Nein sagen
Und dich mit zu ihr nachhause nehmen will

Bis hier war es eine Überlegung wert, danach nicht mehr. Mal abgesehen davon, dass das total creepy ist, wurden durchaus schon Menschen von Frauen in die Falle gelockt und dort ausgenommen und Schlimmeres.

...zur Antwort

Todesdrohung/Beleidigung?

Hallo,

ersuche einen Rat, die Situation ist kompliziert. Bitte nur ernstgemeinte Antworten, das Thema ist ernst.

Meine Freundin und ich (wir sind 30 und 34) waren vor vier Wochen in unserer Heimatstadt, aus der wir 2019 weggezogen sind (ca. 200 Kilometer entfernt), um etwas bei dort lebenden Verwandten abzuholen. Während mein Verwandter und ich das Zeug in unser Auto schleppten, war meine Freundin kurz was einkaufen.

Sie wurde auf dem Supermarktparkplatz von einem älteren Herrn (wohl ca. 80) gefragt, ob sie meine Freundin sei und als sie bejahte (sie kannte ihn nicht), hat er ihr gesagt, wir seien schlechte Menschen, weil ich den Gemeinderat, die Vereine und meine angeblichen "Freunde" im Stich gelassen hätte. Sie sei eine schlechte Person, weil sie mit einem schlechten Menschen liiert sei, und wir hätten mit unserem Umzug das Allerletzte getan. Er bedrohte sie damit, dass wir bald alles zurück bekämen, Tod oder Krankheit oder Leid aller Art, und hinterher versuchte er sie mit seinem Einkaufswagen zu rammen. Sie hat wie am Spieß gebrüllt, dass diverse Leute aufsahen, und er ließ von ihr ab.

Der Mann war ihr unbekannt, ich vermute ihn im Bereich ehemaliger Wegbegleiter. Ein Auto usw. hat sie nicht erkannt.

Hintergrund: Wir sind weggezogen, weil wir jahrelang privat belästigt worden sind, uns wurde nachgestellt, wir wurden diffamiert, vor allem meine Freundin, man wollte uns auseinander bringen und ich "spurte" nicht bzw. erfüllte nicht die Erwartungen älterer Herren, die mich als Nachwuchshoffnung für Gemeinderat, Vereinsarbeit, Pfarrgemeinderat und ähnliche Posten ansahen. Als ich denen nicht mehr nach dem Mund redete, hatten wir kein schönes Leben mehr. Diese "Freunde" waren gar keine, sie haben uns das Leben zur Hölle gemacht. Ach so christliche, nette Leute; Sudetendeutsche, die gesellige Herzlichkeit in Person. Bin mir sicher, der Typ war einer von denen. Ich kriege das mit Sicherheit irgendwie raus.

Was kann man machen?

Sie hat sich mir erst gestern abend anvertraut, weil sie bisher aus Angst und Ekel nicht drüber reden konnte. Es hat sie sehr verängstigt, jetzt weiß ich auch, warum sie Angst hatte, wenn ich mit dem Auto unterwegs war oder es dunkel wurde.

Danke für Ratschläge, bitte nur Ehrliche. Das Thema ist mir enorm wichtig.

...zur Frage

Grundsätzlich vertrete ich die Ansicht, dass man Drohungen lieber zu ernst nehmen sollte, als andersrum. Aber in diesem Fall würde ich da nicht viel drauf geben.

Ich meine, alte Säcke, die heulen, weil du das Dorf im Stich gelassen hast? Was wollen die machen? Einen Auftragskiller im Darknet anheuern? Einen christlichen Schlägertrupp engagieren? I mean... Deine Freundin kann natürlich zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, aber ohne Beweise wird da nicht viel bei rumkommen.

Dazu kommt: Vertraut ihr der örtlichen Polizei überhaupt?

...zur Antwort
Schließlich sieht das keiner wenn es Abends ist und steht ja von alleine wieder auf.

Willst du wissen, ob es legal ist oder, ob du erwischt werden würdest?

Legal wohl weniger, es ist nicht per se verboten, jemandem zu folgen. Aber wenn du dich bedroht fühlst, meinen Segen hast du. Und je nach Situation kannst du das auch vor Gericht rechtfertigen. Solange du ihn nicht krankenhausreif prügelst.

...zur Antwort

Ich denke, bei normal vorkommender Luft nehmen wir - in der Regel - wahr, ob sie gefährlich ist, oder nicht. Sofern man denn etwas riecht. Bei künslich erzeugter Luft kann das natürlich ganz anders sein.

...zur Antwort

Ich denke, so gut wie jeder freut sich über ein aufrichtiges, ehrliches Kompliment, das von Herzen kommt.

...zur Antwort

Es IST nur Einbildung. Und es IST alles gut. Zumindest mit deinem Herz. Sie hat also per se nicht Unrecht. Was willst du denn von ihr hören?

Und entschuldige, ich weiß ja nicht, wie oft du sie darauf ansprichst, aber irgendwann ist es normal, dass sie genervt ist. Sie ist auch nur ein Mensch.

...zur Antwort

Damals war es notwendig. Wie du dem Text entnehmen kannst, waren die Eltern auf das zusätzliche Einkommen angewiesen und wären sonst nicht über die Runden gekommen. Die Alternative wäre ein Leben auf der Straße gewesen.

...zur Antwort

Wenn du nicht gerade entwicklungsverzögert bist, bist du einwilligungsfähig.

...zur Antwort

Kann natürlich passieren. Solange die ihre Corona-Partys unter sich machen, soll mir das egal sein. Ist ihre Gesundheit. Und wenn sie sich nicht an die Maßnahmen halten, haben sie eben die Konsequenzen zu tragen. Wenn sie das Geld haben...

Ich sehe keinen Grund, wieso sich Menschen, die keine bzw. eine deutlich geringere Gefahr darstellen, den gleichen Einschränkungen zu beugen haben sollen, wie Menschen, die weiterhin eine Gefahr darstellen. Diese Lockerungen sind nur logisch.

...zur Antwort
-leute fühlen sich in diesem Land wohl und würden nicht auswandern, da es falsch ist und somit der Rassismus gewinnt-

Wieso ist es falsch?

Wieso gewinnt der Rassismus?

deshalb sollte man lieber protestieren und seine stimme erheben.

Weshalb? Weil es falsch ist, nicht zu protestieren?

-eine message verbreiten an die Leute die rassistisch sind, zeigen das man stark ist

Man sollte protestieren, um eine Message zu verbreiten? Ja, das macht Proteste aus.

Proteste helfen das man zeigt wir sind nicht alleine
Und das es nicht geheim bleibt sondern gezeigt wird das jeder weiss was passiert

Ja, okay.

Also alles in allen sind da schon ein paar gute Punkte drin, aber an der Präsentation deiner Arbeit solltest du noch arbeiten.

...zur Antwort

Du hast in den letzten Stunden Spaß, Sex, Drogen und Medikamente ausprobiert?

Ja, mit 14 ist, in manchen Ländern Sterbehilfe grundsätzlich möglich. Grundsätzlich bedeutet, dass es möglich ist, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen. Das heißt, dass es in deinem Fall NICHT möglich ist.

Wenn es dir nicht gut geht, wende dich an das Sorgentelefon:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendberatung/kinder-und-jugendtelefon/

...zur Antwort