Vorstellungsgespräch was anziehen (siehe Bilder)?

 - (Arbeit, Ausbildung, Mode)  - (Arbeit, Ausbildung, Mode)  - (Arbeit, Ausbildung, Mode)

8 Antworten

Guten Abend!

Ich hatte vor ein paar Monaten auch sehr viele Gespräche für eine Ausbildung als Hotelfachmann in Luxus Hotels gehabt.

Ich empfehle dir für das Vorstellungsgespräch schwarze Schuhe, eine Bluse mit einem Blazer und zum Beispiel eine schwarze Hose oder wie du schreibst, einen schwarzen Rock.

Auf jeden Fall muss es immer sehr schick und edel aussehen, dass ist wichtig in der Hotellerie. :-)

Wie viele Sterne hat denn dein Hotel, in dem du dich vorstellst?

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Gespräch!

Liebe Grüße, Moritz

Hallo, danke für deine Antwort. Es ist ein 4-Sterne Hotel. Hast du eventuell noch weitere Tipps?

2

eine einfarbige Bluse am besten in weiß. Schwarzer Rock, aber natürlich kein Mini oder eine schwarze Stoffhose (Baumwollhose in schwarz ist auch in Ordnung). Keine Ballerinas, auch wenn Mädels dies gerne bei sowas anziehen. Manche Mädels gehen dahin und ziehen nicht mal Socken an und das geht garnicht. Am besten sind geschlossene schwarze Halbschuhe

Ich würde keine spitzen Ballerinas wählen. Mit einem Bleistiftrock und einer Anzughose bist aber schonmal gut beraten. Und ich würde defintiv zur Bluse, anstatt zum Top, greifen.

Guten Abend!

Das erste Outfit finde ich zwar auch nicht 100prozentig gut, aber eine Jeans würde ich zum Bewerbungsgespräch nie empfehlen - erst recht nicht in der Gastro-/Hotelbranche, wo auf ein stilvolles Auftreten tlw. penibelst geachtet wird ("Image des Hotels" usw.).

Jeans sind hier nicht überall akzeptiert & oft mit dem Fehler behaftet, Alltagskleidung zu sein -----> im dümmsten Fall kriegt man wegen einem solchen zu lockeren Outfit (!) die Absage, was einfach nicht sein muss und aus meiner Sicht total vermeidbar ist. So kann es passieren, dass der Personaler von einem Bewerber in einer Jeans die Meinung hat, dass es dem "egal" sei, wenn er in Alltags-/Freizeitkleidung zu einem so offiziellen TErmin erscheint.. man weiß es zwar nie, ob der Personaler die Jeans nicht doch akzeptiert, aber andererseits ist es zu heikel: Lieber over- als underdressed!

Deswegen sollte man sich klassischer anziehen und entsprechend gediegen auftreten ----> denn der erste Eindruck zählt! Ich wünsche dir viel Erfolg :)

Woher ich das weiß:Hobby – Weil man sich interessiert!

Ich danke dir!!

1

Rock mit Bluse ist gut (dezentes makeup und keine piercings). Die Bekleidung im ersten Bild ist vielleicht etwas zu "brav".

Was möchtest Du wissen?