Halb tote Spitzmaus im Garten?

5 Antworten

Spitzmäuse sind Insektenfresser = in deren Nahrungskette sind keine Krankheitsträger für "typische Säugetierkrankheiten" wie Tollwut oder sowas... mir fällt auf Anhieb keine Krankheit ein, die diese typischerweise übertragen...

unabhängig davon, ist es sicher sinnvoll, alleine schon weil das Tierchen schlicht Angst hat..., sie unnötig anzufassen etc.

Vom Ansehen oder "mit Schaufel bugsieren" wird niemand krank, wenn man nicht anschließend die Schaufel abschleckt oder so... = also DON'T PANIC!

wie gesagt: Spitzmäuse haben einen sehr großen Energiebedarf (eine Nacht in einem Krötenzaun-Auffangeimer ist schon zuviel und sie würde verhungern...) = also Regenwurm oder vllt. Katzenfutter aus der Dose anbieten (mit in den Karton legen und dann in Ruhe lassen = dass sie auch "don't-panic-en" kann...)

eine Spitzmaus, die wimmernd rumliegt und das tagsüber ist sicher nicht gesund, wurde vllt. aus versehen getreten, hat Gift gefressen oder wurde von einer Katze gefangen (die lassen die meist liegen, weil Spitzmäuse unangenehm reichende Duftdrüsen haben...)... = schlechte Aussichten :-(

zu "was ist, wenn sie tot ist": na Füttern brauchst Du sie dann nicht :-)

in die Mülltonne wäre evtl. die "amtliche Antwort", würde ich nicht machen, bei mir würde sie in der Hecke eine letzte Ruhestätte finden...

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Du kannst ihr einen Regenwurm anbieten. Spitzmäuse brauchen unheimlich viele Kalorien. Wenn sie nicht mehr jagen oder fressen kann, wird sie bald sterben.

Wenn es dir sehr wichtig ist, kannst du einen Tierarzt mit ihr aufsuchen, aber das kostet natürlich Geld und es gibt keine Garantie, dass der Tierarzt ihr noch helfen kann.

Desinfiziere dir auf jeden Fall die Hände, nachdem du mit ihr zu tun hattest.

Ich hab Angst, dass ich krank werde❕

0
@grlpwr444

Solange du nicht erst die Maus und dich dann an Nase oder Mund gefasst hast und an den Händen keine Wunden hast, musst du eigentlich keine Angst haben.

0
@Mirarmor

Ok danke! Ich gehe lieber kein Risiko ein und das sie in der Natur🌱

0
@grlpwr444

Na etwas zu fressen könntest du ihr schon hinlegen. Zur Not geht auch ein wenig Fleisch aus der Küche.

1
@Mirarmor

Ehm ich habe gestern nochmal geguckt, sie ist weg?

0

Ja, das ist immer so ein kleines Problem. Lass sie draußen. Entweder sie überlebt die Nacht und ist morgen früh weg oder nicht. So ist der Kreislauf des Lebens

Auch wenn es hart klingt es ist der Lauf des Lebens jeder wird geboren und hat ein (schönes) Leben, das begrenzt ist bis der Tag kommt an dem jemand stirbt. Biete der Maus Nahrung und Wasser an. Wenn sie stark genug ist schafft sie es, wenn nicht kümmern sich Mutter Natur und Vater Zeit drum^^

Du hättest das Tier dort liegen lassen sollen, wo Du es gefunden hast.

Es gibt keinen Grund für den Menschen hier in die natürlichen Abläufe einzugreifen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich habe sie nur ein bisschen weiter nach links getan auf pappe mit gras

0

Was möchtest Du wissen?