Haltung und Pflege von Abessinier-Katzen in der Wohnung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte selbst zwei Abessinier in einer wirklich großen Wohnung und wir haben uns auch eingeredet, dass Katzen, die nur im Haus sind, nichts vermissen. Abessinier sind aber sehr intelligente Katzen, die dringend immer wieder neue Reize benötigen. Wir haben ihnen einen eigenen kleinen Katzenbalkon vors Fenster gebaut und wer einmal gesehen hat, mit welcher Gier sie alles aufgenommen haben, was draussen vor sich ging, der kommt zu ganz anderen Schlüssen. Bestätigt hat sich das dann, als wir in unser Haus gezogen sind und ihnen eine riesengroße Voliere zum Freigang geben konnten. Wer einmal diese sehnsüchtigen Blicke aus dem Fenster gesehen hat und wer sie draussen im Freien beobachten konnte, der wird es nie wieder fertig bringen, sie in einer Wohnung einzusperren.

Die Abessinier ist eine sehr ungestüme lebendige Katze, die sehr viel Platz zum toben,klettern und verstecken braucht. Für Kinder ist sie ganz gut geeignet, weil sie so sehr lebendig ist. In einer 60qm Wohnung wird sie allerdings nicht sehr glücklich sein. Wie gesagt. Sie braucht Platz. Und mehrere Kratzbäume. Ein kleiner mickriger tuts da nicht. Wenn Du einen Balkon hast ist sie sehr dankbar, wenn sie raus darf, allerdings solltest Du ihn mit einem Katzennetz sichern.

Katzen sind genügsame Lebewesen: Futter, Spielen und ganz ganz viel Schmuseeinheiten. Zur Pflege gewöhn die Kleine von Anfang an ans Fell Bürsten, dann hat sie es ihr Leben lang gern. Eine Wohnung ist auch gross genug zum Toben. Du solltest überlegen zwei Katzen zu nehmen. Auch Katzen haben gerne einen Artgenossen um sich und man kann sie dann einfacher mal alleine lassen.

Ganz im Gegernteil: Katzen sind sehr anspruchsvoll!!

1

Warum muss es denn unbedingt eine Rassekatze sein? Es gibt zur Zeit in den Tierheimen jede Menge kleine Kätzchen, die darauf warten, das man ihnen ein liebevolles zu Hause schenkt. Und denkt bitte daran, das Katzen kein Spielzeug für Kinder sind, dafür sind sie nunmal zu eigensinnig.Wie wäre es denn z.B. mit zwei kleinen Kaninchen, die sind viel pflegeleichter.Lg Rita

Abessinier sind nicht gern allein und langweilen sich leicht ohne Gesellschaft - wobei Mensch oder Katze als Spielgefährte ohne Vorzug akzeptiert werden, sofern der Zweibeiner sich genügend Zeit dafür nimmt. Sie "bewohnen" gerne ihre/n Menschen und nehmen zum Kuscheln auch durchaus mit einem Hund vorlieb... Aber besser ist es bei der Rasse, wenn sie zu zweit gehalten werden. http://www.katze-und-du.at/aktuell/Katzen-Rassen/Abessinier-Katzen.html

 - (Tiere, Wohnung, Katzen)

Was möchtest Du wissen?