Huhn verschwindet spurlos einfach so?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das ist wirklich komisch. Denn die Hühner hätten aufgeregt zu gackern begonnen, wenn ein Angriff statt gefunden hätte.

Und eben wenn das Gelände nicht offen ist, kann ein Raubvogel sehr schlecht angreifen. Wir erlebten das nur einmal in einem harten Winter. Er riss zwar das Huhn über eine Mauer herunter, musste dann aber ohne Beute durchstarten.

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass sich das Huhn tatsächlich verlaufen hat und den Heimweg nicht mehr fand.. Wenn es draussen übernachten musste und sich nicht auf einen Baum niederliess war es dann für Fuchs oder Marder eine leichte Beute gewesen.

Auch wenn ihr gut gesucht habt, so ist das Gelände doch gross und eben mit einem Wald neben an, kann das schwer werden eine Ausreisserin zu finden.

Hi,

Ich geh Mal davon aus das das Tier von euch evtl auch einfach verscheucht wurde. So das im Prinzip alles in Betracht kommt 🤷 mein erster Verdächtiger wäre hier übrigens eine Hauskatze. Sie kommen sehr häufig vor, der Angriff geschieht meist gezielt und sehr leise, als Lauerjäger nutzt sie die Unachtsamkeit einzelner Tiere und gemäß den fall das sie ein Halter hat hat der nun evtl ein totes Zwerghuhn vor seiner Haustür liegen. Die nehmen ihre Beute nämlich mit. Fuchs und Marder würde ich persönlich auch ausschließen weil es nicht so ganz zu ihrer Jagdzeit passt. Raubvögel kommen da eher im Frage, je nach Art nehmen die übrigens auch ihre Beute zum zerlegen mit.

Katze schließe ich vollkommen aus, wir haben zwei Kater und denen wäre das Zwerg Welsumer Huhn viel zu groß gewesen! Ja, der eine scheucht sie hier und da zum Spaß manchmal durch die Gegend, obwohl er genau weiß, dass er das nicht darf, aber der schafft es ja nicht mal ordentlich eine Maus zu töten. Außerdem ist das Gegacker schon riesig, wenn er sie nur ärgert. Das hört man bis zu den Nachbarn, und das ist relativ weit.

0
@foxigirl

Deine vielleicht, so wie sich die Jagdversuche lesen haben die auch noch nicht so ganz entdeckt was sie können 😆 meiner hätte es mit Sicherheit versucht, er hat mir sogar eine ausgewachsene Ringeltaube gebracht und die sind auch nicht Grad klein. selbst ein Junghuhn vom Nachbarn hat er angeschleppt. Zur Not hat er die sogar auseinander genommen und in Einzelteile zu mir gebracht die Taube kam so in 5 teilen an. 😞 Meiner ist aber auch Jäger durch und durch und relativ gross gewachsen, mit ihm spielen macht zb kein Spass weil der echt nur in der Ecke hockt und auf den einen Moment wartet zum zuschlagen, danach ist das Spiel dann auch schon vorbei 🙄

0
@jww28

Aber die 3 Katzen aus der Nachbarschaft trauen sich nicht mal rauf. Unsere Katzen verteidigen ihr Revier.

0

Ist es zum Nachbarn zu Besuch gegangen?

Im Nachbargarten meiner Freundin leben Hühner. Da schlüpft öfters mal eins unterm Zaun durch.

Wir haben keine direkten Nachbarn, so weit gehen unsere Hühner nicht. So weit gehen gerade mal unsere Katzen. Und der einzige in der Nähe mit Hühnern hat keine Zwerghühner. Das wäre dem doch aufgefallen denke ich. Zumal dieser noch weiter weg ist.

0

Es hat sich verlaufen oder jemand hatte grooßen Hunger.

Naja, unsere Hühner sind eigentlich nie alleine unterwegs und bleiben immer im Garten.

0
@foxigirl

5 Sekunden Angst und man hat ein Huhn, wenn man weiß wie. In der Zeit kannst du sogar ein Auto knacken.

0

Ein Raubvogel würde nicht zwingend an Ort und Stelle fressen. Er kann seine Beute auch wegbringen.

Das weiß ich, aber wenn er das Huhn mit seinen Krallen Packt müssten doch die Federn fliegen.

0
@foxigirl

Warum sollten sie? Er packt ja nicht an den Federn an. Und hören tust du da nix.

0

Was möchtest Du wissen?