache duas damit mir Allah diesen Weg erleichtert. 

Und danke für deinen Text ukhti❤️

0

"ich bin besser als ihr" 

Weißt du wie man das nennt? Kulturchauvinismus. 

wer die Welt in ehrbare und nicht ehrbare Frauen einteilt, ist nicht integrierbar.

" dein Verhalten ändert sich automatisch zum Guten."

Willst du damit implizieren, dass Frauen ohne Kopftuch sich schlecht verhalten?

4

Warum tragen manche kein Kopftuch?

Ich kenne eine Frau, die eine gläubige Muslima ist, aber KEIN Kopftuch trägt bzw. jemals getragen hat. wenn dann nur selten einen Turban. Ihre ganze Familie trägt kein Kopftuch bzw. auch « nur » manchmal so einen Turban. Warum?! Wenn sie doch gläubige Muslimas sind, warum tragen sie nicht auch Kopftuch? Oder hat das was mit der Herkunft zu tun? Die kommt aus Nordafrika.

...zur Frage

Mein Mann will nicht das ich hijab trage, nicht mal ein Kopftuch

Liebe Schwestern und Brüder,

Ich bin 20 und hab ein großes Problem. Mein Mann ist vor 8Jahren zum Islam konvertiert. Wir lernten uns vor 3Jahren kennen. Nach einem halben Jahr bin ich ebenfalls mit vollster Überzeugung zum Islam konvertiert. Doch da ist das Problem. Ich will hijab tragen. Ich wünsche es mir so sehr, ein aufrichtiges, wie von Allah vorhergesehenes Leben zuführen. Aber mein Mann(wir haben geheiratet) will nicht das ich ein Kopftuch anziehe. Früher ist er auch regelmäßig in die Moschee gegangen, kein Alkohol getrunken,nicht geraucht. Das war allerdings bevor wir zusammen kamen. Seit dem wir zusammen sind raucht er wieder, trinkt Alkohol und betet nicht. Wieso?? Früher war er anders!! Liegt es an mir? Obwohlich deutsche bin(er auch) halte ich mich seit dem ich konvertiert bin daran kein Alkohol zu trinken ,nicht rauchen.Ich will auch in die Moschee, aber mein Mann sagt das würde ich ja eh nicht machen und schüttelt nur den KOpf. Wie kann ich ihn wieder auf den richtigen weg bringen. Er denkt auch viel an seine Familie...alles typisch deutsch.Also für die wäre ein kopftuch ganz schlimm!! Die würden sich so nicht mehr mit mir zeigen!! Meine Eltern dagegen akzeptieren es. Ich denke es ist sheiytan, warum er so ist. denn damals hab ich für ein halbes ja in der schule hijab getragen. Er war so eifersüchtig das er es wollte! Als ich mit der schule fertig war nicht mehr!! Ich will ihn aber auch nicht verlassen. er ist meine große liebe! Bitte Schwestern und Brüder.......wie kann ich ihn auf den richtigen weg zurück zu mir und den islam führen???!

...zur Frage

M uss eine muslima

Ein kopftuch tragen wenn sie eine Glatze hat ? Also unfreiwillig viellleicht wegen eine Chemotheraphie oder so.

Liebe Grüße

Joy

...zur Frage

Muslimische Frauen?

Ich finde Kopftuch sehr hübsch bin zwar keine Muslima. Darf ich trotzdem Kopftuch tragen ohne das jemand denkt ich bin Muslimin ?

...zur Frage

Mein Mann will kein Hijab

Liebe Schwestern und Brüder,

Ich bin 20 und hab ein großes Problem. Mein Mann ist vor 8Jahren zum Islam konvertiert. Wir lernten uns vor 3Jahren kennen. Nach einem halben Jahr bin ich ebenfalls mit vollster Überzeugung zum Islam konvertiert. Doch da ist das Problem. Ich will hijab tragen. Ich wünsche es mir so sehr, ein aufrichtiges, wie von Allah vorhergesehenes Leben zuführen. Aber mein Mann(wir haben geheiratet) will nicht das ich ein Kopftuch anziehe. Früher ist er auch regelmäßig in die Moschee gegangen, kein Alkohol getrunken,nicht geraucht. Das war allerdings bevor wir zusammen kamen. Seit dem wir zusammen sind raucht er wieder, trinkt Alkohol und betet nicht. Wieso?? Früher war er anders!! Liegt es an mir? Obwohlich deutsche bin(er auch) halte ich mich seit dem ich konvertiert bin daran kein Alkohol zu trinken ,nicht rauchen.Ich will auch in die Moschee, aber mein Mann sagt das würde ich ja eh nicht machen und schüttelt nur den KOpf. Wie kann ich ihn wieder auf den richtigen weg bringen. Er denkt auch viel an seine Familie...alles typisch deutsch.Also für die wäre ein kopftuch ganz schlimm!! Die würden sich so nicht mehr mit mir zeigen!! Meine Eltern dagegen akzeptieren es. Ich denke es ist sheiytan, warum er so ist. denn damals hab ich für ein halbes ja in der schule hijab getragen. Er war so eifersüchtig das er es wollte! Als ich mit der schule fertig war nicht mehr!! Ich will ihn aber auch nicht verlassen. er ist meine große liebe! Bitte Schwestern und Brüder.......wie kann ich ihn auf den richtigen weg zurück zu mir und den islam führen???!

...zur Frage

Warum tragen mansche Muslima das Kopftuch anders?

Selam Aleykum oder auch guten Abend ^^,

also sehr oft fällt mir auf,dass Iranische oder Afghanische Muslima ihr Kopftuch nicht von Haaransatz tragen, sondern so ab der mitte.Auf welche Hadithe oder so beziehen die sich oder hat das mehr mit der Tradition und Kultur zu tun?

Ich würde mich sehr freuen,wenn ihr freundlich und sachlich antwortet ;)

Cellini2O11 ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?