haustier mitnehmen in die SCHULE?!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Verboten ist es wohl nicht, wenn der Lehrer sein ok gegeben hat. Aber Du solltest Aufklärungsarbeit leisten, dass es für die Tiere aus Deinen oben genannten Gründen absolut kein Spaß ist.

Anzeigen bringt nix. aber deutlich drauf hinweisen, daß Kaninchen Gruppentiere sind, die man nicht in Kinderzimmereinzelhaft halten darf und daß solches Rumgeschleppe Tierquälerei ist, weil es die Tiere unter großen Stress setzt.

Frag den Lehrer, waum er Tierquälerei im Klassenzimmer erlaubt und warum die Besitzer sie nicht artgerecht halten und behandeln? Sprich sie alle drauf an, mach dich strark für die Tiere. Informiere dich vorher gut z.B. bei www.diebrain.de zeig die Seite auch dem Lehrer, da kann auch die Klasse was lernen, von Kaninchen in der Kiste jedoch nicht. Was da für Lernziel damit verbunden sein könnte, ist mir eh ein Rätsel.

Ich habe selber kaninchen und ich weiß was das fur ein stress für die ist auch wenn wir zum tierarzt fahten etc.

1
@KillerBee21

Hol dir trotzdem Sachmaterial wie eben gute, informative Seiten im Netz dazu, damit die nicht denken, daß das deinen "Meinung" ist, sondern damit sie kapieren, daß das Fakten sind.

Viel Glück, vieleicht kannst du mal ne Stunde über Haustiere gestalten, mit sachlichem Wissen und eigener Erfahrung helfen, Schüler und Lehrer zu sensibilisieren. Lehrer haben leider oft selber keine Ahnung von artgerechter Tierhaltung etc., sonst würden sie sowas gar nicht erlauben.

0

Sie muss den Lehrer nicht gleich fragen warum er TIERQUÄLEREI erlaubt. Wer auf so einer Schiene kommt und das Thema nicht normal ansprechen kann, braucht sich über abwehrhaltung nicht wundern.

Lieber nur fragen warum er es erlaubt

1
@86StylePolizei

ja, aber irgendwie muß man dann schon argumentieren, warum diese Erlaubnis völlig daneben ist. Ansonsten kann man sich die ganze Intervention sparen.

0

Ja aber vorsichtig. So auf "ich möchte ihnen nicht zu nähe treten aber ich vermute dass Ihnen nicht ganz klar ist was Sie da erlaubt haben. Und dann nett erklären

0

Nein dafür kannst du niemanden anzeigen, man muss auch nicht alles übertreiben. Die Kaninchen sind sicher raus genommen worden und haben etwas bekommen...

Meine Schule hat mal erlaubt Haustiere in den Bio-Unterricht mitzubringen. Natürlich mit Erlaubnis der Eltern und natürlich dass jemand das Tier nach der Bio-Stunde abholt. Ich hatte zwar damals Meerschweinchen, Hund und Katzen, habe aber keines davon mitgenommen.

Schön ist das für die Tiere sicher nicht. Aber eine Anzeige wegen Tierquälerei halte ich für überzogen. Kaninchen halten es schon mal eine Weile ohne Futter und Wasser aus.

Ich weiß ja nicht ich habe selbst kaninchen und die sind dauernd am fressen ich finde aber auch von 7:45uhr bist 13:20uhr ist zu lang nix zu essen oder zu trinken für ein kaninchen da diese tiere einen stopfmagen haben mal abgesehen davon hatten die verdammten stress die wurden rausgeholt rumgetragen-.-

2

Ich fürchte, du kannst da erstmal nix anzeigen, auch wenn ich genau deiner Meinung bin :'( Frag am besten mal, ob sowas in der Schule erlaubt ist, und dann prüf lieber mal, ob das arme Tier zuhause wenigstens genug Platz hat. Wenn sich echt so etwas wie Tierquälerei durch enormen Platzmangel herausstellen sollte, kann man da schon Anzeige erstatten :)

Bei dem einen Mädchen habe ich keine ahnung wie sie es hält die andere war mal die nachbarin meiner Cousine das tier wird allein in einem kafig gehalten und es bekommt nur trockenfutter:(

0
@KillerBee21

Dann sprich sie am besten direkt an und rate ihr, das arme Tier etwas besser zu versorgen :( Sonst artet das in Quälerei aus und du kannst dagegen klagen.

0

Das sollte von den Lehrern deutlich untersagt werden. Wende dich doch mal an einen. Nicht gleich mit Anzeige drohen, aber ein Haustier hat in der Schule nichts verloren.

Warum haben die beiden die Kaninchen überhaupt mitgenommen und wer hat das erlaubt ?

Du könntest ja mal nachfragen bei der Person die das bewilligt hat.

Ich hatte meine Meerschweinchen auch mal in einer Box mit in die Schule genommen aber das lag daran dass ich nach der Schule direkt zum Tierarzt wollte. Freiwillig aus Spaß hätte ich das aber nicht gemacht und frage mich auch warum das erlaubt wird.

Überhaupt , haben die Mädels beide nur ein Kaninchen ? Die sollten schnell einen Partner holen , das wäre nämlich eher die Tierquälerei als das (hoffentlich einmalige) mitbringen in die Schule

Über die haltung des einen Mädchen weiß ich nichts. Denke aber nicht dass ihr kaninchen einen partner hat. Das andere Mädchen hält ihr kaninchen alleine in einem Käfig und füttert trockenfutter. ich habe selber auch 2 kaninchen diese haben aber ein gehege und bekommen ordentliches Futter.

0

Das ist sehr traurig ich hoffe du schaffst es die beiden davon zuüberzeugen wie wichtig ein Partner für ein Kaninchen ist. Denen ist nicht klar was für leid und Einsamkeit dieses egoistische denken mit sich bringt (viele halten absichtlich nur eines weil sie dann gezwungener Maßen zutraulicher werden

0

Ob das erlaubt ist in der Schule, solltest du mal deine Lehrer fragen? Haben die das denn nicht bemerkt? Sie hätten es verbieten müssen, wenn es die Elter schon nicht tun.

Keine Anzeige, der Lehrer muss mit den Eltern der Mädchen sprechen, das ist doch nicht normal sowas die Tiere so zu quälen!

ja, aber dazu müßte der Lehrer erstmal selber was kapiert haben. Der hat ja offenbar erlaubt, daß sie die Tiere mitbringen.

0

Was möchtest Du wissen?