Handy über Google orten, auch ohne Simkarte möglich?

5 Antworten

Mit leerem Akku kann das Handy nicht eingeschaltet werden.

Selbst, wenn das ginge, könnte das Handy zwar über GPS herausfinden, wo es sich befindet. Aber wie sollte es die Ortsbestimmung senden, wenn keine SIM-Karte eingelegt ist?

Hey, 

GPS ist eigentlich unabhängig von der SIM Karte. Ich würde einfach mal versuchen es zu orten. Aber ob es mit einem leeren Akku funktioniert ist schwierig, bzw. wird nicht funktionieren. Der letzte Standort der dir dann angezeigt wird, ist der an dem sich das Telefon befunden hat, bevor es ausgegangen ist. 

Ich hoffe du findest es wieder!

Hallo,

Nein, denn GPS ist ein Ortungssystem, dass nicht rückwärts funktioniert.

Kurz gesagt, besteht es aus einem Satellitensystem, Die einzelnen Satelliten senden ständig die Daten ihres Standorte aus.

Der GPS-EMPFÄNGER wertet diese Daten aus und wenn mind. 3 Satelliten empfangbar sind, kann relativ genau der Standort des Emfgängers bestimmt werden.

Daraus folgt, dass das Handy ohne Simkarte zwar weiß wo es ist, dies aber ohne Internetverbindung (Sim-Karte oder WLAN) nicht mitteilen kann.

Grüße aus Leipzig

Klingt logisch, dann müsste das Handy aber ortbar sein, sobald es mit einer anderen Simkarte betrieben wird?

0
@Stahlers

Ja, aber dann funktionieren meist die Ortungsdienste nicht, die ja auf einer bestimmten Telefonnummer basieren und mit anderer SIM ist es ja eine andere.

Nur die Grätekennung wird, glaube ich, nicht reichen. Da bin ich mir nicht ganz sicher.

0

Wenn jemand Dein Handy findet und es reaktiviert, wird es seine individuelle Gerätekennung ( IMEI ) unabhängig der eingelegten SIM in das Mobilfunknetz senden.

Ob DU jedoch davon etwas hast, oder die Polizei im Zugriff via Netzabfrage, wage ich mal zu bezweifeln ohne schwerwiegende Deliktbarkeit.

Im Phone selbst ist aber schon die sogenannte "IMEI" ( individuelle Gerätekennung ) mit genannt via Typenschild. 

Dann kann man ein geklautes Cellphone halbwegs moderner Art wenigstens ähnlich wie ein Fahrzeug mit seiner Fahrgestellnummer einem Besitzer oder Deliktmelder ( Gegenstand gestohlen ) zuordnen.

Die"IMEI" -Kennung hat nichts mit der eingelegten SIM zu tun.

Hoffentlich hast Du DIR sie Dir für solche Fälle RECHTZEITIG notiert. 

Wenn der Akku des Smartphones geladen
ist kann theoretisch das Telefon egal ob mit oder ohne Simkarte geortet werden.

Die Ortung erfolgt über Android und über Google.

Schau Mal bei deinem Google Profil nach (am besten am PC) und suche da den Punkt Smartphones Ortung der Rest erklärt sich von selbst 😀

Was möchtest Du wissen?