Golf R oder GTI

6 Antworten

Ganz ehrlich ich habe mir jetzt nicht die anderen Beiträge durch gelesen und weiß nicht was die anderen so geschrieben haben.Auch eigene Erfahrung habe ich keine mit dem beiden Autos.Aber wenn es dir doch so sehr um ein sportliches Auto geht,und du dir beide Autos leisten kannst dan ist die Sache doch eindeutig.Dann kommt doch eigentlich nur der Golf R infrage.

Kenne keine guten Fahrer, die damit auch prahlen würden, von daher verkneife ich mir mal weitere Kommentare dazu. Außer einen :> "schnell fahren kann jeder, intelligent fahren nur wenige"

Du kannst einen Golf R nicht mit einem GTI vergleichen. Im Endeffekt kommt es darauf an, was Du Dir leisten kannst. Der Golf R ist bei gleichem Baujahr und Fahrleistung doch um einiges teurer wie der GTI. Dazu kommt, dass der R auch teurer im Unterhalt ist. Der R hat doch nochmal einiges mehr an PS, was man mit Sicherheit merkt. Dazu kommt nen Allrad, was speziell in den Bergen sehr Vorteilhaft ist. Aber dennoch bleibt der GTI nen GTI. Auch wenn der R auf nem guten Weg dahin ist, den Kultstatus den der GTI schon hat, wird der R so schnell nicht erreichen. 5-türig ist Geschmackssache, persönlich bleib ich lieber bei 3 Türen. (die 4-5 mal im Jahr wo doch mehrere Leute mitfahren, müssen sie sich halt vorn rein quetschen) Bei Deinem Budget würde ich eher nen GTI Jahreswagen suchen. Den R dann ggf. nochmal als Steigerung für das nächste Auto hinten an stellen.

VG

Allein aus Komfortgründen würde ich den 5-Türer nehmen. Die Autos sind beide Klasse (Fahre selbst nen 2er GTI und den oben genannten VI R). Zu deiner Frage aber: Es haben beide richtig Dampf, der R natürlich noch ein wenig mehr. Falsch machen kannst du mit keinem der beiden etwas.

14

vielen dank ;-)

0
22

Genau, evtl. auch Geschmackssache, für welchen man sich am Ende entscheidet.

Guck doch erstmal nach beiden und ich würde mich dann entscheiden, wenn ich halt einen von beiden gefunden habe und der mir farblich und von der Austattung her gefällt.

1

Was möchtest Du wissen?