Grafiktablet das ohne PC läuft?

5 Antworten

Beim Lenovo thinkpad x230t (touch laptop) ist ein wacom tablet ins display integriert. Man kann das display drehen und den laptop wieder zu klappen(mit dem display nach aussen) dann ist es quasi genau so gut wie ein stand alone Grafiktablett.

Die heißen bei Wacom jetzt MobileStudio Pro

Auch wenn du kein Tablet wolltest... Ich hab mal das Samsung Galaxy Tab S3 ausgiebig ausprobiert(also zum Malen) und fand das garnicht schlecht.

3

Die mobilestudios sind doch die nachfolger oder? Sie sind auch um einiges teurer xD Und auf samsung verzichte ich lieber weil ich schonmal eins von samsung hatte was mir nach fast genau zwei Jahren abgestorben ist, genauso wie mein handy nach 2 Jahren:(

0
7
@Sasaniku

Ja okay, ich glaube Tablets und Smartphones sollen heutzutage nicht länger als 2 Jahre halten.

Und als du Wacom Companion geschrieben hast, dachte ich, das der Preis keine Rolle spielt. Die waren ja auch schon nicht ganz günstig.

0

Welches Grafiktablett für solche Zeichnungen? (mit Bildern)

Da ich ja jetzt herausgefunden habe, dass ich, um Bilder wie solche (-->siehe Anhang) zu zeichnen / colorieren, ein Grafiktablett benötige, wollte ich mal fragen, was ihr mir denn da für eines empfehlen würdet.

Ich hab zwar etwas künstlerisches Bleistift-Talent^^, aber in Sachen PC-Colorierung etc. kenn ich mich noch kein Stück aus. Aber es fasziniert mich sehr, und ich glaube und hoffe, dass ich da auch mit viel gezielter Übung irgendwann mal ein paar mehr oder weniger gute Ergebnisse liefern kann :D

Also, welches Grafiktablett? A4? Welche Marken sind gut, um dann so (mehr oder weniger) professionell zeichnen zu können? Kosten? Zu teuer sollte es aber auch wieder nicht sein! Wäre euch dankbar für eure Hilfe, und bitte auch Erfahrungen schreiben, sofern ihr welche habt!! :D Danke euch! :)

(kurze Info noch zu den Bildern: Also Bild 1-4 sind Beispielbilder, die mich total faszinieren und die ich am liebsten natürlich auch mal gern so zeichnen würde^^... (jaja, ich weiß, das sind Profis und habens total drauf, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen ;D) Das letzte Bild ist eine Bleistiftzeichnung von mir.) :)

...zur Frage

Mini Display Port an HDMI für Multi Monitor Setup

Hi Leute.

Ich habe an meinem Notebook (MSI GT-70 Dominator) einen HDMI Ausgang und ein Mini Display Port.

Meine Grafikkarte (Geforce GTX 880M) kann bis zu 4 Monitore ansteuern (inkl. Laptopdisplay).

Da ich aber nur 2 Ausgänge habe, aber 3 27Zoll Monitore ansteuern möchte, stellt mich das natürlich vor ein Problem.

Nun habe ich zwar herausgefunden, dass man über den MIni Displayport auch 2 Monitore ansteuern kann (über einen 2fachen HDMI Adapter), ich kann allerdings nirgends die Information finden, ob ich 2 GETRENNTE Bilder damit darstellen kann.

Außerdem möchte ich mein Grafiktablet (Wacom Cintiq 13HD) mit einbauen.

Wer kann mir sagen ob dieses Setup funktionieren würde?

HDMI Ausgang des Laptops an 2er HDMI Splitter. 1. HDMI Kabel an Monitor 1 (Mitte) 2. HDMI Kabel an Wacom Cintiq (am Tisch)

BILD wird geklont (!) (Das ist mein "Hauptbildschirm"

Mini Displayport an 2er HDMI Adapter. 1. HDMI Kabel an Monitor 2 (Links) 2. HDMI Kabel an Monitor 3 (Rechts)

Das Bild soll NICHT GEKLONT werden (!) sondern getrennt dargestellt werden.

Somit hätte ich also 3 27" Monitore à 1920 x 1080p nebeneinander auf denen ich getrennt voneinander arbeiten kann.

Lediglich der Hauptmonitor wird auf das Wacom geklont.

Außerdem sollte ich dann die Möglichkeit haben, alle 3 Monitore als einen großen Monitor anzusteuern (theoretisch mit 5760 x 3240) um zB.: GTA 5 auf allen 3 Monitoren spielen zu können.

Funktioniert das so mit dem Displayport ??? Leider taugen die Verkäufer bei Mediamarkt und Saturn heutzutage nur noch zum Regale einräumen - ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Wenn das mit dem Displayport nicht funktioniert bleibt mir nur noch der Monitoranschluss, der allerdings geht von der Intel Onboardgrafik weg und nicht von der GTX 880M.

Herzlichen Dank EKOCOP

...zur Frage

Aktenvernichter Erfahrungen

Hallo, ich bin seit ein paar Jahren selbstständig und das Geschäft läuft soweit ganz gut. Mittlerweile habe ich eine ganze Menge an Dokumenten, vor allem von Kunden, die ich ungern in die Mülltonne werfen möchte, ohne Sie vorher so gut es geht zerstört zu haben. Ich brauche also eine Aktenvernichter. Ich habe mal ein bisschen rumgegoogelt und bin auf unendlich viele Angebote gestoßen. Bei www.aktenvernichterdirekt.de habe ich dann einen ganz guten Preisüberblick bekommen, bin mir aber nicht sicher welche Sicherheitsstufe ich wählen soll. Ich hab jetzt ein kleines Büro, von daher werden mir Geräte ab 160€ empfohlen. Taugen die denn was oder sollte ich etwas mehr Geld in die Hand nehmen, habe gehört dieses Schredder gehen recht schnell kaputt? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Hilfe gegen störungen im Stromnetz?

Hallo,

Ich habe einen Monitor der grundsätzlich immer wenn etwas dunklere Bilder angezeigt werden, flackert. Dieser Monitor ist über ein D-Sub-Anschluss mit meinem Laptop verbunden.

Interessante sache: Wenn ich den Stecker des Netzteils meines Laptops (dieser Läuft dann im Akku-Betrieb) ziehe, flackert der Monitor nicht mehr. Aber sobald ich diesen wieder einstecke, flackert der Monitor wieder.

Scheinbar sorgt also dieses Netzteil des Laptops für Störungen im Stromnetz. Und zwar in dem der gesamten Wohnung; es hilft leider auch nichts wenn ich den Monitor einfach per verlängerungskabel an eine Steckdose in einem anderen Raum anschließe, da das Stromnetz hier recht veraltet scheint. Ich höre zum beispiel auch immer dann meine Lautsprecher kurz knacken, wenn mein Kühlschrank in der Küche an / aus geht.

Ich habe bereits das folgende versucht:

Was nichts gebracht hat.

Als nächstes würde ich dieses Gerät hier ausprobieren wollen, in der hoffnung, dass es diese eigenschaft des Filters besser beherrscht als die Leiste oben:

Was meint ihr? Wie könnte man dieses Flackern beheben? Oder: kann das auch mit etwas anderem zusammenhängen? Der Support für meinen Laptop hat bereits gesagt, dass die gerne das ganze ding untersuchen würden, was ich aber ungern machen würde, weil ich damit täglich arbeiten muss.

Grüße,

SonicTTH

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?