Ich brauche dringend Hilfe von euch. Hat jemand Erfahrung mit der Zucht von Albert Engler gemacht?

5 Antworten

Wir haben unseren Beagle im oktober 2016 bei ihm gekauft. Er war zuerst sehr sympathisch. Inzwischen sehe ich das anders. Er liefert dir den Hund vor die Haustür, das macht kein seriöser Züchter. Wir hatten das Glück das unser Hund gesund ist, der Chip auch stimmt und der Impfausweis laut TA auch in ordnung sei. Aber das muss nicht so sein. Ich hatte schon anfangs den Verdacht dass er ein Massenzüchter ist, aber seitdem er seit einigen Tagen wieder ganz neue Beagle Welpen Bilder auf seiner Webside hat, hat sich der Verdacht bestätigt, denn die Hündin würde kein Seriöser Züchter so schnell wieder decken lassen. Unser Hund wird bald 6 Monate alt und er verkauft bereits wieder Welpen? Da stimmt was nicht. Aber ich werde dir nicht sagen was du machen sollst, dass muss jeder selbst entscheiden. ich habe mich für den Hund entschieden und habe Glück dass sie gesund ist, aber würde ich wieder einen Hund kaufen, würde ich zu deutschen Züchtern gehen, wo man auch die Eltern besichtigen kann. Im übrigen hat er uns die Kleine in einem weißen Sprinter gebracht in dem es gebellt und getobt hat, da waren noch mehr Welpen drin. Bestimmt mindestens drei oder vier. Aber ich dachte damals: Ach der arme Mann, muss beruflich nach Deutschland und bringt jetzt halt auch die Geschwister an die neuen Besitzer. Er wollte es sicher in einer tour erledigen. Leider nein, reine Masche damit man die Eltern und Wohnumstände nicht sieht.

P.s. Unsere war gar nicht sozialisiert, kannte weder draußen Gassi gehen, noch Leine, noch Straße, Lärm, Geräusche, etc. Sie war unglaublich scheu und ängstlich. Das hat sich aber zum Glück nach zwei Wochen gelegt. Das liegt aber nur daran, dass sie einen sehr starken Charakter hat und sehr schnell lernt, andere hunde nehmen das nicht so locker.

1

Hallo, ich habe auch einen Beagle  2016 von Albert Engler gekauft. 

So wie ich das lese handelt es sich bei dir um ein Weibchen!? Zufällig am 11.08.16 geboren? 😊 Liebe Grüße 

0

Bemüh die Suche. Dort haben User berichtet, dass sie kranke Welpen mit gefälschten Impfpässen gekauft haben. Wenn diese Berichte stimmen, wird sich daran wohl kaum etwas geändert haben. Ein "Züchter", der so mit Welpen umgeht und seine Käufer betrügt, wird nicht plötzlich seriös.

 Hier findest du schon mal Berichte von anderen die bei dem Herren gekauft haben.

https://www.gutefrage.net/frage/albert-engler-aus-ungarn-englische-bulldogge-zucht---hat-jem-erfahrung-

1

Ja das habe ich schon gesehen nur das ist schon 2 Jahre alt. Aber vielen Dank.☺

0
56
@Nur1kleineFrage

was willst Du denn noch hören? 

das dies kein seriöser Züchter ist solltest Du doch inzw. auch erkannt haben!

1

Was möchtest Du wissen?