hochzeit trotz seitensprung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Urvertrauen erst einmal weg ist, wird es nie wieder herzustellen sein. Wenn du nicht damit Leben kannst, dass er immer wieder Affären haben wird, dann MUSST du dich von ihm als dein Partner trennen - natürlich ist er immer noch der Vater eures gemeinsamen Kindes.

Wer keine Skrupel hat, mit einer anderen Frau zu vögeln, während die Mutter der eigenen Kinder im Krankenhaus liegt - sorry - dem bist du so ziemlich ganz und gar egal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist alleine Deine Entscheidung ob Du mit ihm leben willst oder nicht.

Viele Ehefrauen nehmen es hin, den Partner nicht für sich alleine zu haben und mit anderen Frauen teilen zu müssen.

Wenn Du großen Wert auf körperliche Treue legst dürfte eine Ehe mit diesem Mann jedoch von dieser Erfahrung dauerhaft belastet sein. Du würdest stets ein gewisses Misstrauen hegen und nervös sein, sobald er mal etwas später von der Arbeit kommt als üblich.

Selbst wenn er nie wieder fremd geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offenbar kannst Du ihm nicht wirklich vertrauen.

Verschiebt die Ehe.

ICH hätte sowas niemals verzeihen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Kind sind solche Entscheidungen natürlich schwieriger, aber ich glaube ich könnte kein Fremdgehen entschuldigen, dass ist für mich ein zu großer Vertrauensbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?