Hat Physik was mit Informatik zutun?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Irgendwie hat ja alles in der Welt etwas miteinander zu tun. Einerseits sind die Grundlagen der Informationstechnik ohne physikalisches und technisches Verständnis nicht darzustellen und nachzuvollziehen. Andererseits läuft heutzutage keine naturwissenschaftliche Forschung, z.B. in der Physik, mehr ohne Nutzung der Informationstechnik, besonders bei der Auswertung von Versuchen. Die Mathematik ist eine wichtige Hilfswissenschaft für die Physik. Und gerechnet wird heute nicht mehr mit Bleistift und Papier, sondern mit maschinellen Rechnern.

Bei der Anwendungsentwicklung spielt die Physik keine große Rolle.

Informatik ist ja vielschichtig. Später im Beruf benötigt man Teile davon, je nachdem, wie die spätere Berufswahl sich ergibt. Physik wird mit Sicherheit gebraucht, wenn man sich in der Hardwareentwicklung niederlässt. Am wenigsten würde Chemie benötigt. Das könnte indirekt nützlich sein, wenn man in der IT-Abteilung eines Chemiekonzerns landet.

überleg dir, was die einfacher fällt, oder wo dir der lehrer symphatischer ist.

das bisschen elektrotechnik, das du in info brauchst lernst du eh in einer einführungsvorlesung. ich hab damals physik abgewählt und hatte keine probleme dadurch. natürlich könnte es etwas einfacher sein, wenn du aus der physik schon ein paar grundkenntnisse hast. notwendig ist das aber nicht.

In Ingenieurs-Informatik-Studiengängen ist Physik enthalten (Bachelor of Engineering). Du musst halt wissen welche der beiden Informatik-Studiengänge du belegen willst. Chemie wirst du für Informatik allerdings nicht mehr brauchen, also wähle Chemie ab.

"... Physik ab zu wählen (richtig: abzuwählen) da ich in Chemie besser bin als in Physik."

Zweimal 'Physik' in einem Satz! Geht es nicht kürzer? Diese formale Unbeholfenheit lässt nich gerade viel erhoffen, da sowohl Physik als auch Informatik eine hohe formelle und mathematische Abstraktionsfähigkeit erheischen. Dass Physik vom Stoffinhalt her geeigneter ist als Chemie, ist marginal und spielt auch sonst keine Rolle. Man kann Informatik betreiben ohne mehr Ahnung von Technik und Physik zu haben als wo man den Stecker einstecken muss.

Was möchtest Du wissen?