Hasen beim sex unterbrechen und Geburt?

4 Antworten

Hi,

Sie war anscheinend schwanger und hat seit Wochen sich auch so bekommen aber gekommen war nie etwas.

Warum wart ihr nicht beim Tierarzt? Jeder vernünftige Mensch geht mit dem Tier um Tierarzt und lässt das überprüfen!

Das ihr das nicht gemacht habt war unverantwortlich und ein großer Fehler.

Jetzt hatte Sie ein kleines unterentwickeltes oder angefressenes Baby (keine Pfote mehr, sehr klein) im Käfig liegen es war aber schon Tod.

Genau sowas passiert wenn Laien Kaninchen vermehren und es dabei richtig in die Hose geht -.-

Was Du da machst ist Tierquälerei: Mit dem Leben von Tieren spielen, es voll in die Hose gehen lassen, und selbst dann nicht mal die erfoderlichen Maßnamen einleiten. Und offensichtlich hälst Du sie nichtmal korrekt. Ganz toll.

Normalerweise dachten wir Hasen bekommen immer mehrere Kinder aber es kommt einfach nicht es ist jetzt auch schon ein Paar Tage her aber Sie verhält sich eigentlich wie immer. Meine Frage ist ob es normal ist oder ob sie nochmal wirft.?

Genau, Kaninchen (Ihr habt keine Hasen!!!) bekommen immer mehrere Jungtiere. Das es das schon war ist sehr unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist dass da noch Jungtiere drin sind, die Tod sind, und die Mutter nun von innen heraus vergiften und eledig krepieren lassen.

Ganz toll -.-

Außerdem hat er Sie schon wieder besprungen und ich hab es unterbrochen weil ich Angst hatte ist das i wie schädlich für sie.?

Sie hat was oder wen besprungen? Du hast sie wieder zum Männchen gelassen? Gehts noch? Warum vermehrst Du überhaupt, vor allem wenn Du NULL Ahnung davon, und anscheinend nichtmal von Kaninchen hast? -.-

Wie wäre es wenn Du Dich mal mit Kaninchen und artgerechter Kaninchenhaltung beschäftigst und die Tiere korrekt hälst?!

Hier solltest Du dich über die Tiere die Du hälst informieren:

Und geh HEUTE noch in eine Tierklinik einen Ultraschall machen lassen! Und falls da noch Jungtiere drin sind, müssen die operativ entfernt werden. Vorausgesetzt es ist noch nicht zu spät.

Das hier geht mal garnicht... -.-

Weder hast Du Hasen noch haben die Tiere Sex.

Dein Kaninchen befindet sich möglicherweise gerade in Lebensgefahr: Sollte sie weiteren Nachwuchs tragen, kann es sein, dass dieser gerade in ihr verstirbt und sie von innen heraus vergiftet!

Trenne die Tiere jetzt sofort voneinander. Lasse den Rammler kastrieren und vergesellschafte die beiden nach der Kastrationsquarantäne fachgerecht neu.

Unterlasse in Zukunft jeden Versuch, Tiere zu vermehren.

Informiere Dich hier, setzte das Gelesene zeitnah um oder gib die Tiere ab:

http://www.kaninchenwiese.de/

Warum informiert man sich nicht, bevor mein unnötig vermehren muss? Wenn sowas passiert, geht man normalerweise zum Tierarzt und trennt das Männchen vom Weibchen... bitte geh zum Tierarzt und geb danach am besten beide ab....

Beide sind getrennt wir haben sie nur früher zusammen raus gelassen

0

Das ist genauso unverantwortlich.. die gehören gar nicht mehr zusammen, solange das Männchen noch junge zeugen kann..

2

Hasen vergesellschaften im vorhandenen Gehege?

Hallo :)

Ich habe eine Häsin. Ihr Partner ist leider verstorben.

Hier erst mal die Eckdaten für euch. :)

Vor 6 Wochen habe ich einen neuen Partner im Tierheim geholt. Er war allerdings ganz frisch kastriert. Musste somit noch bis jetzt in einem extra Käfig gehalten werden, damit es keine Babyhasen gibt. ;)

Habe für das Männchen extra einen zusätzlichen Käfig gekauft. Habe außerdem extra gefragt, ob ich wg. dem Ort etwas beachten muss. Im Tierheim wurde mir gesagt, dass ich die Hasen direkt nebeneinander stellen könnte... Habe die Hasen so gestellt, dass sie sich nicht sehen (fand das fies, wenn sie nicht zueinander dürfen). Allerdings befinden sie sich im gleichen Raum. Habe nun im Internet erfahren, dass man sie auf keinen Fall nebeneinander stellen sollte, dass sie nicht mal im gleichen Raum sein sollten. Das ist jetzt leider zu spät...

Ich möchte die beiden nun vergesellschaften. Im Internet habe ich nun erfahren, dass man einen neutralen Raum oder ein neutrales Gehege bereit stellen sollte. Ich kann leider weder einen Raum, noch ein weiteres (drittes) Gehege zur Verfügung stellen.

Jetzt meine Frage: Kann ich die Hasen auch in dem Gehege meiner Häsin vergesellshaften?

Dieses Gehe wäre ausreichend groß. Ich würde es komplett umstellen und vorher desinfizieren.

Wenn ja, wie soll ich es am besten desinfizieren? Habe von Essigwasser gehört. Muss aber dazu sagen, dass das Gehege komplett aus unlakiertem Holz besteht (selbst gebaut). Habe Angst, dass der Essiggeruch auch bei einer leichten Mischung zu sehr einzieht.

Zum Charakter meiner Häsin: Sie ist schüchtern und zurückhaltend. Zum Altersunterschied: Geschätzt ist das Männchen vermutlich ein Jahr jünger (kein genaues Alter bei ihm bekannt, da er gefunden wurde).

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?