Handy ausmachen oder Akku auslaufen lassen?

8 Antworten

Ich hab mal gelesen man soll wenn das Handy länger ausgeschaltet irgendwo liegt den Akku halb bis Dreiviertel voll machen und Handy ausschalten ist besser für den Akku.

Auch beim iPhone 5 ?

1

Vier Wochen sind kein Problem, du kannst es sogar eingeschaltet lassen bei 300 Stunden Standby-Zeit. Aber schalte es in den Flugmodus.

Ansonsten den Akku auf ca. 50% entladen und dann ausschalten. Aber bei 4 Wochen ist das nicht so wild.

Für MacBook-Akkus empfiehlt Apple folgendes:

Langzeitlagerung Solltest du dein Notebook für mehr als sechs Monate nicht benutzen, empfiehlt Apple, die Batterie auf 50 % zu laden. Wird die Batterie vollständig entladen, kann der Zustand der Entladung so weit absinken, dass die Batterie keine Ladung mehr aufnehmen kann. Eine voll aufgeladene Batterie, die über einen längeren Zeitraum hinweg nicht genutzt wird, kann hingegen zu einem Verlust eines Teils der Batteriekapazität führen, was eine verkürzte Lebensdauer bedeutet. Achte darauf, dass dein Notebook und die Batterie bei den angegebenen Temperaturen gelagert werden (vgl. "Temperaturbereich für Notebooks").

Für das iPhone gibt es da keine Empfehlung, aber da es sich auch um Lithium-Polymer-Akkus handelt, dürfte das ähnlich sein.

1

ausschalten wäre wohl sinnvoller, damit die leute nicht die nächsten tage anrufen und du gehst nicht ran.. obwohl, es ist ein iphone... nicht die nächsten tage, die nächsten stunden ^^

Haha danke :)

2

Akkus laufen nicht aus.. und wenn dann wär dein Gerät danach kaputt

nehm das handy doch mit !

naja egal.

ich würde es nochmal voll aufladen und dann ausmachen

Warum sollte ich das Handy mitnehmen ?? Gibt keinen Grund ;)

0
@Musto68

Warum sollte ich eigentlich das Handy nochmal ganz aufladen ?

0
@Musto68

Warum sollte ich eigentlich das Handy nochmal ganz aufladen ?

0

Was möchtest Du wissen?