Gibt es wirklich fotos wo man sich nicht erklären kann zb Geister?

3 Antworten

Solche Bilder gibt es tatsächlich, ja aber: Mit "kein Fake" ist eher gemeint, das Fotoanalytiker nicht beweisen konnten, ob es sich um Fälschungen handelt oder nicht.

Für mich persönlich wirkt es wie eine Fälschung. Das Bild ist viel zu sehr nach rechts fokussiert, als ob der Fotograf wüsste, das sich dort etwas befindet. Im Fokus sollte doch die Dame sein, oder? https://media.newyorker.com/photos/59f39a3e109d3025526d4dad/master/pass/Mumler-Photo.jpg

Hoffe du kannst etwas damit anfangen!

Gruß! c:

Woher ich das weiß:Recherche

Es gibt Fotos, bei denen man bisher keine direkten Beweise für eine Bildmanipulation feststellen konnte. Das heißt aber nicht, dass das, was man darauf sieht, auch wirklich echt ist.

Bei manchen Bildern tauchen die Beweise für einen Fake erst nach Jahren auf. Das Foto von dem Mädchen im brennenden Rathaus ist sehr berühmt und wurde lange als möglicher "Beweis" für die Existenz von Geistern gehandelt. Erst später stellte sich heraus, dass das "Geistermädchen" von einer alten Postkarte rauskopiert und in die Flammen eingefügt wurde.

Die ganze Story hat damals in parawissenschafts-Kreisen für ziemlich große Entrüstung gesorgt.

Nein gibts nicht. Es gibt nur unterschiedlich überzeugende Darstellungen, die ansich aber nichts mit dem Wahrheitsgehalt zu tun haben sondern nur rhetorischer Kunstfertigkeit bzw. optischer heutzutage.

Was möchtest Du wissen?