Hund bellt ununterbrochen sobald sie in der Box ist

12 Antworten

Wenn deine Hündin nicht ins Schlafzimmer soll, schickst du sie halt immer hinaus. Konsequent. Biete ihr dann einen anderen Platz an. Es ist eine reine Erziehungssache. Du solltest konsequent mit ihr den Grundgehorsam lernen. Sie ist natürlich in einem Alter, wo sie die Regeln in Frage stellt. Wird sie denn ausreichend beschäftigt und gefordert? Schiebt doch nicht immer alles auf ein Dominanz oder Rudelproblem. Wenn du oft mit ihr übst, konsequent deine Regeln durchsetzt, wird sie dich als "Rudelchef " akzeptieren. Aber es braucht Zeit , bis ein Hund Kommandos und Regeln nachvollziehen und befolgen kann. Warum sollte deine Hündin deinen Sohn beissen?. Was würde es für einen Grund geben?. Du musst mit ihr nochmals anfangen, wie bei einem Welpen, das Alleine bleiben zu üben. Du musst deinem Hund verständlich beibringen, was er darf und was nicht. Nur wenn er versteht was von ihm verlangt wird, kann er seinem Rudel vertrauen und sich anpassen. Ich glaube, das du nicht viel Wissen um eine hundgerechte Erziehung hast. Der Hund sollte auch ausreichend körperlich und geistig gefordert werden,2- 3 Stunden am Tag sollten es schon sein. Danach muss das Tier lernen, Ruhe zu halten. Sucharbeit, Reizangel, schwimmen apportieren, Radfahren, dies wären gute Beschäftigungsmöglichkeiten um den Hund müde zu machen. Einmal am Tag ordentlich gefordert wird seinen Trieben genügen. Zuhause ist dann aber Ruhe angesagt. Du brauchst mehr Geduld.

@Noar wenn ich deine Kommentare zu den durchaus guten Ratschlägen hier lese kann ich mir nur an der Kopf greifen....

Mein Ratschlag an dich: Finde ein neues besseres Zuhause für deinen Hund, bei Leuten welche sich mit den Bedürfnissen von normalen Hunden auskennen und wo das Tier auch nicht weggesperrt wird. Anscheinend hast Du verlernt wie ein junger Hund funktioniert?!? ( Du schreibts ja das Ihr schon mehrere Hunde hattest). Mit dieser deiner Einstellung werdet Ihr zusammen nicht glücklich werden! Vielleicht solltest Du dich auf deinen Sohn konzentrieren und dem Hund ein glückliches Leben gönnen bei jemanden wo er Hund und Rudelmitglied sein darf!

Was ist das bloß für eine Hundetrainerin? Ein Hund muss nicht weggesperrt werden. Unser Hund schläft neben uns im Bett im Körbchen, und wenn er Lust hat, springt er ins Bett und schläft dort weiter. Unser Sofa haben wir mit Decken ausgelegt, und unsere Schuhe lässt er in Ruhe, seit er aus dem Welpenalter raus ist. Davor haben wir sie dann konsequent weggestellt, und das wars. Wir haben bereits am 2. Tag, als unser Hund zu uns kam, damit begonnen, ihn schrittweise ans Alleinsein zu gewöhnen, und heute wartet er entspannt auf seinem Sessel, bis wir wieder da sind. Allerdings lassen wir ihn nie länger als 1 - 2 Stunden alleine. Also, jetzt sieh schnell zu, dass Du Deinen Hund wieder mit Dir versöhnst.

Mein Hund soll nicht in oder vor meinem Bett schlafen. Und das allein sein konnte sie ja. Seit zwei monaten macht sie solche sachen. Lies doch bitte mal den text oben mit dem dick gedrucktem.

Wenn ich das so mache wie es die meisten hier sagen, wird sie auf kurz oder lang einen von uns beissen. Da sie sich nach ganz oben stellt mit dem verhalten. wir haben ein problem mit der Rangordnung. Ich weis ja nicht wie das bei euch ist aber ich kann nicht meine arbeit hinschmeissen und den ganzen tag zu hause bleiben.

Bei den Antworten die ich bekomme müsste ich meine süß ins Tierheim bringen da ich nicht jeden morgen 1 bis 2 stunden früher auf stehen kann um meine wohnung zu präparieren. Ich glaube nicht das das einer hier macht.

0
@Noar1

Woher nimmst Du die Idee, Dein Hund könnte Euch beissen? Weil sie Sachen zerkaut? Das sind doch zwei verschiedene paar Schuhe.

Ich würde mir die Tipps hier zu Herzen nehmen und sie nicht mit der Box quälen. Die Box als Allheilmittel vieler Tiertrainer... Schlimm.

0
@Noar1

"da ich nicht jeden morgen 1 bis 2 stunden früher auf stehen kann um meine wohnung zu präparieren."

präparieren ?? so ein Quatsch, wie wohnst Du denn? vermutlich in einer viel zu kleinen 2,5 Zimmer Wohnung ohne Garten für den Hund?! in so einer Wohnung hält man keine so großen Hunde Labradore sind aktive Arbeitshunde, die müssen erzogen und beschäftigt werden!

aber vermutlich hast Du ja auch keine Zeit, jeden Morgen 1 bis 2 Stunden früher aufzustehen um Dich mit dem Hund zu beschäftigen......^^

0
@Noar1

anscheinend werden die Hunde der anderen vielleicht auch hundgerechter gehalten und erzogen. Vielleicht wissen die Leute, was die Bedürfnisse eines Hundes sind und richten sich darauf ein. Du mit deinem Rangordnungsproblem. Daran seid ihr dann schuld, konsequente, für den Hund klare Regeln ohne viel Geschrei, immer durchgesetzt, genügend Auslastung damit der Hund überschüssige Energie verliert, nicht mehr und nicht weniger, das ist die Lösung. Man kann nur hoffen, das du nicht den ganzen Tag arbeiten gehst. Jeder verantwortungsbewusste Halter geht sicherlich vor der Arbeit eine sehr große Gassirunde mit dem Hund, damit er müde wird und die Zeit des Alleine bleibens gut übersteht. wie gesagt, du hast einen jungen Hund und Geduld scheint nicht deine Stärke zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?