"Heidnische" Feste wie feiern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jetzt halt dich mal fest, es wird dir nicht gefallen.

Es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen VON den Germanen. Es gibt nur schriftliche Berichte ÜBER sie. Meist stammen diese Berichte von Römern, sind also völlig verklärt. Dazu kommen Berichte aus christlicher (nach-germanischer) Zeit. Auch diese Berichte verfolgen immer eine bestimmte Absicht und sind damit verfältscht.

Wir kennen "die germansiche Götterwelt". Leider werden starke regionale Unterschiede häufig ignoriert, das erleichtert das Denken und die Übersicht.

Wie ein "echter" Germane seine Religion interpretierte, welche zahlreichen kleinen und großen Feste und Rituale er beging und ob es da z.B. kleine oder große Unterschiede zu den "Wikingern" gab, das wissen wir alles nicht.

Kurz gesagt, ähnlich wie bei den neuen Druiden, den "keltischen Baumhoroskopen" etc. sind das keine echten und gewachsenen Religionen, sonder es handelt sich um Dinge, die man sich - meist zwischen 1880 und 1920 - ausgedacht hat. Daher besteht natürlich immer auch eine Verbindung zu den Nazis, die fanden das nämlich auch cool.

Nimms nicht schwer. ;)

Ich frag mich, warum du jetzt denkst, dass ich das schwer nehmen könnte oder es mir nicht gefallen könnte. Es ist doch gut beantwortet, was soll schlimm dabei sein?

1
@feuerrequiem

Freut mich, spricht für dich. Dachte nur, du empfindest das vielleicht als ... nervend.

0

Die Berichte der Römer waren sicher nicht verklärt, sondern eher herabsetzend.
Und was zur Zeit Karls des Großen, der ja ein Großteil der noch traditionellen "Germanen" zwangsbekehrte, über die Germanen geschrieben wurde, war sicher auch nicht sehr realistisch.

Die Verklärung kam erst später,  wie du schreibst um 1900 und die Neugermanen haben sich das gerne zu eigen gemacht. Paßte und paßt gut in ihre Ideologie.

0
@Dackodil

Die wichtigste römische Quelle zu den Germanen ist Tacitus. Ihm ging es aber wahrscheinlich eher darum, der in seinen Augen dekadenten und verkommenen römischen Gesellschaft "den Spiegel vorzuhalten", in dem er Geschichten von den "edlen und wilden Germanen" schrieb. Darum verklärt.

Und das mit den christlichen Quellen schrieb ich ja. Die sind vielleicht nicht verklärt aber alle mit einer Absicht verfasst und damit verfälscht.

0

Nur weil etwas nicht meinen Wunschvorstellungen entspricht, bin ich nicht beleidigt oder was weiß ich was. Ich bedanke mich zumindest für deine Antwort.

0

Mir ist erst kürzlich eine Dissertation über das Germanenbild der Römer, vorgelegt in der Uni Freiburg, aufgefallen.

Die Dissertation ist lesenswert.

http://d-nb.info/1006817166/34

1

also es gibt viele nachweise in den funden so konnten viele rituale und die dazugehörenden feste nachgestellt werden wasa wir wissen ist hauptsächlich wahr

0

Welche Feste die alten Germanen mit ihrer Religion wirklich gefeiert haben, außer den Sonnenwendfeiern, weiß man nicht so wirklich.

Alles was heute so veranstaltet wird ist neu ausgedacht, wie es sein könnte.

Paß ein bißchen auf, in der "Germanenszene" tummelt sich auch einiges rechte Gedankengut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Germanisches_Neuheidentum

http://www.asentr.eu/feste.html

Vielleicht helfen dir diese links etwas weiter.

Wieso soll ich aufpassen? Ich hab mit alles was rechts ist nichts zu tun, ich verabscheue das und will doch nur meine Feste feiern. Aber danke für die Antwort.

0
@feuerrequiem

Du hast vielleicht mit rechts nichts am Hut. Ich sage ja auch nur, sei ein wenig aufmerksam.

1

Stimmt, und wenn man schon an einen Himmel glaubt, in den man nur rein kommt, wenn man tapfer im Kampf gestorben ist und an Tier- und Menschenopfer, dann sollte man wenigstens nicht in die "Nazi-Szene" abrutschen.

Ts ts ts.

0

Ich finde es nicht schlimm, zu Hel zu kommen. ;)

0

Dem was Chinanski schreibt, stimme ich im Großteil zu. Lebe deinen Glauben einfach und suche nicht nach alten Vorschriften. Feier die Anlässe, die du für richtig hältst mit Freunden und Familie. Wenn du dankbar für etwas bist, bring Opfer- spende etwas, pflanze einen Baum o.ä. 

Asenheil und Vanensegen!

Was möchtest Du wissen?