Hund stupst mich im vorbei gehen an ;)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein ist es ganz bestimmt nicht! Er sagt dir damit- hallo ich bin in deiner Nähe und ich mag dich. Beantworte dieses "anstubstn" mit ein paar freundlichen Worten und du wirst merken wie sich dein Hund darüber freut. Alles Gute Ilsemarie

Ich denke eher dass er signalisiert dass er da ist. Man könnte ihn ja vergessen haben während man kocht. Nix Wildes, macht meiner auch gern mal wenn er gerade nicht beachtet wird.

Ein Hund hat besser nicht die Position in der Familie etwas einfordern zu dürfen.

0
@Stirling

DH Stirling, wobei es aber auch sehr verspielte, liebe und relaxte Hunde gibt, die so etwas schon mal aus Spiel, Spass und Freude tun.

0
@adventuredog

zu den verspielten gehört meiner und er darf sehr wohl etwas fordern.....ob er es dann bekommt steht auf nem anderen Blatt. Ich will keinen Marionettenhund, denn meiner kommt aus der Tötung und soll nichts weiter sein als nur glücklich.

0

meiner macht das manchmal auch, er will mir damit sagen, dass er auch noch da ist, vor allem, wenn ich mit ihm alleine bin. wenn die beiden grösseren aus der schule kommen, oder die nachbarjungs da sind, so hat er abwechslung und gefährten, die ihm die aufmerksamkeit geben. wenn er nach dem stupsen irgendwo hin gehen will, so verlangt er, dass ich ihm folge, weil er mir etwas zeigen will.

ich würde es mit einer liebevollen berührung zwischen zwei menschen beim vorbeigehen vergleichen.

Schade, dass man nicht zwei Antworten als hilfreichste auszeichnen kann ;)

0

Offensichtlich erzeugt Dein Hund mit dem Anstupsen eine besondere Aufmerksamkeit.

Ich sehe dieses Verhalten als ein außergewöhnliches Charaktermerkmal und als eine positive Geste der Zuneigung.

Sei stolz, solch einen Hund zu haben; er ist "etwas ganz Besonderes".

Was möchtest Du wissen?