Hund wirft Futter aus dem Napf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie sucht unter dem Trockenfutter nach dem Feuchtfutter?

Ich würde das als Hund jedenfalls tun, wenn mir jemand Trockenfutter hin stellt.

Mein Collie wirft Sachen aus dem Napf, die ihr suspekt sind, oder die sie nicht fressen will.

Gib ihr gutes Futter, das sie fressen will, dann schmeisst sie auch nichts mehr raus. Z.B. das Nassfutter von Real Nature Wilderness ist ganz o.k. - noch besser ist Reinfleischdosen zu füttern und am besten wäre es Rohfleisch zu füttern. Da landet dann nie wieder etwas neben dem Napf zumindest bei meiner nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niiina123
06.08.2016, 17:44

nassfutter ist nicht automatisch besser als trockenfutter :) es ist vielleicht teurer und schmeckt den Hunden besser (logisch), deswegen schadet Trockenfutter jedoch nicht (im gegenteil, es stärkt die Zähne) . außerdem hat uns unser Tierarzt dieses Futter empfohlen. nicht jeder kann es sich leisten seinen hund so luxuriös zu ernähren wie du es vorschlägst, davon abgesehen dass es nicht nötig ist. deine antwort hilft mir also null weiter, und was für ein Experte du sein willst ist mir auch fraglich :) 

1

Du könntest probieren etwas lauwarmes Wasser mit ins Trockenfutter zu geben einmal durchmischen und fertig. Vielleicht hilft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
07.08.2016, 10:41

Matsche draus machen? Würdest du das noch fressen bzw. würdest du nur getrocknete Kekse essen?

0
Kommentar von Prettylilthing
07.08.2016, 18:30

Ich sagte nicht einweichen sondern ein bisschen was mit reingeben. Es soll ja sowieso nicht Stunden da stehen also wirds auch keine Matsche!

0
Kommentar von Prettylilthing
07.08.2016, 18:36

Wie die FS schon sagte nicht jeder kann sich das Barfen oder nur Nassfutter leisten. Der Hund meines Opas hat damals 18 Jahre gelebt, war gesund und in Form und wurde von billig Futter ernährt.

Sie fragte wie sie das Futter schmackhafter machen kann und das hat bei dem Hund meiner Freundin geholfen. Ihr zu sagen, dass sie schlechtes Futter füttert hilft ihr da nicht viel.

1

Wie sieht denn die Fütterung bei euch aus? Gibt es fixe Futterzeiten oder darf sie essen, wann sie möchte? Macht sie dies bei Nassfutter ebenso?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niiina123
06.08.2016, 17:35

wir geben ihr immer abends und morgens eine halbe - 3/4 volle Schüssel, dass frisst sie jedoch oft nicht gleich deswegen lassen wir es stehen und wenn sie Hunger hat kann sie es fressen. :) wir geben ihr selten nassfutter, daher kann ich das schwer beurteilen, aber ich glaube sie macht es bei nassfutter ebenso. ich hab das gefühl sie ist einfach wählerisch ^^ viele Sachen die sie früher geliebt hat (zb Reis) frisst sie jetzt auch nicht mehr. 

0
Kommentar von Shilja
07.08.2016, 21:19

Ist auch meine Ansicht - der Hund spielt nur mit dem Essen weil er es kann.
Mach fixe Mahlzeiten und wenn der Hund gegessen hat und sich von der Schüssel entfernt wird die Schüssel entfernt - egal ob noch essen drin ist oder nicht - wenn der Hund nicht alles auf einmal isst dann reicht ihn was gegessen wurde und er bekommt erst zur nächsten Mahlzeit etwas - dann wird der Hund schon nach Bedarf essen und nicht nach Lust und Laune damit beginnen zu spielen wenn es plötzlich nicht mehr frei zur Verfügung ist.

0

Informiere Dich mal zum Thema BARF - dein Hund wird es dir danken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?