Gutenmorgen, wie geht Ihr mit Entscheidungen um?

22 Antworten

Einen wunderschönen guten Freitagmorgen allesamt...

Früher traf ich Entscheidungen entweder spontan und unüberlegt, manchmal/sehr oft bin ich da so was von falsch gelegen, die richtige Entscheidung oder die Wahl der Möglichkeiten getroffen zu haben, dass das im Nachhinein nicht zielführend oder besonders vorteilhaft endete.

Im Laufe der Zeit habe ich solche Fehlentscheidungen so gut es ging zu vermeiden versucht...Lernprozesse, die so ziemlich jeder im Leben macht und da es genügend Möglichkeiten gibt es etwas falsch zu entscheiden muss/sollte man ja nicht die gleichen oder ähnliche Fehler begehen.

Ist schon ein Unterschied welche Entscheidung/en getroffen werden müssen.

Da ist es bei schwerwiegenden Angelegenheiten schon wichtig, dass einem da Menschen zur Seite stehen, mit denen man sich austauschen kann um einen Rat oder Tipp zu erhalten um dann abzuwägen, wie man sich entscheidet.

Die schwerste Entscheidung meines Lebens möchte ich nicht mehr treffen müssen, wenn es um das Abschalten lebenserhaltener Maßnahmen geht um mit zu entscheiden ob diese eingestellt werden, oder nicht..Da war es dann von Vorteil, dass meine 5 Geschwister und ich uns diesbezüglich mit den Ärzten beraten haben, ob es noch sinnvoll wäre, unsere geliebte Mutter länger leiden zu lassen oder sie "gehen " zu lassen....Wir hatten dann schweren Herzens uns für letzteres entschieden...

Habt´s einen angenehmen Freitag....Mit den besten Grüßen vom chazzy13(-:

Bild zum Beitrag

 - (Liebe, Umfrage, Abstimmung)

Lieber chazzy ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag. GLG Dieter

3
@Amorette

Servus und Dankeschön, lieber Amorette...

Verbringe auch Du einen angenehmen Freitag. GLG vom chazzy13(-:

3

Danke für Deine Antwort! Ich wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende! LG COSMIA

4
@COSMIA

Vielen Dank, liebe COSMIA...

Dir und deinen Lieben wünsche ich ebenso ein angenehmes und harmonisches Wochenende....GLG vom chazzy13((-:

3

Guten Morgen. :-) Ich bin ja eher ein Kopfmensch als ein Bauchmensch, aber wichtige Entscheidungen treffe ich oft dennoch nicht aus langem Nachdenken, sondern aus einem inneren Drängen. Bei Entscheidungen der zweiten Kategorie kann es aber schon sein, dass ich lange über das Für und Wieder hin und her überlege, und einfach zu keinem richtigen Ergebnis komme. Dann mache ich das, was irgendwie rational vernünftiger erscheint, bin mir aber auch hinterher oft nie sicher, ob das jetzt die richtige Entscheidung war oder nicht. Allerdings gibt es auch Fälle, wo die Entscheidung sehr eindeutig ist.

Danke für Deine Antwort! Ich wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende! LG COSMIA

5

Ja und dann gibt's auch Entscheidungen, die passieren einfach, weil einem die Zeit davonläuft. Kennst du die auch? Es hat sich quasi selbst entschieden. Viel Grüße.

4

Ich entscheide mich spontan, etwas gut zu überdenken. Um dann spontan das Richtige zu tun. Oder was anderes. Ich weiß auch nicht. Gibt halt Dinge, die gut überlegt werden müssen, weil sie das Leben stark beeinflussen. Und andere, deren Auswirkung man nicht wirklich einschätzen kann.

Einfache Entscheidungen treffe ich spontan:

Couch oder Bett

Bier oder Wein

Nicht Joggen oder nicht ins Fitnessstudio

Danke für Deine Antwort! Ich wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende! LG COSMIA

4

Grüß Gott!

Das Leben ist ja voller Entscheidungen. Wir müssen täglich viele Dinge entscheiden. Grundsätzlich würde ich schon sagen, dass ich jemand bin, der weiß was er will. Zumindest in den kleinen und alltäglichen Dingen. Aber da gibt es ja auch noch die großen Entscheidungen. Die Nachhaltigen, die danach dein Leben massiv beeinflussen. Da weiß ich nicht immer direkt, was ich will. Vielleicht geht es bei solchen weit reichenden Entscheidungen auch gar nicht so darum was man will, sondern mehr darum, was vernünftig und sinnvoll ist. Und dann muss man genau abwägen.

Bei nachhaltigen Dingen, überlege ich sehr genau und wenn es nicht eilt, lasse ich mir viel Zeit für eine Entscheidung. Manches Problem hat viele Seiten und jede muss beleuchtet und durchdacht werden. Da verlasse ich mich nicht auf meinen Bauch. Da benutze ich meinen Kopf.

Aber ich glaube, man darf sich auch nicht zu viel Zeit lassen beim Entscheidungsprozess. Irgendwann muss man mal auf den Punkt kommen. Denn das Schlimmste ist manchmal die Ungewissheit, die vor einer Entscheidung steht. Von daher, ist manchmal jede Entscheidung besser, als gar keine.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Guten Morgen lieber Jaques, danke für Deine Antwort, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! LG COSMIA

6

Guten Morgen lieber Jaques, ich wollte dir auch noch einen lieben Gruß dalassen.

Liebe Grüße RM

6
@RMRADSE

Na da sage ich doch mal Merci vielmals und sende dir einen schönen Gruß zurück! :)

3

Ich halte es auch für wichtig zu wissen was man will . Denn wenn ein Mensch nur nach Zufällen lebt , der verpasst bestimmt was und eines Tages am Sterbebett , Stellt man sich die Frage , was ich mit meiner Zeit gemacht habe , bereue ich es ? Oder blicke ich stolz darauf zurück und sage ! Geil , das war es Wert dafür zu kämpfen und kann Glücklich sterben :)

Lg & schönen Freitag !

5

Bild zum Beitrag

"Manchmal muss man Entscheidungen treffen, die im Herzen schmerzen, doch die Seele beruhigen."

Quelle: pinterest

Guten Morgen liebe COSMIA und an die Morgenrunde,

vielen Dank für deine interessante Frage liebe COSMIA.

Das Bild versinnbildlicht eine spontane Entscheidung, die mir eine sehr, sehr lange Wanderung durch das ganze Ridnauner Tal beschieden hat. Auf einer Hütte zeigte eine Bergtouristin ihre Fundstücke, es waren kleine Granaten und sie beschrieb uns den Bach, wo man sie finden konnte. Aber es gibt Wege, die kreuzen sich, wir haben den falschen gewählt, keine glitzernden Granaten, sondern 15 KM extra zu Fuß, bis wir wieder an unseren Zielpunkt angekommen sind.

Entscheidungen sind für mich Wege mit Kreuzungen, man weiß nie genau, ist es der richtige Weg, oder wählt man doch den falschen Weg. oder wo führt er hin.

Wichtige Entscheidungen werden jetzt im reiferen Alter doch gründlich überlegt, manchmal spreche ich sie auch mit meinem Mann oder einer guten Freundin ab. Denn die Menschen, die etwas außen stehen, sehen manche Dinge doch mit anderen Augen. Gerade, wenn ich emotional entscheiden will, sehen sie die Situation realistischer. Da ich ja eher ein Herzmensch als ein Kopfmensch bin.

In jüngeren Jahren entscheidet man häufig spontan, manche Entscheidung hat sich als richtig erwiesen, manche waren falsch und hätten vielleicht ein, zwei Tage gründlich überlegt gehört.

Aber auch die Konsequenz von falschen Entscheidungen gehören zum Leben, das Leben ist der beste Lehrmeister.

Vorhersehbar sind bestimmte Entscheidungen ja sowieso nicht.

Je älter ich werde, umso mehr treffe ich Entscheidungen für mich, die gut für mich sind. Ich achte mehr auch mich.

Bild zum Beitrag

"Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."

Albus Dumbledore

Jetzt wünsche ich allen noch einen schönen Freitag. Bei uns scheint noch die Sonne. : )

Herzliche Grüße RM

 - (Liebe, Umfrage, Abstimmung)  - (Liebe, Umfrage, Abstimmung)

Guten Morgen liebe RM und einen schönen Freitag. GLG Dieter

5
@Amorette

Guten Morgen lieber Amorette, den wünsche ich dir auch.

Herzliche Grüße deine RM

5

Guten Morgen liebe RM, dass das Leben uns stets Neues lehrt, darüber sind wir uns einig. Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt.

6
@IQSofia

Guten Morgen liebe Sofia, genau.

Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Tag, du bist in meinen Gedanken.

Liebe Grüße deine RM

5

Einen sonnigen Freitagsgruß sendet Dir liebe RM der chazzy13(-:

4
@chazzy13

Lieber chazzy, danke, den wünsche ich dir auch : )

Die Entscheidung kann ich dir nachfühlen. Wir haben unsere Großmutter mit Hilfe einer Pflegekraft gepflegt, weil es ihr ausdrücklicher Wunsch war, zu Hause gehen zu dürfen. Aber drei Tage vor ihrem Tod konnte sie nicht mehr trinken und essen und wir haben auch die schwere Entscheidung getroffen, sie in eine Klinik gegen ihren Wunsch zu bringen.

Die Ärzte haben sich nach der Patientenverfügung gerichtet, sie bekam noch Infusionen, um den Flüssigkeitshaushalt zu stabilisieren.

Wir hätten ihr den letzten Wunsch so gerne erfüllt, es war eine der schwersten Entscheidungen für die ganze Familie.

Ganz liebe Grüße von RM

4
@RMRADSE

Dankeschön, liebe RM...

Ja das war auch für uns, wie bei euch, die schwerste Entscheidung, die wir getroffen haben. Im Nachhinein betrachtet, hat man den Wunsch, der zu Lebzeiten getroffen wurde geachtet und dann so entschieden...um nicht von Maschinen abhängig künstlich am Leben erhalten zu werden.

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern;

tot ist nur, wer vergessen wird.

(Immanuel Kant)

GLG vom chazzy13

2
@chazzy13

So ist es. Und unsere Tochter hat den Namen meiner Großmutter erhalten, als Erinnerung und es ist auch noch ein wunderschöner Name.

GLG von RM

3
@RMRADSE

Schönes Andenken an Deine /eure Großmutter, damit bleibt sie euch noch besser in Erinnerung, als sie eh schon ist....

GLG vom chazzy13(-:

3
@chazzy13

Ja, dass war mein größter Wunsch, als unsere Tochter auf die Welt kam. Aber da war die Uri auch noch nicht so alt. Meine Großmutter hat sämtliche Urenkel noch lange begleiten können. Sie wurde 92 Jahre alt.

Für mich war immer schon klar, wenn eine Tochter, dann heißt sie wie meine vielgeliebte Großmutter.

GLG von RM

3
@RMRADSE

Ist doch schön zu lesen, dass diesbezügliche Wünsche auch in Erfüllung gehen und toll, dass deine/eure Großmutter ihre Urenkel noch mit aufwachsen sehen hat können..

Meiner Mutter wurde das nur teilweise vergönnt, ihre Urenkel kennen lernen zu dürfen....Von 9 Urenkeln waren es nur 5 die sie teilweise aufwachsen sehen hat dürfen. Ist halt so, da die Enkel vor 14 Jahren selber erst Jugendliche waren.

GLG vom chazzy13((-:

3
@chazzy13

Aber es ist immer ein Glück, wenn man die Urenkel noch erleben darf.

Der Mutter von meinem Mann ist nicht einmal das Glück gewährt worden, bei ihren eigenen sieben Kindern mitzuerleben, wie sie erwachsen werden.

GLG von RM : )

3
@RMRADSE

Solche Schicksalschläge sind schon äußerst tragisch, wenn ein oder beide Elternteile das Aufwachsen der eigenen Kinder nicht mehr erleben dürfen.

Ersatz gibt es dafür keinen, dennoch bestimmt andere Familienangehörige, die sich nach so einen schlimmen Ereignis um die Kinder in das Erwachsenenleben unterstützen und eigene Belange hintenan stellen...

GLG vom chazzy13

3
@chazzy13

Dafür hält diese Familie wie Pech und Schwefel zusammen, so etwas ist ganz selten.

Die älteste Schwester hat den Part der Mutter übernommen.

GLG von RM

3
@RMRADSE

Meinen Respekt und höchste Anerkennung für die älteste Schwester, die diese schwere Last und Verantwortung übernommen hat...

Das sind die stillen Held*innen des Alltags, die mit dem Herzen handeln und seltenst erwähnt werden, weil sie das tun, was sie für sich als richtig/wichtig halten und nicht die Phrasendrescher*innen, die um Anerkennung buhlen um groß zu erscheinen, dabei sind das armselige Wichte, auf die man locker verzichten kann..

GLG vom chazzy13(-:

3
@chazzy13

Ja, nicht reden, sondern handeln. Für mich eine der großartigsten Menschen, die ich kenne, denn sie war ja auch noch so jung, ihr Arbeitgeber hat sie mit entsprechenden Arbeitszeiten unterstützt.

Statt Partys, große Verantwortung für sechs Geschwister.

GLG von RM : )

3
@RMRADSE

So sollte es sein und trifft selten zu...

Positiv auch zu werten, dass ihr damaliger AG mit unterstütze um zu gewährleisten, dass sie sich um ihre Geschwister kümmern konnte.

Mir fällt da kein Superlativ ein, um das auszudrücken, was ich möchte.

Großartiges, uneigennütziges und selbstloses Verhalten von tollen Menschen.

GLG vom chazzy13((-:

3
@chazzy13

Ist sie auch noch heute, unser Big Boss. Soviel Herz...... .

GLG von RM

3

Danke für Deine Antwort! Ich wünsche Dir ein ganz schönes Wochenende! LG COSMIA

5
@COSMIA

Ich danke dir liebe COSMIA, dass wünsche ich dir auch! GLG RM

3

Meine liebe RM,

Denn die Menschen, die etwas außen stehen, sehen manche Dinge doch mit anderen Augen. Gerade, wenn ich emotional entscheiden will, sehen sie die Situation realistischer.

Das ist ein ganz wichtiger Aspekt, Entscheidungen, die zu treffen sind, mit Außenstehenden zu besprechen. Da ergeben sich manchmal ganz neue Ansichten und Hinweise, die einem vorher nicht in den Sinn gekommen sind.

Vielen Dank für deine schöne Antwort und ebenfalls für die schönen Bilder.

Herzliche Grüße, dein W.

3
@Lazarius

Lieber Lazarius, vielen Dank, freu : ).

Dass erste Bild stammt von mir und ich habe jeden Zentimeter dieses Tales zu Fuß durchquert, lach.

Ich wünsche dir einen schönen Abend, GLG deine RM

3
@RMRADSE

Bitteschön, sehr gerne.

Starke Leistung! So weit würde meine Wanderliebe nicht gehen und wenn das Tal noch so schön wäre. Dafür benötigt man, so glaube ich, eine besondere Bindung zur Natur. Ich bin eben ein Stadtmensch.

Einen schönen Abend, herzliche Grüße und GLG, dein W.

3
@Lazarius

Ich komme ja aus den Bergen und wandere seit meiner frühesten Kindheit, dass ist etwas ganz anderes. Blöd war ja nur, dass wir vorher schon eine Bergwanderung unternommen hatten, als ich auf diese geniale Idee mit der Suche nach den Grananten gekommen bin, erst da sind wir den falschen Weg gegangen und mussten dadurch dieses Tal durchqueren, um zu unserem Hotel zu kommen.

GLG deine RM

3
@RMRADSE

Ich grüße dich meine liebe RM,

du bist in den Bergen aufgewachsen. Das ist natürlich etwas ganz anderes.

Ich habe aber noch ein Verständigungsproblem. Ich kenne Granaten nur als Munition und kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass das, das Ziel eurer Suche war.

Einen schönen Sonnabend wünsche ich dir und sende viele herzliche Grüße, dein W.

0