Help, Ideen werden gesucht, "sachen" die man neben bei machen kann, kannst du mir helfen? Zb Häkeln, Ideen?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Etwas Kreativeres in die Zeichen/Malen richtung? 83%
Häkeln? 17%

5 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet
Häkeln?

Häkeln? Häkeln!

Ich liebe häkeln :) ist super easy zu lernen. Eines wilden Tages hab ich ein Häkelset für 5 Euro in Tedi gesehen und hab es einfach mitgenommen. Keine Vorkenntnisse.

Mein erstes Lama sah etwas wild aus, ein paar Wochen später war alles gleichmäßig, jetzt ein paar Jahre später mach ich dir die geilsten Plüschis und Klamotten, die aussehen, wie gekauft :)

Ansonsten sind meine All-Time-Favirites Kratzbilder und Malen-nach-Zahlen. Eigentlich kann ich ziemlich gut zeichnen, aber nach Vorlage arbeiten ist einfach stressfreier.


Chey1008 
Beitragsersteller
 04.03.2024, 22:15

Oh wow! Das klingt wild & schön! Hast du ein Bild von deinem Lieblingsstück oder kuscheltier was du bisher gehäkelt hast? :D finde ich echt total cool ^^

Aber kannst du mir auch bei dieser bestimmten Wolle helfen? :)

0
LostInMyopia  04.03.2024, 22:31
@Chey1008

Ich wollte dir eigentlich ein Bild von Larry dem Lama in meine Antwort packen, aber gutefrage hat gemeckert :/.

Zurück in den wilden 2000ern I guess xD ich hab es dir online hochgeladen: https://postimg.cc/HJ8Hrxzf

Mein letztes Tier war der Wal, den ich einem Freund in Großbritannien geschickt hab:

https://postimg.cc/yDcCK5NH

Samtwolle und eigentlich ein sehr einfaches Muster, aber die Rückenflosse wirkt schon echt genial. Ist aber ein bisschen Übungsfrage mir der dicken Samtwolle zu arbeiten. Sobald deine Maschen gleichmäßig sind und du die Basic Stiche drauf hast (Zunahmen, abnahmen, Stäbchen etc.) ist es aber kein Problem. Idealerweise kannst du auch Basic Englisch, im englischsprachigen Raum gibt es die geilsten gratis Muster 👍

1
Chey1008 
Beitragsersteller
 05.03.2024, 01:36
@LostInMyopia

Omg!!! Bin ein riesen Fan von Alpakas und Llamas!! Neben jeder Katzen Art meine lieblingstiere!! Die sind echt super geworden!! Wirklich schön. Ich finde es mega was du da machst ☺️ ein bisschen Häkeln kann ich sagen wir die Grundkenntnisse sind da durch meine familie. Nur mit wolle kenn ich mich kaum aus aber guter tipp mit den Mustern ich informiere mich mal! Danke für deine antworten!🫂 Du hast mich direkt inspiriert damit wieder anzufangen :D

0
Etwas Kreativeres in die Zeichen/Malen richtung?

Du solltest mit deiner Kreativität näher an der "Wurzel" beginnen. Das bedeutet, nicht nur bereits fertige Ideen replizieren, sondern anfangen, eigene Entwürfe zu machen. Das ist ungefähr so, wie Tütensuppen als "eigene Kochkunst" anzusehen. Für mich ist das eher "Endmontage" von Bausätzen.

Dazu müßtest Du zunächst das gewählte Handwerk lernen und dann eigene Entwürfe ausprobieren. Löse dich beim Zeichnen von alten Schablonen und versuche Neues. Das ist gerade unterwegs oder in Kliniken interessant, weil Du nicht viel Material brauchst, um lange kreativ beschäftigt zu sein.

Beim Häkeln rate ich dazu, zunächst das Handwerk mit einigen Paaren Topflappen zu erlernen, um dann andere Vorlagen besser nutzen zu können. Später, wenn Du die Technik hinter der Vorlage verstanden hast, könntest Du auf eigene Ideen umschwenken. Wenn Du Wollgarne für bestimmte Projekte bevorzugst, dann könntest Du das Spinnen mit der Handspindel lernen und dein Garn selbst machen. Die Handspindel kann man überall aus der Tasche ziehen (Wartezimmer, Bus, Parkbank, ...) und kommt oft mit Leuten in ein nettes Gespräch.

Etwas Kreativeres in die Zeichen/Malen richtung?

grosse bunte zentangles malen. grosse pixelbilder (auf karopapier) malen.

häkeln und wickelhandharbeit könnte in der psychiatrie fast unmöglich sein, da du eine schere und nadeln zum vernähen und zum verbinden brauchst. spitze und scharfe gegenstände darfst du dort aber nicht haben.

in der psychiatrie kannst du darum bitten, bei der ergotherapie und den kreativitätsangeboten teilnehmen zu dürfen.

buchbinden, batiken und solche sachen sind toll.


Chey1008 
Beitragsersteller
 05.03.2024, 14:19

Ja danke :) ich weiß

Seit meinem 14 Lebensjahr bin ich immer wieder in Psychiatrie alles gut ich kenn mich aus :)

0

Ich würde beides machen an deiner Stelle :)

Fürs Häkeln hab ich wirklich einige Ideen für dich:

Klar das sieht jetzt alles sehr schwer aus, aber mit ein bisschen Übung wird das schon.
Viel Glück

 - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)  - (Krankheit, Hobby, Empfehlung)

Chey1008 
Beitragsersteller
 04.03.2024, 22:17

Ja sind einige Ideen Oberteil Dauert bestimmt bis ich sowas kann aber mega idee!!! Dankeeee :D ich speichere mir deine links ^^

1

Mache doch beides!

Du kannst auch Bücher lesen, die Dich aufbauen. Wenn Du psych. Probleme hast, dann lese die Bücher, von den Leuten, die es überwunden haben, Biografien usw.

Ich habe für Dich was ausgesucht:

Buch 1

Buch 2

Buch 3

Buch 4

Buch 5

Buch 6

Buch 7

Viel Vergnügen ✨

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Chey1008 
Beitragsersteller
 04.03.2024, 22:18

Oh danke dir :D ich schau mir das mal an.

Aber ich bin ein großer book lover zwei Bücherregale voll. Ich liebe es zu lesen & einfach mal in anderen Welten zu sein ^^ aber suche was was ich mit den Händen machen kann. Ablenkung, Geduld lernen, ja einfach gesagt auch ein Skill...

1
Chey1008 
Beitragsersteller
 04.03.2024, 22:21

Hast du Dark Romance Bücher auf Lager die du mir empfehlen kannst? +18. Suche gerade 1 2 3 oder 7 Bücher 🤭🫶🏻

0
Shoron  04.03.2024, 22:25
@Chey1008

NEIN.

Dark bedeutet die Dunkelheit, also das Böse: das Gegenteil von Licht und Freude.

Natürlich wird es nicht so verkauft, aber im Endeffekt ist es doch. Augen auf, beim Bücherkauf!

Wenn Du schon Probleme hast, dann meide die! Und schmeiße die weg! Die ziehen nur das Negative an.

0
Chey1008 
Beitragsersteller
 05.03.2024, 01:38
@Shoron

Finde ich nicht. Ich liebe das Genre und kann das gut von meinem leben trennen. Ich lese jetzt nicht nur das Genre aber es gefällt mir. Ich lese schon seit ich es kann und liebe Bücher und mein eigenes Werk ist auch schon in meinem PC aber danke ich weiß was ich tue :)

0
Chey1008 
Beitragsersteller
 05.03.2024, 01:40
@Shoron

Im Dunkel fühle ich mich wohler. Auch Licht tut oft sehr sehr gut aber ich mag halt beides. Und du kennst meine "Probleme" nicht und die werden gut behandelt und ich kann mich selber auch gut behandeln. ^^

0
Shoron  05.03.2024, 19:03
@Chey1008

Ja, natürlich kenne ich Dich nicht, aber manche Dinge sind für alle Menschen schlecht, ganz unabhängig von dem Charakter.

Die Krankheiten behandeln ist wichtig, ich renne auch oft zu den Ärzten. Aber noch besser, wenn man keine Behandlung braucht, weil man gesund ist.

Du kannst ja lesen, aber eben nicht das Zeug, dass Dich herunterzieht. Das Dunkel ist nicht von Gott, also von dem Satan. Er will aber nur schaden und zerstören.

Hinter jeder Moral oder Lebenseinstellung ist eine geistige Macht, die etwas bewirkt. Wenn man sich der aussetzt, dann wird man auch davon ernten.

Das wird Dir neu sein. Klar. Weil man manche Dinge heute als normal ansieht, Esoterik, Yoga, Rekki usw.

Aber es schadet trotzdem, nicht so stark, dass man es sofort sieht, sondern auf die lange Sicht.

Wenn der Teufel sich so zeigen würde, als das war er ist, würde keiner ihm auf den Leim gehen, aber so benutzt er harmlos aussehende Sachen, die uns auch noch Spaß machen.

Merkt Dir einfach eine Faustregel: Alles, was nicht von Gott ist, ist automatisch von Satan.

Die Möglichkeit es zu prüfen ist die Bibel. Dazu muss man die auch lesen.

In der geistigen Welt gibt es keine Schweiz, also keinen neutralen Ort.

Es gibt ja auch nur den Himmel oder die Hölle, nichts dazwischen.

Jetzt, habe ich Dich wohl verschreckt. Aber ich bin hier hauptsächlich um zu helfen, nicht um mich beliebt zu machen. 😉

Durch Deine Frage bist Du mir sympathisch geworden, daher erlaube ich mir auch etwas genauer zu erklären, was Dir eventuell nicht gefällt, aber hilft. 🧡

(schmeiße alles, was man nicht als heilig/rein bezeichnen könnte, weg)

Alles Gute 🎇

0