Günstig mit dem Auto nach Schweden?

7 Antworten

Fähre zahlst pro Pkw einer bestimmten Länge, bei einer, wo zusätzlich Personen ohne Kfz befördert, bezahlst natürlich die Überfahrt pro Person.

Der kürzeste und preisgünstigste Weg von Deutschland aus ist die Fähre von Puttgarden auf Fehmarn nach Rødby in Dänemark, dann nach Helsingør und per Fähre nach Helsingborg in Schweden.

Ich empfehle bei Scandline das Flexticket, wo auch mal eine Fähre früher oder später nehmen darfst und nicht auf Biegen und Brechen eine bestimmte erreichen musst.

Die Tickets nach Rødby und Helsingborg gibt's auf Anfrage auch als Kombination.

Außerdem sind die Fähren willkommene Ruhepausen und Du kommst trotzdem vorwärts.

Die Öresundbrückenpassage ist vergleichsweise teuer, allerdings recht beeindruckend, wenn sie das erste Mal erlebst.

Generell gibt es Frühbucherrabatte. Zumindest war das vor drei Jahren noch so.

Solltest aus den Norden Schleswig-Holsteins kommen, ist der Weg über den Großen Belt etwas kürzer als über Fehmarn, kostet aber auch Brückenmaut.

Nachtrag:

Wie ich hier so lese, gibt's noch andere gute und günstige Verbindungen.

Es kommt natürlich immer darauf an, woher Du anreist. Aus dem Westen Deutschlands ist Travemünde oder Puttgarden sicher besser zu erreichen als Rostock, aus dem Osten ist es umgekehrt.

Ich wohne mittendrin in Deutschland, habe aber Freunde im Raum Schleswig, wo ich einen Abstecher hin machen konnte auf dem Weg zu Freunden nach Südschweden, ungefähr auf der Hälfte. Diese Schweden nutzen immer die Fähren Helsingborg und Rødby als preisgünstigste Variante zu uns, insgesamt ungefähr 850 Kilometer Weg.

Andere haben sicher andere Erfahrungen.

Such Dir zeitnah die für Dich beste(n) Verbindung(en) heraus. Beachte dabei mögliche Kombi- und Flextickets und Frühbucherrabatte. In der Masse der Angebote sicher nicht leicht, aber lohnenswert.

1

Ok Dankeschön! Ich versuche mich durch das große Angebot an Fähren und Verbindungen zu wühlen.. Fahre von Oldenburg aus, da ich dort ebenfalls Freunde besuchen werde. Dann recherchiere ich mal was von dort am nahesten liegt :-)

0

Die Preise der grossen Fähren (Rostock, Sassnitz, Kiel etc.) haben ein sehr kompliziertes Preissystem -> am besten selber nach Wunschtermin und Wunschzeit auf den Webseiten von TT-Line und Stena-Line heraussuchen.

Persönlich ist mir immer noch die Vogelfluglinie (Puttgarden - Rødby) in Kombination mit der Öresundbrücke die liebste Route. Wenn du wirklich Wert auf noch ein paar Euro billiger suchst, dann findest du auch Verbindungen (z.B. Sassnitz - Trelleborg) mitten in der Nacht für ab 80,- Euro pro Strecke. Aber ehrlich: Für ein paar Euro mehr hast du wesentlich mehr Komfort und viel angenehmere Reisezeiten!

Ach ja: Auch die Verbindung zwischen Fredrikshavn und Göteborg (siehe Antwort von Vaermi) ist eine sehr gute Verbindung! Wenn du nicht in den Osten Schwedens fährst, dann ist das absolut zu empfehlen -> sehr entspannt was die Autostrecke angeht!

Was möchtest Du wissen?