Hühnerherzen für den Hund

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die solltest Du roh füttern.

Hunde haben kein Problem mit Salmonellen. Schließlich fressen sie auch Aas und anderen Schei*

Übrigens kochen Hunde, die ein Huhn oder einen Fasan reißen, die Herzen auch nicht vorher ab grins

Wie wahr, wie wahr.

1

War mir bisher noch nicht bekannt, dass Hunde immun gegen Salmonellen sind. Aber jetzt weiss ich es.

1
@abeena

Sie sind nicht wirklich immun. Aber ihr Körper kann damit umgehen.

1

Meiner Meinung nach ist kochen total der Schwachsinn. Wenn man seinen Hund/Katze umstellt auf Rohkost und er es anfangs nicht essen will, das Fleisch in einer Schüssel legen und heißes Wasser übergießen . Nach einer Minute aber schon wieder raus holen. Aber sonst, nur roh!

Zum Thema roh oder kochen wird es immer 5 Meinungen geben, wenn man 4 Hundehalter fragt. (Ich wäre für roh, weil die Magensäure beim Hund einen pH-Wert von etwa 1 hat und damit so sauer ist, dass fast alle Keime kaputt gehen. Warum dann wertvolle Stoffe durch kochen zerstören?)

Aber zum Thema Herz füttern fällt mir was ganz anderes ein: Wenn Ihr dem Hund (oder der Katze) Rinderherz gebt, dann achtet bitte darauf, dass die großen Blutgefäße beim Kleinschneiden des Fleisches nicht als Ringe anfallen. Diese Ringe können sich um die Zunge des Tiers legen und (da die Zunge dann anschwillt) zum Ersticken des Tiers führen. Abschnitte von großen Blutgefäßen immer längs aufschneiden! (Bei Kleinhunden und Katzen wäre ich sogar bei großen Geflügelherzen vorsichtig, habe aber keine Erfahrung).

nur gekocht...und gut abgekühlt...und je nach größe deines lieblings portionieren. versuch es auch mal mit putenmägen ( kann auch mit karotten gemischt sein )...findet hund auch lecker. lg. aus berlin thomas

Wieso nur gekocht?

0

Warum die wertvollen Inhaltsstoffe zerstören ? Kochen ist doof

1

gekocht warum? wilde hund und woelfe fressen ihre nahrung auch nicht gekocht, hundemaegen kommen gut mit salmonellen klar -bzw diese ueberleben im hundemagen nicht!

0

Der Hunmdemagen ist so robust und mit einer Msagensäure ausgestattet die zusammen salmonellen keine chance geben.

Füttere sie roh

salmonellen ueberleben im hundemagen nicht -du sollst es roh fuettern...

Nicht kochen, dann fangen die Knochen an zu splittern, was den Tod für Deinen Hund bedeuten kann. Klar kannst Du ihm das roh geben!

Ah ja, Hühnerherzen mit Knochen? Was sind das denn für Mutantenhühner`?

3
@Dusty44

Die funktionieren n och meschanisch mit gestänge - nicht elektrisch

2

Klar schneide ich die Knochen vorher raus.... lach...

1

auf jeden fall kochen ohne zusatz von gewürzen,etwas reis dazu fertig ist die mahlzeit :-)

Warum sollte man sie kochen? Und wozu dient der Reis?

0
@Dusty44

es gibt nichts was so schnell vergammelt wie geflügel...viel zu riskant und der reis dient dazu aus dem fressen eine komplette mahlzeit zu machen,es sei denn du willst die herzen nur mal so als leckerchen verfüttern :-)

0
@Dusty44

es gibt nichts was so schnell vergammelt wie geflügel...viel zu riskant und der reis dient dazu aus dem fressen eine komplette mahlzeit zu machen,es sei denn du willst die herzen nur mal so als leckerchen verfüttern :-)

0
@trance2000

Ach ja, und mit vergammeltem Fleisch haben Hunde ja Probleme. Stimmt.

Schließlich kämen sie auch niemals auf die Idee, Aas oder sonstigen Mist zu fressen, weil es ja vergammelt und somit schädlich ist. ironie-aus

Selten so einen Blödsinn gelesen.

1
@Dusty44

tja,dann lies es nicht!!! mein hund frisst kein aas und auch keinen sonstigen "mist". du kannst deinem hund geben was du willst,bitte aber die frage war: kochen oder nicht und MEINE antwort darauf war : JA!!!!! so einfach ist das!!!!!

0
@trance2000

Dein Hund frisst trockenfutter von RC oder wakaluba oder wie der Müllproduzent heißt oder ?

1
@trance2000

nichgts ausser das es überteuerter getreidemüll ist. schaff dir nen Kind an wenn du wen bekochen musst. für hund ist es gesünder roh zu fuittern

1

beim kochen vernichtestet du vieles was gut und gesund ist. was soll das???

und auch wenn fleisch leicht "angegammelt" waere, waere das fuer einen hundemagen kein problem

aber bei meinen hunden hat kein frisches fleisch die chance zu vergammeln... : )

0

Also zum füttern zuhause bekommt meine die Herzen roh. Nur wenn ich draußen mit ihr übe (Jagdtrieb kontrollieren) dann Koch ich ein paar Herzen und ein bisschen leber, da ich nicht das rohe zeug an den Händen habe möchte :-)

Gib deinem Hund Hundefutter und nicht irgendwas anderes! In jedem guten Trockenfutter ist alles drin was er braucht. Er braucht keine Huehnerherzen!

Wie kommst Du auf diese irrsinnige Idee?

1

Ha, ha, selten so gelacht.

Die artgerechteste Fütterungsmethode ist und bleibt das Barfen.

1
@Delveng

war klar das hier die barfer das wort schwingen...was habt ihr denn?? pittbull,mastino,bullterrier?????????? ....keine antwort von nöten....

0
@trance2000

Was hat die rasse mit artgerechter ernährung zu tun ?

Aber wenns wiuchtig ist: 2xTibet terier, 1x laekenoise

2
@trance2000

ja, trance ,dass ist eine sehr seltsame frage.. ich habe shiba inu und border collie mischling.. und ich wuerde jeden hund so fuettern und barfe auch meine katze! :)

0

und in fruchzwergen nur gesundes? an welche maerchen galubst du noch chris??? in den meisten hundefuttersorten ist viel getreide und zucker , das braucht kein hund!

1

Halte ich für Blödsinn. Ich habe leider meinen Hovawart nur die ersten Jahre mit Frischfleisch ernährt, habe dann auf ein hochwertiges TroFu umgestellt. Als er 6 Jahre war, bin ich wieder auf eine Fütterung mit Fleisch und Kartoffel etc umgestiegen. Er wurde in den Wochen nach der Umstellung etwa 2-3 Jahre "jünger", hatte mehr Arbeitseifer und Suchkondition (er ist Rettungshund (Mantrailer)) und war insgesamt agiler. Jetzt ist er fast 9 und wird immer noch auf etwa 4 Jahre geschätzt.

1
@Ergolinchen

Nebenbei: Auch in den Jahren der TroFu-Fütterung hat mein Hund nicht angefangen Eier zu legen (auch wenn das Futter ja -wie ich es heute sehe- eher für Hühner geeignet war), also macht die Getreidefütterung keinen Sinn. Vielleicht klappt es ja bei Hündinnen besser als bei Rüden ;-)

1

we haben die denn damals die Hunde gefüttert als es noch kein fertig frass gab ;) denk mal drüber nach

0

Was möchtest Du wissen?