Wenn du nicht mal das weißt, hast du doch bestimmt auch keine Ahnung von richtiger Zucht, oder? Da muss auf so viel geachtet werden. Genetik, Erbkrankheiten, Krankheiten, Rasse, Alter, usw.. Wenn man das alles nicht beachtet, kann es sein dass die Mutter stirbt, oder die Babys sterben oder Missbildungen haben. Warum nimmst du sowas in kauf? Magst du deine Tiere nicht.
Wenn die Mutter bei der Geburt stirbt, musst du alles über Handaufzucht wissen und viel Zeit dafür haben. Das ist nicht einfach.
Außerdem musst du erkennen können, wann die Babys nicht genug Nahrung von der Mutter bekommen, dann musst du zu füttern (und natürlich zum Tierarzt).
Du kannst also hoffen dass das Weibchen nicht trächtig ist, es vom Männchen trennen, morgen zum Tierarzt gehen und nachschauen lassen ob sie trächtig ist und für das Männchen einen Termin zur Kastration ausmachen.
Es gibt schon genug Kaninchen die keiner will, da muss man nicht vermehren nur weil man selbst kleine, süße Babys haben will. Das ist egoistisch.
Und zur Frage nochmal: man merkt es am Verhalten, der Bauch wird dicker, sie reißt sich Fell raus, baut ein Nest, usw.. am besten kann das aber der Tierarzt erkennen. Da musst du eh hin wenn dein Kaninchen trächtig ist.

...zur Antwort

Dem Männchen darf nichts passieren aber dem Weibchen und den Babys schon? Na super. Wenn man keine Ahnung von Zucht hat (also Genetik, Krankheiten, Erbkrankheiten, Rassen, usw.), kann es recht schnell passieren dass die Mutter oder ihre Babys sterben.
Du kannst dein unkastriertes Männchen mit keinem anderen Kaninchen vergesellschaften, was dann Tierquälerei wäre wegen Einzelhaltung.
Bei einer Kastration passiert auch nur in sehr seltenen Fällen etwas.
Also entweder du quälst dein Kaninchen mit Einzelhaltung, oder du lässt es kastrieren und vergesellschaftest es.

...zur Antwort

Bekommst die am schnellsten, indem du viel spielst.

...zur Antwort

Ich würde mir erstmal eine Reitbeteiligung suchen und dort länger bleiben, danach kannst du ja nochmal versuchen mit deinem Vater zu reden. So kannst du ihm auch zeigen, dass du dich auch nach längerer Zeit noch für Pferde interessierst.
Und zum Erfahrungen sammeln ist eine RB auch gut :)
Du musst aber bedenken dass das Pferd lange lebt (falls du kein älteres Pferd kaufst) und was du machst wenn du arbeiten gehst und eventuell umziehen musst.

...zur Antwort

Hoffe das ist ein Troll.
Wenn es nichts frisst musst du mit ihm zum Tierarzt, Kaninchen sterben sehr schnell wenn sie nichts fressen.
Zudem bist du verpflichtet zum Tierarzt zu gehen wenn es deinem Tier schlecht geht. Wozu hast du überhaupt Tiere wenn du kein Geld hast?

...zur Antwort

Eigentlich sollten Kaninchen immer fressen, sonst sterben sie ganz schnell. Ruf am besten mal in einer Tierklinik oder bei einem Tierarzt der Notdienst hat an, und frag was du machen sollst. Das sie überhaupt etwas frisst ist schon mal gut, aber wenn es extrem wenig ist wirst du sie eventuell zwangsernähren müssen. Aber wie gesagt, am besten einen Tierarzt fragen

...zur Antwort

Wie groß ist der Käfig denn? Eigentlich gibt es keinen Käfig der groß genug ist. Kaninchen brauchen pro Tier dauerhaft mindestens 2qm.
Dass die beiden sich jagen ist ganz normal.
Du solltest aber mal dringend nach den Geschlechtern schauen. Wie alt sind die beiden?
2 Weibchen kannst du nicht zusammen lassen, das geht auf Dauer meistens nicht gut, und bei 2 Männchen musst du beide kastrieren, sonst bringen die sich um.
Wenn’s ein Weibchen und ein Männchen ist, musst du beide sofort trennen und das Männchen kastrieren.

...zur Antwort

Bring sie zu einer Pflegestelle, da wird sich dann auch um die Pfote gekümmert. Sie als Haustier zu halten ist der größte Stress für sie, zudem ist sie dann auch einsam.
Bei Facebook gibt’s die Gruppe „Wildtier Notfälle“, vielleicht mal da posten, die helfen einem eigentlich immer ganz gut und da sind auch Leute die Ahnung von sowas haben :)

...zur Antwort

Eigentlich ist das zu klein, Hamster brauchen mindestens 100x50x50. Bei eBay gibt es oft Aquarien oder Terrarien die sehr günstig sind, würde also da nochmal das etwas größeren schauen :) wichtig ist dann auch, dass die Höhe vom Einsteu mindestens 20cm ist, da Hamster gerne buddeln.
Die Seite ist aber auch noch ziemlich gut was artgerechte Haltung angeht: http://www.diebrain.de/hi-index1.html

...zur Antwort

Hamster sind normalerweise scheu, es wird also nicht jeder zahm. Man sollte seinen Hamster auch erstmal 2 Wochen in Ruhe lassen, damit er Zeit hat sich einzugewöhnen.
Die Haltung hört sich aber leider gar nicht artgerecht an..
Hamster brauchen ein Terrarium/Aquarium von mindestens 100x50x50 und mindestens 20cm Einstreu.
Gitter und Rohre sind auch gefährlich, daher sollten sie vermieden werden.
Zudem klettern Hamster normalerweise nicht, sondern buddeln lieber, deswegen sind die 20cm Streu wichtig, genauso wie ein Sandbad.
Hier steht noch etwas mehr über artgerechte Haltung: http://www.diebrain.de/hi-index1.html

...zur Antwort

Wie alt ist das Männchen? Wenn es über 12 Wochen alt ist musst du die beiden für 6 Wochen trennen, da das Männchen noch zeugungsfähig ist (ohne Sicht- und Riechkontakt trennen. Also weder im gleichen Käfig noch im gleichen Raum). Wenn nicht, kannst du beide zusammen lassen.
Das sie ihn angreift ist normal, war bei meinen beiden Männchen auch so.
Aber deine haben viel zu wenig Platz. So können sie sich nicht aus dem Weg gehen und für Tiere die sich so viel bewegen ist das Tierquälerei. Kaninchen brauchen pro Tier mindestens Tag und Nacht 2qm.
Und falls das Männchen über 12 Wochen alt ist und dein Weibchen nicht kastriert ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie jetzt schwanger ist.

...zur Antwort

Ja das passt gut 😊

...zur Antwort

„gestern hab ich ihn so ne Art von kastrieren lassen“
Bedeutet was? Wenn schon richtig kastrieren lassen.
Wie alt ist das Männchen? Wenn es über 12 Wochen ist, musst du sie 6 Wochen trennen.
Wenn du sie trennst, dann richtig. Also ohne Sicht- und Riechkontakt. Und dann auch getrennt lassen, nicht als zueinander setzen. Sonst ist die Vergesellschaftung nie erfolgreich. Außerdem ist er ja noch zeugungsfähig.
Ich weiß auch nicht wie oft dir das hier schon erklärt wurde. Wozu überhaupt wenn du es dann anders machst?
Und zur Frage: brummen und rammeln ist bei einer VG ganz normal. Wurd aber auch schon erklärt.

...zur Antwort

1. Ja natürlich
2. Nope

...zur Antwort

Woher sollen wir das wissen? Geb den Pferden einfach nichts zu fressen, wird schon seinen Grund haben wieso die Besitzer das nicht wollen. Im schlimmsten Fall bringst du das Pferd so um.

...zur Antwort

Naja den Käfig brauchst du ja sowieso nicht, höchstens als Klo. Kaninchen brauchen pro Tier dauerhaft mindestens 2qm.
Man könnte das Gitter entfernen, dann ist der Käfig für die Katze vielleicht nicht mehr interessant. Wobei das Gitter für die Kaninchen sowieso gefährlich ist :)
Übrigens ist Einzelhaltung bei Kaninchen Tierquälerei, das sind hochsoziale Tiere. Bei Katzen eigentlich auch, aber da sie wenigstens raus darf ist das nicht ganz so schlimm..

...zur Antwort