Wie kann ich meinem besten Freund sagen, dass ich nichts von ihm will, nachdem ich ihm Hoffnungen gemacht habe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

An seiner Stelle würde ich mich von dir übel verar.... fühlen. Sry, aber eine nettere Bezeichnung passt an dieser Stelle nicht mehr, i.d.R. macht man so etwas nur wenn man sich insgeheim über den anderen lustig machen will, was wirklich das Letzte ist. Da du ihn ''bester Freund'' nennst hoffe ich einfach mal du hast doch einen anderen, weniger unangenehmen Grund und den solltest du versuchen ihm zu vermitteln und zwar so schnell wie möglich, wenn er von alleine dahinter kommt ist es zu spät. ''Verletzt'', also die Wunde zugefügt, hast du ihn bereits als du ihm unberechtigte Hoffnungen gemacht hast, er weiß es nur nur noch nicht. Doch die Erkenntnis lässt sich nun mal nicht aufhalten, jetzt geht es darum den Schaden zu begrenzen, damit die Wunden irgendwann wieder heilen können.

Ich glaube in deinem Fall gibt es keine Möglichkeit deinen besten Freund nicht zu verletzen. Je eher es du ihm sagst, desto weniger wird es ihm weh tun. Vielleicht wird er dir auch nicht allzu böse sein, wenn du eine ordentliche Erklärung für dein Fehlverhalten lieferst!

LG

danke, das du mir hoffnung machst das er nicht so böse sein wird :(

0

Offensichtlich hast Du da ganz schön viel Mist gebaut, wenn Du im Wissen um Deine eigene Beziehung Deinem besten Freund auch noch Hoffnungen gemacht hast wobei es natürlich auch noch auf die Art ankommt wie Du es ihm gesagt hast. Ich meine damit, das es anders aussieht wenn Du es lediglich hypothetisch gesagt hättest so in der Art was wäre wenn oder wenn Du es direkt formuliert hast so das er sich berechtigte Hoffnungen machen konnte. Einerlei aber, auf jeden Fall wird er nicht darüber amüsiert sein nun von Dir die Wahrheit zu erfahren und die Freundschaft könnte einige Schrammen davontragen.

Sorry, da muss ich dich enttäuschen. Du wirst ihn verletzen. Am wenigsten machst du dass, wenn du nicht rumredest, sondern ihm klar sagst, dass du in einen anderen verliebt bist. Tu ihm einen Gefallen und sag auch nicht, dass du dir das vielleicht IRGENDWANN mit ihm vorstellen kannst, sonst hälst du ihn warm und er kann sich keine andere ausgucken. Vielleicht wird eure Freundschaft erstmal drunter leiden, aber wenn es eine "echte" Freundschaft ist, die nicht "nur" darauf basiert, dass einer was von dem anderen will, dann wirds bald wieder.

sehr gute antwort

0

War mal in so einer ähnlichen Situation. War mit dem besten Freund von meinem besten Freund zusammen der auch in mich verliebt war. Irgendwann haben wir beide es ihm gesagt und er war auch gar nicht so beleidigt. Kommt eh irgendwann raus. Mittlerweile bin ich wieder Single und bin auch wieder mit meinem besten Kumpel befreundet. Ich denke er wird es akzeptieren und dennoch mit dir befreundet bleiben. Denn wie gesagt die Wahrheit kommt eh irgendwann raus :)

aber war dein bester freund auch in dich verliebt?

0

Du kannst es ihm nicht sagen, ohne ihn zu verletzen. Und du wirst dadurch sicherlich seine Freundschaft verlieren. Tut mir Leid für dich. :(

:'( :'( :'(

0

Ohne ihn zu verletzen geht nicht, er muss es akzeptieren und damit klar kommen. so schwer es auch sein mag..

shitt :(

0

Scheis Aktion.. Aber du musst ihn die Wahrheit sagen.

JA DAS MUSS ICH :'( ich will ihn nicht verlieren :(

0

Was möchtest Du wissen?