Vorstellungsgespräch welche Kleidung (Siehe Bild)?

 - (Ausbildung, Mode, Kleidung)  - (Ausbildung, Mode, Kleidung)

9 Antworten

Komplett in schwarz sieht ein bisschen heißt und nach Beerdigung aus. Insofern würde ich den schwarzen Rolli austauschen, gegen eine dezente Farbe bzw. Bluse.

Die ausgewählten Schuhe kannst du auch dazu tragen.

Wichtig ist nur, das Du dich nicht zu verkleidet fühlst, denn das spürt auch dein Gegenüber, da man sich verkleidet leicht unwohl fühlt.

Gruß

Das ist jetzt meine eigene Einschätzung:

Die Stiefeletten finde ich ganz schön. Sie sind sicher dem Wetter und der Jahreszeit angemessener, als Ballerinas (bei denen hättest du die Wahl zwischen frieren oder dem modischen Faux-pas, dass man die Socken sieht).

Der Blazer ist dir eine Nummer zu klein. Mindestens. Es darf nie so am Knopf ziehen.

Dieses Shirt... naja. Der Stoff ist Geschmackssache. Sieht für mich etwas zu casual aus für ein Vorstellungsgespräch. So ein Ding kannst du nicht ordentlich bügeln. Es sieht irgendwie nachlässig aus. Ich glaube, da bist du mit einer schönen Bluse besser beraten (die dann aber bitte richtig passen sollte, nicht so wie der Blazer).

Gehst du auf eine Beerdigung?
Ja, man kann Rolli und Blazer kombinieren (würde nur nicht gerade Strickpullis wählen), aber doch bitte nicht schwarz, mit schwarz mit schwarz. Du bewirbst dich auf einen Beruf, der viel Menschenkontakt hat, exotische Sachen verkaufen will, Fernweh wecken und trotz höflicher Eleganz auch eine gute Portion Kreativität braucht und du willst dazu in schwarz kommen?

Also ich würde die klassische weiße Bluse vorziehen, aber noch besser fände ich in dem ganzen Outfit auch einen mutigen Farbtupfer wie eine rote oder lilane Bluse. Schuhe und Blazer wie auf dem Bild finde ich ok (vielleicht den Blazer lieber offen tragen).

Ich würde die Bluse nehmen. Das sieht irgendwie... nicht gut aus, mit dem Blazer über dem Pullover, ich weiß nicht. Die Schuhe passen aus meiner Sicht.

Bluse. Der Pullover sieht irgendwie nicht so gut aus. Und lass den Knopf auf, das ist ein bisschen spack um die Brust.

Auf die Schuhe bin ich neidisch, die hätte ich auch gern :)

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:Beruf – im Berufsalltag am Personalauswahlprozess beteiligt

Was möchtest Du wissen?