mein Kaninchen nimmt den Käfig auseinander?

5 Antworten

Hoffentlich hast du das Kaninchen vorher an die veränderte Temperatur gewöhnt..?

Es braucht ein Gehege mit mindestens 4qm auf einer Ebene und einen Partner.

Guten Tag erstmal. Wirklich schön, dass du einem Tier aus schlechter Haltung ein schönes Leben ermöglichen möchtest☺️

Der Grund warum sie in der Nacht soviel Randale macht ist vermutlich, dass sie sich langweilt, nach Gesellschaft sehnt und rum hoppeln will.

Ich bin mir sicher, dass du wirklich zu den Menschen gehörst, die das Beste für ihr Kaninchen wollen, aber trotzdem muss dir klar sein, dass zu der artgerechten Haltung viel dazu gehört. Wenn das dann der Fall ist wird das Verhalten deines Kaninchens sicher aufhören.

Ich würde dir raten mit Gitter-Elementen oder Holz (min. 85cm hoch) min. 4-6 Quadratmeter deiner Wohnung abzutrennen und dort dann eben einen Kaninchen-Bereich einrichten der Tagsüber offen ist und in der Nacht mit Kaninchen drinnen geschlossen ist.

Dann solltest du dich noch nach einem kastriertem Männchen, das ungefähr so alt ist wie dein Kaninchen umsehen. Den meisten Erfolg wirst du im Tierheim oder eBay Kleinanzeigen haben.

2 Kaninchen machen auch nicht unbedingt mehr Arbeit als 1; und glaub mir: Es ist wunderschön mit anzusehen wie dein Kaninchen aufblühen wird. Es ist einfach toll zu sehen wie die Kaninchen miteinander spielen, kuscheln und sich gegenseitig putzen.

Dann solltest du dein Kaninchen mit dem neuen auf neutralem Boden richtig vergesellschaften. Viele sagen, dass die Kaninchen auf jeden Fall 2 Wochen in dem Vergesellschaftungsgehege bleiben müssen, aber meiner Meinung nach ist das so lange nicht unbedingt möglich. Klar ist es sicher sinnvoll, aber bei mir gab es auch nie Probleme wenn sie nach nur einem Tag ins neue Gehege gekommen sind.

Glaub mir: Wenn du das so machst, wirst du es sicher nicht bereuen.

Wenn du noch Tipps zur Vergesellschaftung oder anderen Kaninchen-Themen brauchst melde dich einfach. Ich helfe dir dann gerne☺️

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Haltung mehrere Kaninchen und Recherche

Das Problem ist, dass Kaninchen dämmerungsaktiv sind...Am liebsten hüpfen sie also so zwischen 20-00 und 5-9 Uhr rum den Käfig würde ich austauschen gegen gitterelemente die du an einer Ecke in deiner Wohnung anbringen kannst, zum Schutz der Wand empfiehlt sich zb plexiglas.

Ein Kaninchen sollte dauerhaft 2qm zur Verfügung haben, schön dass du ihnen ein schöneres Leben ermöglichst als sie zuvor hatten, aber ein wirklich schönes Leben ist es noch nicht.

Kaninchenwiese.de - da könntest du dir Ideen holen, es ist nicht aufwendig oder teuer sowas zu bauen

erstmal gut dass du es aus so einer Haltung gerettet hast ☺️
aber wirklich was machen damit es aufhört kannst du nicht. Außer auch über Nacht genug Platz zur Verfügung stellen. Gibt ja Auslaufgitter, die kannst du vor den Käfig machen. Man brauch pro Kaninchen 24/7 mindestens 2 Quadratmeter.

Ganz wichtig ist aber auch noch dass dein Kaninchen einen Partner bekommt. Ist ein Weibchen oder? Dann würde nur ein kastriertes Männchen gehen. Etwa im gleichen Alter und der Charakter sollte auch ähnlich sein.
Bei der Vergesellschaftung ist wichtig dass das auf neutralem Boden stattfindet. Und mit genug Platz, versteckmöglichkeiten und mehreren Futterplätzen. Und wirklich nur trennen wenn’s blutig wird. Dass die sich jagen und beißen ist normal.

am besten auf kaninchenwiese.de nochmal informieren, da steht sehr viel hilfreiches 😊

Was möchtest Du wissen?