Graue Hose zum Vorstellungsgespräch ok?

7 Antworten

Es kommt immer auch auf die Firma und Branche an. Im Zweifelsfall immer die konservativere Variante wählen! 

Deine Kleiderwahl finde ich an sich völlig in Ordnung - d.h. es muss keine schwarze Hose sein. Mit Bluse und Blazer auf jeden Fall. Blazer eher langärmelig, ist ja auch kalt jetzt. Keilabsatz würde ich auch eher nicht nehmen, es sei denn, den Absatz sieht man unter der Hose nicht, dann ist es egal. Es ist eben der erste persönliche Eindruck. Und dann überzeugt natürlich vor allem Dein persönliches, selbstbewusstes Auftreten und Deine positive Ausstrahlung gepaart mit Deinen fachlichen Kenntnissen... denn der Sympathie-Faktor ist mit das Wichtigste überhaupt  :-))

Von Herzen ganz viel Erfolg!

Wenn die Kleidung leger ist, kann es auch in grauer Farbe sein, muß nicht unbedingt eine schwarze Hose sein, kann auch ein Rock mit Bluse sein. Als Bürokauffrau mußt Du doch auch nicht immer gekleidet sein, als gingest Du ins Theater usw. Eine Jeanshose wäre nicht so angebracht wie Du selbst festgestellt hast. Beste Wünsche für Dein Vorstellungsgespräch, das alles gut klappt!

hm und geht auch 3/4 blazer oder muessen die ärmel schon ganz lang sein?

0

Ich finde es nicht schlimm, wenn man graue Sachen trägt zu einem Vorstellungsgespräch. Aber was ist das denn für ein Stoff? Nicht Jeans und nicht Stoff?

Ballerinas würde ich nicht tragen, eher flache Pumps oder schlichte Stiefeletten.

Und Keilballerinas? (Haben 4 cm Absatz)

0
@xxLiLKira

Wenn sie aus Stoff sind, würde ich sie dennoch nicht tragen. Ansonsten finde ich es in Ordnung.

0

ich denke dein Outfit ist ok :) Viel Glück!

Grau ist doch gut. Wenn die graue Hose schick aussieht und nicht zerissen oder Flecke drauf sind kannst sie ruhig anziehen. Sieht genauso gut aus wie in schwarz. Viel Erfolg beim Vorstellungsgespräch!!

Was möchtest Du wissen?