Segen von Hoca ohne Standesamt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Hoca oder Imam wird dich islamisch verheiraten. Du solltest mal Eheverträge googeln, denn die islamische Ehe ist ein zivilrechtlicher Vertrag. Vor Gott seid ihr damit verheiratet, dein Partner begeht keine Sünde mehr, wenn er mit dir zusammen ist.

Der deutsche Staat erkennt diese Ehe allerdings nicht an. Dass hat z.B. den Nachteil, dass ein Kind als unehelich geführt würde, oder dass du - sollte dein Partner einen Unfall haben - als Nichtverwandte keinen Zugang zu ihm oder Informationen über seinen Gesundheitszustand bekämest.

Auf lange Sicht solltest du dich mit dem Gedanken der standesamtlichen Ehe anfreunden - oder es ganz lassen. Denn zumindest für deinen Partner ist das mit der islamischen Eheschließung eine ernste Angelegenheit. Für ihn ist das der wirklich wichtige Teil der Eheschließung. Er will sein Leben mit dir verbringen!

Der deutsche Staat erkennt diese Ehe allerdings nicht an

Was 100% richtig ist. Weil es richtig ist, ist diese Aussage jedoch falsch:

die islamische Ehe ist ein zivilrechtlicher Vertrag
0

Wenn er das richtig findet, wird es für ihn schon richtig sein. Darüber würde ich mir keine Gedanken machen.

Bedenke aber, daß eine rein zeremonielle Hochzeit, die hier rechtlich irrelevant ist, in anderen Ländern durchaus rechtskräftig ist, darum macht es Sinn, noch einige zivilrechtliche Zusatzvereinbarungen zu treffen, auch wenn das unromantisch klingt:

Daß ihr euch jederzeit ohne Grund auch einseitig voneinander lossagen könnt, religiöse Erziehung eventueller Kinder nur im aktiven Einvernehmen stattfinden darf, keine Hochzeitsgaben bei einer Trennung zurückgegeben werden müssen, etc.

also die geben alle hier antworten :/ hallo erst mal ich war auch damals in so einer Situation wie du nur mir war es so; ich war damals 19 und hatte überhaupt keine Ahnung von irgend etwas also zum ersten ist es so du darfst nicht ohne deinen Vormund im Islam heiraten das bedeutet wenn ihr in die Moschee geht muss dein vater dabei sein hast du diesen nicht mehr kommen deine Brüder oder Onkel in frage eine von denen muss aber dabei sein sonst hat die heirat keinen sinn. zu dem wirst du auch das Glaubensbekenntnis aussprechen müssen denn man sollte keinen nicht Muslim heiraten egal Mann oder frau naja zum zweiten würde ich dir raten dir das genau zu überlegen ob du wirklich diesen Mann heiraten willst? wenn ja hast du im Islam als ersten nennen wir Deine Rechte aber auch deine Pflichten was alles betrifft das bedeutet auch an erster stelle die ehelichen pflichten. Ich weiß nicht wie weit dein Mann (ich sag das weil es im Islam keinen freund/Freundin gibt) den Islam richtig praktiziert aber das er dich auf diesen weg heiraten will ist sehr vernünftig von ihm diese heirat wird nicht in Deutschland anerkannt aber mit einem Eheschein der Moschee ist eure heirat in Islamischen Ländern gültig ich habe damals nach 10 tagen geheiratet also nach dem ich meinen Mann im Bus kennenlernte. Am anfang war das für mich sehr sehr schwirig da ich so wie die deutschen aufgewachsen bin und nichts von der westlichen Kultur und dem glauben verstanden habe hat mich mein Mann etwas reingelegt was die Brautgabe betrifft (du darfst von deinem Mann Gold Kleider oder Geld verlangen so wie er sich das leisten kann ) aber ich zum Beispiel bekomme noch 1000 Euro von meinem Mann ich will dir sagen verlang zum Beispiel eine richtige Hochzeit und bischen Taschengeld wenn du verstehst (die meisten Männer nutzen die Unwissenheit der frau aus was die Hochzeitsfeier an geht ) ich hoffe ich habe dir ein bischen helfen können ich wünsche dir die rechtleitung das du den Islam an nimmst und danach lebst das ist das beste was dir passieren kann ich weiß wo von ich spreche da ich selbst mit allem betroffen war und schau seit 2008 lebe ich glücklich und aus unserer Ehe sind drei wunderbare kinder enstanden und weiter werden folgen lieben gruß aljennah

Das mit dem Glaubensbekenntnis macht mich noch ein bisschen stutzig.. Da ich ja nicht gläubig bin und es ja "erlaubt" ist dass Männer ja eine Nicht Muslima heiraten.. Mir würde das vorkommen wie Gotteslästerung... irgendwie

0
@Chevalier123

naja das passt irgendwie nicht zu einander :) ist dein freund denn richtig gläubig oder wie sieht er das ganze. wenn ihm das alles egal ist trau ich dem ganzen nicht so. ich bin selber konvertiert und mein Mann und ich sind sehr gläubig ich versuch dir zu helfen wenn du magst :)

0
@aljennah

mein Freund ist selbst erst mit 19 konvertiert und er ist zwar gläubig bezieht das aber nur auf sich. Ihm ist es wichtig, dass ich mich nicht verstelle weil er mich liebt wie ich bin und die Glaubensfrage überlässt er mir. Er glaubt gerne an Gott aber er lässt mich selbst entscheiden ob ich das will oder nicht. Weil er lieber eine "ungläubige" Frau hat die er liebt und die glücklich mit ihm ist als eine "scheingläubige" die unglücklich und nicht sie Selbst ist

0
@Chevalier123

OKAY ist auch gut am ende musst du halt wissen wie du mit allem klar kommst . du musst halt nur aufpassen das er nicht in irgendwelche kreise reinrutscht wo er gesagt bekommt das du eine schande für ihn bist so etwas gibt es oft das bringt Probleme mit sich. weißt du gerade im Islam ist es nicht gerngesehen wenn jemand zum Beispiel so einenn langen bart trägt und neben ihm seine frau ohne Kopftuch läuft und eventuell noch einen mini trägt verstehst du? solche Sachen zärren oft an den nerven des jungen oder Mannes . Versucht in eurer ehe oder Beziehung immer mit einander zu reden . reden ist wichtig falls du irgend wann konvertieren willst mach es dann wenn dir dein herz sagt das du bereit bist lass dich nicht unterdruck setzen oder ähnliches Woher kommst du ?(land) ich bin halb deutsch halb kubanisch

0
@aljennah

Ich bin Deutsche. Ich denke nicht, dass er in Zukunft in solche Kreise gerät, er hat zwar aktuell auch muslimische Freunde und einer mag mich auch nicht besonders (was aber nichts mit der Religion zu tun hat) sondern eher damit, dass er das Gefühl hat dass ich ihm seinen besten Freund wegnehme und sonst ist er viel mit Deutschen unterwegs da er BWL studiert. Die Leute die ihn kennen würden ihn auch nie wirklich kritisieren weil er sich wenn es um seine Lebensführung geht eh nichts sagen lässt ;P

0

Islamische Hochzeit - Nikah Ablauf und welche Gebete?

Salam Aleykum liebe Geschwister, ich werde demnächst islamisch heiraten. Ich war schon einmal bei einer Nikah dabei aber das war schon ein paar Jahre her & da hab ich glaub ich nicht so gut aufgepasst. Ich weiß nur das der hoca das Brautpaar über einige Dinge aufklärt und das dann über ich bin mir nicht sicher die Scheidung gesprochen wird also FALLS man sich trennt bzw. der Mann sich trennen will, was er der Braut dann geben muss. Und das man halt zwischendurch immer Amin sagt ! ich würde gerne nähere Details wissen und was für Gebete man spricht soweit ich weiß Spricht man dem hoca nach aber was genau sagt er. Hoffe das ihr mich aufklären könnt bin sehr aufgeregt :)

Bitte keine blöden Kommentare danke.

...zur Frage

hoca nikah

muss man bei einem hoca nikah moslem sein oder geht es auch wenn der mann kein moslem ist ? bitte um antworten danke schöön

...zur Frage

Imam Trauung,wo kann man des in Deutschland machen?

Wo kann ich in Deutschland einen hoca finden der einen traut. Machen das alle hocas öder nur bestimmte? Kann mir manche Empfehlungen geben im gebiet hessen,nrw

...zur Frage

Wir sind heimlich Moslime und wollen islamisch heiraten, wie geht das?

Ich komme aus einer russischen Familie, die den islamischen Glauben strikt ablehnen und verurteilen. Bei dem Jungen den ich liebe ist es ähnlich: er ist Kurde und die Familie stellt sich dagegen als sie erfuhren dass er einmal in die Moschee ging, schlugen sie ihn und verboten es ihm. Dennoch sind wir beide heimlich dem Islam beigetreten. Wir lieben uns sehr und würden gerne islamisch heiraten. Wir sind uns beide sicher dass wir fürimmer zusammen sein möchten, uns fällt es jedoch auch beiden schwer uns nicht zu küssen. Bei uns in der Stadt gibt es derzeit keinen Hoca und wir haben auch zu keinen Gelehrten Kontakt da wir unseren Glauben heimlich ausleben. Wie können wir dann heiraten?

...zur Frage

kann man erst kirchlich heiraten und später die standesamtliche trauung nachholen?

es gibt nämlich probleme mit der geburtsurkunde des bräutigams, so das es zeitlich knapp wird, die standesamtliche trauung vorher durchzuführen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?