Brot ist ok. Allerdings solltest du noch Obst und Gemüse essen. Rührei würde ich weglassen. Iss dazu mageren Schinken, oder Käse, Quark und Rohkost.

...zur Antwort

Achtest du auf Herkunft, Klasse und Grammzahl?

Bisher war unter den Aspekten der weiße immer teurer. Für den heutigen grünen habe ich ausnahmsweise mehr bezahlt, der ist aber auch Klasse 1.

...zur Antwort

Das ist Bundeslandabhängig. Aber in den meisten Bundesländern ist nicht die Frage nach der Anzahl der Personen, sondern aus wie vielen Haushalten diese stammen. Je nach Bundesland dürfen sich 2-3 Haushalte treffen. Bei Großfamilien kann dann schon eine ganze Gemeinschaft zusammenkommen.

...zur Antwort
  • mindestens eine Tomate ist aber noch in Maßen.
  • Massen wären ca 20 Tomaten auf einmal. Und das wäre auch eher weniger ein Problem, das ist fast nur Wasser.
  • Aber ja, sonst gilt der Spruch auch für Gemüse und noch mehr für Obst.
...zur Antwort

Wir reden eigentlich nicht über Sex. Hatte auch nie das Bedürfnis danach. Das ist keine Scham oder Verklemmtheit, ich bin nur der Ansicht, dass es nur mich und meinen Partner etwas angeht. Warum sollte ich darüber mit anderen reden?

...zur Antwort

Blasenentzündung seit ca.5Monaten?

Hallo ich bin 19 Jahre alt und leide seit Anfang des Jahres an einer Blasenentzündung.. sie ist direkt nach dem Sex aufgdrehten und ich dachte so schnell wie sie kahm geht sie auch wieder aber nach einer Woche mit einmaligen sichtbaren blut im urin ging ich zum arzt der sagte ich habe eine honeymoon zystitis und es würde sich weg trinken lassen also ab nach Hause ohne Medikamente oder sonstiges.. hatte eine Woche später noch einen blut Abnahme Termin die Ergebnisse waren soweit auch ganz okay doch trotzdem gingen die Schmerzen nicht so richtig weg.. sie waren mal weg und nahmen mal wieder

Seit dem Arzt Besuch kein sichtbares Blut im urin auch keine auffällig andere Farbe bzw Verfärbung des Urins, die schmerzen beim wasserlassen sind auszuhalten

Nur habe ich sehr schlimme Angst und durch die momentane Situation wegen corona ist es schwer frühzeitig Termine zu finden..

Meine Frage wäre falls hier Ärzte sind oder Frauen die so etwas schon einmal hatten muss ich mir Sorgen machen? Liegt es nur daran das ich keine Medikamente bekommen habe und lässt sich dad wieder gut weg bekommen.? Sind meine Sorgen berechtigt wie zum Beispiel Krebs und so weiter..

Meine Angst lässt mich nachts schon gar nicht mehr richtig schlafen.!

(Falls sich jetzt jemand fragt oder aufregt.. termin ist schon ausgemacht nur würde ich gern bis zu dem Zeitpunkt Meinungen anhören vielleicht sind meine großen Ängste etwas übertrieben und kann es gut wieder weg bekommen.. )

...zur Frage

Viele Frauen neigen zu Harnwegsinfekten generell und besonders nach dem Sex. Der häufigste Erreger für Harnwegsinfekte ist das E.coli-Bakterium. Ein natürlich vorkommendes Darmbakterium. Deswegen ist auch Kondom hier nicht unbedingt die lösung, weil man sich meistens mit seinen eigenen Bakterien ansteckt, der Mann kann lediglich als Überträger fungieren.

Vorbeugend hilft viel Trinken und nach dem Sex auf Toilette gehen.

Spülen ist die Devise. Spülen bedeutet nicht nur, viel trinken (min. 2l), es bedeutet auch, alle 2-3h tagsüber auf Toilette zu gehen und Wasser zu lassen. So werden Keime ausgespült und können nicht bis in die Blase oder noch höher wandern. Daher empfehlen sich auch als Maßnahme harntreibende Tees wie z.B. Brennnesseltee, Spitzwegerichtee oder richtig deklarierte Blasentees (Packungsbeilage beachten).

Wenn es nur ein leichter Infekt ist, ist antibiotika oft noch nicht notwendig. Aber dann muss man auch konsequent sein. Die Werte sprechen für sich. Möglicherweise sind die Symptome nur noch psychisch bedingt. Das hält leider sehr lange an. Dennoch kannst du darauf vertrauen, dass es dann auch in Ordnung ist, wenn die Werte gut sind. Krebs ist so ausgeschlossen. Gefährlich ist es, wenn ein Infekt chronisch wird, weil man ihn nie konsequent genug loswurde. ODer wenn der Infekt weiter hoch wandert. Dann hättest du eine Nierenentzündung und das wäre super schmerzhaft. Würdest du dann auch merken.

Generell ist Vorbeugen immer besser als Nachsorgen. Also immer viel trinken. Es gibt auch Mittelchen, die die Blase stärken: bereits genannte Blasentees, die man auch vorbeugend täglich einen Trinken kann, Cranberrys (egal, in welcher Form), Mannose (ein Zucker, der in Flüssigkeit gelöst wird und auch täglich einmal getrunken wird). Davon solltest du etwas schon ausprobieren, bis du das Gefühl hast, es wird besser. Hilft dir gar nichts: man kann sich mittlerweile gegen Blasenentzündung impfen lassen. Das ist aber keine Kassenleistung, muss selbst gezahlt werden. Die Meinungen darüber sind eignetlich durchweg positiv. Nachteilig ist nur, dass man noch nicht weiß, wie lange die Wirkung anhält, ob und wann nachgeimpft werden muss.

...zur Antwort

Durchaus... ich frage mich nur, wo und wie sie Frauen kennenlernen wollen, wenn sie so wenig aktiv sind.

...zur Antwort

Auch der BMI hat als Maßstab seine Schwächen. Erstmal gilt er nur für ausgewachsene Menschen (Kinder-BMIs sind ganz zu vergessen) und für gängige körperformen. Wer sehr klein ist, oder sehr groß, oder sehr muskulös, wird BMI-Ergebnisse erhalten, die nicht so toll sind, obwohl die Körpermaße gesund/ normal sind. Daher sollte man sich auch mehr auf die Aussagen vom Arzt verlassen und gesundes Beobachten im Spiegel und des Essverhaltens.

Denn 16 ist durchaus ein möglicherweise gesundheitsgefährdender BMI.

...zur Antwort

Nein, das klingt nach psychischer Belastung und wetterbedingter Belastung. Mach dir keine Gedanken.

...zur Antwort

Im ersten Satz fehlt ein Komma nach Pensen.

Allerdings halte ich "Pensum" für den falschen Begriff. Als Synonym für Lehrstoff wird es eigentlich nicht mehr verwendet. Und dann meint Pensum eben den Arbeitsaufwand. Besser wäre "Aufgaben" o.ä.

Außerdem würde ich nicht im Konjunktiv schreiben. Streiche also das "würde" aus Satz zwei und formuleire selbstbewusster.

...zur Antwort

Zum Verständnis: Du hast zwei Vorstellungsgespräche bei der selben Frau für zwei verschiedene Filialen?

Ich würde nichts absagen, zum ersten Gespräch gehen und dort sagen, dass dir diese Filiale besser gefällt. Der zweite Termin wird dann sicher nicht mehr statt finden. aber solltest du die Ausbildung für deine Wunschfiliale nicht bekommen, so bist du wenigstens noch in der auswahl für die andere Filiale. Wenn du absagst, bist du an einer Stelle eben gleich raus.

...zur Antwort

Es sollte ansprechend aussehen und in jedem Fall gesund sein. Also lass Süßigkeiten wie Muffins weg.

Mischbrot mit verschiedenen Belegen, die lustig dekoriert sind (z.B. in Schiffform mit einem Segel aus Salatblatt). Natürlich eine Scheibe auch mindestens vierteln.

Obst und Gemüse, dass mundgerecht zubereitet ist (aufgeschnitten).

Ggf. einen Obstquark.

...zur Antwort

Wenn du dich vor ihm ekelst, musst du das auch genau so kommunizieren und im täglichen Verhalten verdeutlichen. Biete ihm Hilfe an, dass er es lernt. Auch "Unwissenheit" kann so ein Verhalten begünstigen.
Möglicherweise steckt eine psychische Krankheit dahinter (Depression?), dann haben Betroffene häufig gar nicht die Energie für die tägliche Hygiene.

Ansonsten ist es mangelnde Einsicht durch gelerntes Fehlverhalten und Faulheit. Ändert er sich nicht, wenn er über längere Zeit täglich daran erinnert wird, dann beende die Beziehung.

...zur Antwort
  1. Bandscheibenvorfälle sind an jedem Wirbel der Wirbelsäule möglich. als Halswirbel, Brustwirbel oder Lendenwirbel (am häufigsten).
  2. Wie stützen? Viele bekommen nach einem Vorfall Gürtel oder andere Stützapparate von außen.
  3. Du selber an den Schmerzen. Ansonsten zeigt sich das nur im MRT.
  4. Überbelastung. Diese kann viele Ursachen haben: begünstigt durch Fehlhaltung und -stellung, zu viel Gewicht gehoben, falscher Bewegungsablauf, Verschleiß...
...zur Antwort

erweiterter Infinitiv mit zu. Da muss aber nicht mehr grundsätzlich ein Komma gesetzt werden.

Außerdem ist der erste Satz auch an anderen Stellen falsch: Spießgesellen (kennst du den Ausdruck?) das Gasthaus

...zur Antwort

Infinitve enden immer auf -en

  • sein
  • haben
  • essen

Wenn ein Verb konjungiert wird, verändern sich die Endungen. Typisch für die dritte Person Singular ist das-t

  • ist
  • hat
  • isst
...zur Antwort

Was definierst du darunter? Man sollte schon immer Vorräte für ca 14 Tage im Haus haben. Das ist auch so empfohlen worden. Wo fängt denn dann hamstern an?

Wenn du weißt, dass du aufgrund Krankheit, Geburt o.ä. in den nächsten Monaten das Haus nicht verlassen darfst, dann verzeihe ich es dir auch, dass du dich nicht auf Solidarität der Nachbarn und teure Lieferdienste verlässt.

Ansonsten ist hamstern nie angebracht.

...zur Antwort