ja

Bin auch schon gegen ein Bull Terrier Mix angetreten 😂 ich kann da nicht behaupten das man in so extremen Situationen sonderlich nachdenkt 🙄 für meine Mutter würde ich tatsächlich alles geben und da steht ja der ist an meiner Haustür, zur Not würde ich meine Mutter mit Hammer und Besen verteidigen, den schuhschrank kann man ja vielleicht als Schild nutzen 😂 in der Wohnung befinden sich wenn man kreativ ist genug um Tiger abzuwehren, zb der alarm des rauchmelders, Föhn, Stromkabel, Küchenmesser, Schränke, Geschirr zum werfen, Tische als mögliches Schutzschild, Fenster als fluchtmöglichkeit, zimmertüren um sich oder den Tiger einzusperren, Wasser, Deospray, Haarspray, Feuerzeug, decken um mit Glück den Tiger die Sicht zu nehmen usw ich würde es versuchen.

...zur Antwort
Ja

Im Grunde ja 🥰 das war auch so mein erster Kontakt mit Hunden, unser Nachbar hatte ein bildhübschen Schäferhundrüde zur damaligen Zeit als Wachhund im Garten. Der war top ich weiss nur nicht ob der Einbrecher wirklich gestellt hätte 😅 ein paar mal durfte ich mit im Garten und beim spielen assistieren also Ball wegbringen, hinlegen zurück kommen, den Hund abholen und mit ihm zum Ball laufen und ihm sagen dass er den mitnehmen darf 😄 dann musste ich auf Frauchen zeigen und der hat den zu ihr gebracht. Der konnte echt unglaublich viele Sachen. Der hatte damals in 90er aber noch das Glück das er noch recht grade gebaut war. Hab mehrere kennengelernt die super waren auch vom Wesen her total toll und vor allem intelligent. Was mich persönlich aber stört das man auch häufig hypernervöse, leidgeplagte Hunde sieht mit absolut schiefen Rücken, einer Hüfte aus Gummi und unempathischen Haltern die mit 20-30 cm leinenlänge Gassigehen und den Hund dabei mit befehlen überschütten. Da kann aber der Hund ja selber nix für, die Rasse auch nicht aber die Menschen die das aus den armen Tier gemacht haben.

...zur Antwort

Meiner kann auf Aufforderung von mir Party machen wenn ich komme, aber ansonsten begrüßen wir uns ganz normal, ich grüsse wenn ich reinkomm, er kommt schnüffeln, ich streichel ihn und freu mich natürlich auch aber das wars, Hunde merken auch in welcher Stimmung ihr Halter ist wenn er reinkommt😄 manchmal grüßen wir uns auch erst später oder gar nicht. Ich sehe darin jetzt kein Problem wenn es sich nur auf ein paar Std in gewohnter Umgebung handeln. Zumal dieses überschwängliche begrüßen vielleicht ja auch im Alter mal doofe werden kann da der hund dabei sehr aufgeregt ist, kann es sein das ein alter hund dann evtl seine blase nicht richtig steuern kann und dröppelt dabei oder wie bei meiner Hündin die bei Aufregung wirklich fast kollabiert ist, sie war der Typ die immer Party gefeiert hat wenn einer kam, wurde im alter mit ihren Erkrankungen schlecht für sie da sie Rückwärtsniesen bekam, anfing zu zittern und danach wirklich k.o. war. Habe deswegen beim nächsten hund auf eine ädaquate Begrüßung geachtet die nicht ausufert.

...zur Antwort

Leider wirklich komplett überfüttert 🙊 das waren nicht ein paar Leckerchen sondern über Jahre hinweg zuviel Futter. Insbesondere bei Freigänger merkt man ab ein gewissen Alter das draußen es doch gemütlicher angehen lassen, bemerkt man es nicht und füttert trotzdem die gleiche Menge obwohl die Katze weniger Energie verbraucht wird das Tier irgendwann dick. Muss allerdings nicht zwangsläufig nur an dir liegen, bei Freigänger weiss man oft nicht wieviel Nachbarn die mitfüttern.

Ich würde schauen das etwas abspeckt da die Gelenke, Organe, Atmung und Herz darunter sehr leiden was die Lebenszeit verkürzt, viele Katzen werden auch gut und gerne über 20 Jahre alt, ist halt nicht gesagt das sein Zeitpunkt jetzt schon gekommen ist, bleibt er aber so dick wird es wahrscheinlich nicht mehr lange dauern.

...zur Antwort

Hi,

Wenn dir vorschwebt das sie rausgehen soll setze doch lieber auf eine europäische Kurzhaar, die gibt es übrigens auch getigert und getupft 😄 denn so Rassekatzen können über 1.000 eur kosten, würdest du 1.000 eur auf die Straße alleine lassen?? Die Gefahr ist da sehr hoch das geklaut werden.

Sollte dir eher ein reiner Stubentiger vorschweben so wäre interessant ob du Erfahrung mit Katzen hast, denn Bengalkatzen können sehr wild sein was Anfänger schnell überfordern kann und die brauchen tatsächlich Artgenossen, sprich du hättest dann direkt 2 an der Backe die von Haus aus mit Energie ohne Ende gesegnet sind und ein grosses Zerstörungspotenzial auch mitbringen. Für katzen Anfänger finde ich die tatsächlich zu aufwendig in der Haltung.

...zur Antwort
In Deutschland nicht machbar, weil

Es wäre hilfreich wenn die dafür nicht andere intakte Naturlandschaften weiter zerstören. Seh ich bei uns, da wird ne Emscher Renaturiert, das wird jahrzehnte dauern bis man da wirklich wieder von Natur reden kann und ein paar Meter weiter werden mehrere Hektar Wald abgeholzt für eine Erweiterung für eine Sondermülldeponie (die im Naturschutzgebiet liegt!) und riesen Flächen an freien Feldern plattgemacht. Achja natürlich ist der Müll (verseuchte Erde von der emscher) verbrannt worden und liegt nun auf besagter Mülldeponie🤦‍♀️ Politiker können nur Wirtschaft aber keinen Umweltschutz, das ist der natürliche Feind der Wirtschaft und findet nur selten tatsächlich statt.

...zur Antwort

Irgendwie ging grad mein Basenjialarm an, Körperbau und Rute erinnern mich eher an den. Würde da es ein Mix ist auch vom Gewicht und Größe gut passen, in den fall würde nicht mehr soviel kommen vielleicht geht noch etwas mehr in die Breite.

...zur Antwort

Vorweg hab kein afghanischen Windhund, bin aber Fan von unserer Windhundbahn und konnte einige kennenlernen 🙂 ein Halter hat mal gesagt das sein Hund ein ar....Loch ist 😂 hört nicht, macht was will aber rennt gut und gerne 😂

Auslauf ab 3 Sterne , kommt drauf an ob du aus einer Show oder Rennlinie den Hund holst. Und wie das Gassi gehen gestaltet wird

Haaren, volle Punktzahl bei der Showlinie, rennlinie 3-4

Fellpflege volle Punktzahl bei der Showlinie, Rennlinie 3

Für Anfänger ist die showlinie geeignet wenn sie sich intensiv mit windhunden und der Jagd beschäftigt haben , würde da 2-3 Sterne geben, für die rennlinie 1 pkt.

Anfällig für Krankheiten würde ich 3 pkt nehmen

Intelligenz 5 pkt

Verspieltheit 4 pkt

Familienfreundlich 1-2 pkt die Kinder sollten nicht zu klein sein, andere Haustiere sollten gut gesichert sein, Kinder können mit der Rakete nicht Gassi gehen

Katzenfreundlich draussen 0 Pkt, drinen entweder 0 oder 5, das liegt hier nicht nur am Hund sondern auch an der Katze und den Halter

...zur Antwort

Bei einem Welpen wäre mir wichtig das er von klein auf lernt mit seiner Behinderung umzugehen. Ein Hund hat einen guten Geruchssinn, er hört gut, er hat Tasthaare und noch ein hoffentlich gesundes Auge und Pfoten, er nimmt Wärme und Kälte wahr. Ein Hund kann sich meiner Meinung nach, wenn er das von klein auf hat, noch ganz gut drauf einstellen. Würde halt dafür sorgen das er möglichst viele dieser Sinne zur Orientierung nutzt, das kann man durch Welpengerechtes Training etwas fördern. Würde vielleicht ein kleinen Parcours bieten diese Tunnel zum durchlaufen erscheinen mir geeignet um die ersten Übungen zu machen. 🙂

Zusätzlich wäre er sicher dankbar wenn du ihn nicht grad in Gefahr führst 😄 also nicht ihn gegen eine Laterne latschen lassen zb sondern direkt so führen das ihr genug Abstand habt.

Und mit diesen Achtung rufen bin ich mir nicht ganz sicher ob das immer wirkt 😄 ein jagender Hund würde sehr wahrscheinlich nicht mehr drauf reagieren. Genauso wie ein halbstarker junghund der grad die hundewiese aufmischt versucht sein wird es zu ignorieren. Ein liebestoller Rüde der ne dufte Hündin findet wird wahrscheinlich auch nicht vorsicht walten lassen..

Nicht zuletzt kann man oben genanntes auch bei normalen Hunden nie ganz ausschließen 😄 weiss nicht ob ich einfach nur tollpatschige Exemplare hatte, aber mein Berner Rüde hat mich einmal komplett umgerammt, eigentlich wollte er wohl nur auf sein Befehl zu kommen hören aber irgendwie stoppte er nicht. 🥴 Meine Hündin hat sich mal tierisch erschrocken als wir um eine häuserecke rumgingen und genau auf der Ecke sie mit ihren lieblingsspielfreund frontal kollidierte (die kamen leider zufällig beide grad gleichzeitig um die Ecke gelaufen), das hat bestimmt 5 Minuten gedauert bis beide Hunde sich überhaupt erkannt haben vorher waren beide voll auf Krawall gebürstet 😂 bis zum Moment wo man sich doch mal traut genauer hinzuschauen 😂 unser jetziger rüde ist uns schonmal gegen den Türrahmen gelaufen (er wurde abgelenkt im entscheidenden Moment). So Warnsignale sind denke ich nicht wirklich lebensnah 😐 Funktioniert halt nicht immer, es setzt voraus das der Mensch die Gefahr schnell sieht, versteht und das Signal sagt, da Hunde eine schnellere Reaktion und schneller sind müsstest quasi hellsehen können 🙄

...zur Antwort

Hm schonmal gehört wie Hunde husten? Von der Beschreibung her würde ich eher an einen produktiven Husten denken (also mit Auswurf). Das spricht für mich eher für eine Infektion oder einen Fremdkörper der zu Entzündung der Atemwege führt. Ist was im Hals kann ein Hund auch auf die Idee kommen Gras zu fressen.

Such vielleicht lieber direkt nach eine Tierklinik, viele von denen haben für Notfälle geöffnet sollte da wirklich was sein können die auch sofort alle Mittel zur Diagnostik und Behandlung nutzen, die ein normaler Tierarzt vielleicht gar nicht hat.

...zur Antwort

Hi,

Ich hab keine Kinder, hätte eine Idee ich leihe dich eine Woche mal aus, hier hättest auch ein Hund 😂

nee ohne kack so geht man mit Leben nicht um, Leben ist nix was man verleiht oder ausleiht.🙄 Das sind lebendige Tiere, das ist meiner Ansicht nach eine recht lebensverachtende Einstellung an der du arbeiten solltest, wenn du dich tatsächlich um andere Lebewesen kümmern willst 😐

...zur Antwort

Hi,

Es kann sein das das Reh trotzdem nicht überlebt hat, meist verenden die nach so Hetzjagden trotzdem kommt halt drauf an wie lange die Verfolgungsjagd war.

Dein Hund hatte Glück das kein Jäger das gesehen hat sonst wäre er nun tot, wildernde Hunde dürfen erschossen werden. Strittig ist ob du an der Stelle nicht Leinenpflicht ist bereits das kostet bereits, wann und unter welchen Umständen das erlaubt ist findest in euren Landeswaldgesetz. Und jeder Hund hat Jagdtrieb ist der einmal angesprungen ist ein Rückruf unmöglich da der hund dich gar nicht mehr wahrnimmt wichtig ist es ihn vorher schon zu bremsen.

...zur Antwort

Vielleicht kleinanzeigen, Tankstelle? Nachbarn? Freunde (oder deren Freunde?), Familie? Morgen wirst bestimmt irgendwie was organisieren können. An vielen Bahnhöfen gibt es so Geschäfte für den täglichen Bedarf die auch Sonntags und feiertags auf haben bei uns in der Nachbarstadt gibt es zb Rossmann Express die haben auch katzenstreu.

Für heute Nacht Vielleicht ein altes Handtuch nehmen?

...zur Antwort

Wasserschildkröten und Fische (Barsche)?

Heyo ich habe einige Fragen zu meinem Aquarium. Aber erstmals ein paar antworten! Mein Aquaterrarium ist 30 cm hoch mit Wasser befüllt. Die Breite ist 50 cm und die Länge 1 Meter. Die wasserwehrte liegen bei

pH-Wert: 7,8-8,1

Gestamthärte: 5-8 °dH

Karbonathörte: 4-7 °dH

Nitrit: so gut wie nicht oder garnicht nachweißbar

Nitrat: < 70 mg/L

Ammoniak: weniger als 0,2 mg/L

Phosphat: 0,3

Temperatur 27 Grad.

Sauerstoff Pumpe und versteck Möglichkeiten vorhanden.

Das landteil für meine Wasserschildkröten bedeckt circa das Viertel des Aquariums und ist 8 cm mit Sand gefüllt. UV Lampe natürlich auch vorhanden und auf den land können Sie sich aussuchen wie warm Sie es haben wollen. Die wärmste Stelle hat circa +-40 Grad!

So jetzt zur Aufklärung. Ich habe/hatte 3 Wasserschildkröten von der Rasse Graptemys pseudogeographica (falsche landkarten-höckerschildkröte) wo von eine verstorbenen ist. Laut Tierarzt soll ich sie schon krank gekauft haben die anderen sind jedoch gesund! Die anderen beiden sind circa 7 cm lang und 13 cm lang.

Ich habe sie mit 20 Neons (3-5cm), 3 Pfannenwelse (7-12cm) und 2 albino Welse (5-7cm) zusammen gehalten. Alles lief 4 Monate lang super! Selbst meine Pflanzen hatten überlebt :p

Nachdem die eine verstorben ist habe ich mir eine neue wasserschildkröte dazu geholt, diesmal eine schmuckschildkröte! (circa 9 cm lang) Und dazu noch 2 blau/schwarze Bund Barsche (11 cm) :/. Ein paar Tage später habe ich 4 Kupfer Salmler von meiner Schwester dazu bekommen und habe mir dabei noch ein paar gekauft es waren insgesamt 9 Stück. (3-6cm) Also ein Chaos Aquarium.

Also entweder die neue Schildkröte oder einer meiner 2 Barsche hat alle neons gefressen. Wer war es eher was glaubt ihr? Alle meine schönen hartwasser Pflanzen sind nun auch aufgefressen. Ich hab nachgelesen und gehört das die Barsche angeblich nicht an hartwasserpflanzen dranne gehen, stimmt das oder habt ihr dort andere Erfahrungen?

(das Risiko mit Pflanzen und Fische war mir bewusst)

So nun da alle neons gefressen und der Rest verschenkt wurden greifen sie jetzt auch meine Kupfer salmler an, einer schwimmt ohne Auge und andere 2 verstecken sich hinter der Pumpe. Wer hätte es gedacht. Nun sind sie leider als Futter darinnen.

Ich will eventuell warten bis alle gefressen sind, und mir dann noch 1 oder 2 buntbarsche die etwas größer als meine schildkröten sind dazu kaufen. Was haltet ihr von der Idee? Wenn die Schildkröte der Übeltäter sein sollte greift sie auch die Barsche an? Wehren sich die Barsche nicht? Was ist wenn die Barsche Kinder bekommen? Verteidigen sie dann ihr Revier so das sie die Schildkröten angreifen? Beißen die schildkröten zurück? Was ist mit meinen Welsen bleiben die verschont? Die sollen nämlich nicht als Futter enden. Gibt es Pflanzen wo die Schildkröten nicht gerne dranne gehen? Essen die Barsche auch Hartwasserpflanzen? Kommen die alten Barsche überhaupt mit neuen klar? Meine 2 schwimmen immer zusammen. Wie sieht das Paarungs Verhältnis von denen aus?

...zur Frage

2 blau schwarze Buntbarsche? Es gibt da dutzende unterschiedliche Arten und dazu noch Hybriden, ganz wichtig beim fischkauf ist der fachspezifische Name. Allerdings spricht schon die Größe von 11 cm dafür das es ein buntbarsch sein könnte der in dein Becken gar nicht reinpasst und das nicht nur wegen der grösse sondern hauptsächlich wegen der Revieraggressionen. Bei so Typen geht man ab 350-450 l becken erst zum Händler und kauft die. Auch halte ich es für schwierig das man nicht weiss was genau du gekauft hast die Ansprüche ans Becken umd Wasser sind sehr unterschiedlich die Wahrscheinlichkeit das dein Wasser unpassend ist ist da leider relativ hoch.

Bei den Neons kann ich zumindest erkennen das die Wasserwerte unpassend für die waren auch das kann Fischen den Gar aus machen. Dein hohen PH Wert zu der niedrigen KH, GH kann ich persönlich mir zb nicht erklären. 🤨 auch der Nitrat Wert deutet an das es nicht optimal läuft mit der Wasserhygiene. Im übrigen können schlechte Wasserbedingungen auch die Pflanzen killen . Da du beides verloren hast wäre das Wasser an sich mein Hauptverdächtiger, gefolgt von Barsche und Schildkröten. Hast da halt auch ganze Arbeit geleistet das kann man kaum noch genau bestimmen was am Ende den fischen den Gar aus gemacht hat vielleicht war es auch eine Kombination aus allen.

Du hast aus verschiedenen Becken und Quellen Tiere wahllos zusammengestellt, neben den hübschen fischen kauft man aber häufig ungewollt auch Bakterien zb, da kann es passieren das eine Art völlig immun ist dagegen aber Träger ist und die anderen dann ansteckt, so Infektionen führen häufig schnell zum Verlust der Fische.

Was es auch was ein Teilwasserwechsel wäre mal angebracht und die Kontrolle der Technik.

...zur Antwort

Hi,

Das kann hin und wieder vorkommen, so eine Trächtigkeit hängt ja von unglaublich vielen Faktoren ab,

-fängt ja schon mit den ersten Treffen zwischen Hündin und Rüde an, auch bei Hunden gibt es Geschlechtskrankheiten, wie zb Pilz, der kann dazu führen das der komplette Wurf umkommt, da sich Hunde dafür kein kondom umpacken können sind die Halter gefragt ihre Tiere darauf zu testen und die Tiere zu behandeln

- dann geht's weiter mit den in meinen Augen krassesten Thema die Veerbungslehre 😶 die Mendelsche Regeln zb knacken bereits meine Auffassungsgabe 😂 kann das zigtausend mal lesen und verstehe es trotzdem nicht ganz. Ich weiss nur das diese bei Hunden interessant wird da sie nicht mit der Genetik des Menschen verglichen werden können, viele hunderassen leiden zb am genetischen Flaschenhals, aus wenigen Ursprungs Hunden sind häufig ganze Rassen entstanden das führt zu vermehrten Auftreten von Erbkrankheiten oder auch zu den Zustand das die ungeborenen Welpen bereits im Mutterleib sterben weil die Fehlbildungen zu massiv waren

- Gesundheit, Leben und Ernährungszustand der Mutterhündin sind auch wichtig, im Notfall können sogar Welpen resorbiert werden wenn die Hündin krank ist, Hunger leidet oder in einen stressigen Umfeld lebt , das falsche frisst (zb Vergiftungen) , verunfallt oder ähnliches

- dann kommt die Einleitung zur Geburt auch hier kann einiges schief gehen,wie die strangulierung durch die Nabelschnur, steckenbleiben weil sich falsch gedreht hat, zu grosse Welpen mit unpassenden zu grossen Kopf können ebenfalls für ein Stau und auch anschließende Verletzungen der Mutterhündin sorgen

- nach der Geburt muss der kleine Welpe es schaffen sein ersten Atemzug zu machen, darauf gerät der Kreislauf in Schwung und der Weg zur Milchfabrik wird gesucht, auch hier kann eine Menge schief gehen, ist der Welpe zu geschwächt von zb einer zu langen schwierigen Geburt gelingt es ihm evtl nicht die lunge zu entfalten er erstickt dann.

- selbst wenn die Milchfabrik gefunden hat kann noch was schief gehen 🙁 denn dann muss die Verdauung in Schwung kommen das hängt davon ab ob die Hündin das schafft, sind es zuviel Welpen kann es auch sein das man als Mensch assistieren muss. Und vor allem muss der welpe begreifen was er machen muss, bei zb beinahe strangulierten Welpen kann es sein das sie nicht die richtige Technik ausüben können um an die milch zu kommen

Und das waren nur ein paar genannte Risiken von vielen 😶 so einfach ist die Hundezucht nicht, als Mensch denkt man immer Vermehrung ist was natürliches und wird schon schief gehen, wir machen ja auch nicht so ein Halligali darum, aber bei Hunden ist es oft nicht mehr natürlich. Man muss sich dafür nur vor Augen halten das ein Chihuahua exakt das gleiche wie eine Deutsche Dogge ist, nämlich ein Haushund (Canis Lupus familiaris).

Tut mir leid für dein Verlust, aber schaue dir vielleicht mal alle Risiken einer Trächtigkeit an und schau das du die die am häufigsten vorkommen schrittweise eliminierst bevor du an weitere Vermehrungen denkst. Ich würde sagen im Zweifel wird zum Wohl des Angeklagten entschieden, lern auch das du dich langfristig davon Freisprechen kannst. Denn es kann auch mal Totgeburten bei profizüchtern geben, nicht alle Faktoren kann man auch immer ausschalten, man kann schlicht nicht sagen woran es nun konkret gelegen hat. Das was bleibt ist halt nur das man das vermieden hätte wenn die Hündin nicht gedeckt worden wäre, aber jetzt wo die anderen 5 noch leben solltest deine energie lieber darin investieren das das auch so bleibt.

...zur Antwort

41 kg? 🤨 Wirklich richtig gewogen? Alter auch garantiert richtig oder geraten zb vom Tierschutzverein?

Sicher das du ein Rhodesian gekauft hast und nicht ausversehen ein Tosa Inu? 😄 kenn eine die hat ein Mix aus Rhodesian und Tosa Inu, der sieht optisch genauso aus wie ein Rhodesian aber ist halt im XXL Format. 😄

...zur Antwort

Hi,

Und das gab es in Omas Märchenbuch zu lesen oder woher hast du diese Informationen?

Und es ist wirklich gewagt domestizierte Haustiere die in Massen (!) für den Menschen produziert werden mit einen natürlichen Vorgang zu vergleichen, das ist es nämlich nicht. Wir reden von ca 15,7 Mio Katzen die in Deutschland leben mit einer unbekannten dunkelziffer an herrenlosen Katzen.

Zum Thema Natur die Rolligkeit leitet die Vermehrung ein, wird die Katze gedeckt ist die Rolligkeit erstmal weg, die jungen kommen und dann fängt das Spiel von vorne an.

Aber in den meisten haushalten wird die Katze nicht gedeckt, darum entsteht schnell eine Dauerrolligkeit, sprich die Rolligkeit bleibt bis die körperlichen Kräfte weg sind und die Katze komplett ausgemergelt ist. Nach einer Rolligkeit ohne Befruchtung kann die Katze nach 9 Tagen wieder rollig werden.

Würden Katzen immer gedeckt werden so wie die Natur es vorsieht hätten wir hier bereits 100mio Katzen wenn nicht sogar mehr.

Kannst ja mal Hochrechnen, nehm an das von den 15,7 Mio Katzen nur 7 Mio Katzen bei sind die gedeckt werden, jede bekommt nur 3 Babys, damit hätte man dann schon aus 7 Mio Katzen erstaunliche 28 Mio Katzen produziert, im nachfolgejahr wären es bei 12 Mio Katzen darunter die gedeckt werden und wieder je 3 jungen bekommen 64 Mio Katzen insgesamt. Das das nicht gut gehen kann muss man doch verstehen das es deswegen schon nicht okay ist die Katze immer decken zu lassen. Katzen leben sehr lange und sind sehr vermehrungfreudig das wäre das Ende für den tierschutz hier in Deutschland.

...zur Antwort

Hi,

Ich würde alle drei nach einen Probearbeitstag fragen, so kannst du das vielleicht besser einschätzen denn dann lernst auch ein paar Mitarbeiter kennen mit denen dich austauschen kannst. Gleichzeitig lernst die Struktur besser kennen und kannst schauen ob das drum herum passt zb der Arbeitsweg, Pausenregelungen usw.

...zur Antwort

Weiss nicht wie lernfähig bist du denn? Manche haben schneller den Dreh raus als andere Hundehalter. Man geht halt solange bis man verstanden hat worum es geht 🙂 wieviel Stunden in der Woche entscheidest du kommt drauf an welche Kurse du besuchen willst und was du alles lernen möchtest.

...zur Antwort

Vielleicht Der Klassiker 🙂 Caipirinha ich finde das der am erfrischensten ist, die süsse kann man ja selber bestimmen kommt ja drauf an wieviel Zucker man reinpackt.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Caipirinha

...zur Antwort