Geschwindigkeit oder Umdrehungen bei Stromgenerator wichtiger?

7 Antworten

In deinen Fragen haben sich ein paar Fehler eingenistet.

Drehzahl = Anzahl der Umdrehungen / pro Zeiteinheit.

Es gilt: Je schneller ein Generator dreht, desto mehr elektrische Energie wird erzeugt. Spannung und Strom steigen damit an. Das System hat jedoch Grenzen. Irgendwann ist die magnetische Sättigung erreicht und spätestens dann wird mit einer weiteren Drehzahlerhöhung keine elektrische Mehrleistung produziert.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Zunächst wird Energie gewandelt und nicht erzeugt.

Mit der zunehmenden Zahl an Umdrehungen steigt proportional die gewandelte Energie.

Mit der zunehmenden Drehzahl, d.h. der Umdrehungen pro Zeit, steigt proportional die gewandelte Energie pro Zeit, also die Leistung.

Die Leistung ist das Produkt aus Stromstärke und Spannung. Diese beiden Größen stehen in keinem direkten Zusammenhang mit der Drehzahl. Da intervenieren weitere technische Größen.

Soweit sich die Nenndrehzahl einer Elektromaschine erhöhen lässt, lässt sich bei gegebener Nennleistung die Baugröße der Maschine verringern.

Grundsätzlich hast du bei einem Generator die selben Zusammenhänge, wie bei einem Elektromotor:

Spannung ~ Drehzahl

Strom ~ Drehmoment

Und natürlich

Leistung = Spannung x Strom

Du kannst dir einen Generator wie eine Batterie vorstellen. Je schneller er sich dreht, desto höher ist seine Spannung an den Klemmen. Je kräftiger die antreibende Kraft, desto höher der maximale Strom.

Du brauchst also beides, einen kräftigen, und schnell drehenden Generator, damit dieser die maximale Leistung erzielen kann.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterstudium Elektrotechnik - Schwerpunkt Embedded Systems

ist doch eigendlich ganz logisch, bei einer höheren drehzahl erzeugt der generator mehr strom. die spannung steigt. das sieht man auch beim fahhrad wunderbar, wenn der dynamo an ist.

lg, Anna

Wird bei einer hohen Drehzahl bzw. Drehgeschwindigkeit oder bei einer hohen Anzahl an Umdrehungen mehr Strom produziert?

Worin soll der Unterschied zwischen Drehzahl und Anzahl der Umdrehungen bestehen?

Je höher die Drehzahl, desto höher ist die Spannung, und damit steigt auch der Strom. Das kennst du doch auch vom Fahrraddynamo. Und wenn es sich um einen Generator handelt, der Wechselspannung produziert, steigt auch die Frequenz mit steigender Drehzahl.

Gibt es da Unterschiede bei Spannung und Stromstärke?

Ja. Spannung ist was Anderes als Strom. Oder was möchtest du fragen?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich meine es so: kommt am Ende genauso viel Energie heraus, wenn ich 10 Umdrehungen in 30 Sekunden mache, als wenn ich 10 Umdrehungen in 30 Minuten mache?

0
@LennyD05

Je höher die Drehzahl, desto mehr Energie wird produziert. Ist doch auch logisch: Wenn du mehr Leistung reinsteckst, kommt auch mehr raus.

0
@ronnyarmin

In dem Fall bitte unterscheiden zwischen Leistung und Energie.

Die Frage ist hier ob genau so viel Energie rauskommt und sofern die Mechanische Energie in beiden Fällen gleich ist ist auch die Elektrische Energie gleichbleibend sofern wir von einem idealen Generator ausgehen.

Die Leistung ist natürlich in beiden Fällen anders, aber die Energie kann auch gleich sein.

3
@PeterKremsner

Korrekt, da

Energie = Leistung x Zeit

Und bei halber Leistung und doppelter Zeit kommt eben das gleiche raus.

1

Was möchtest Du wissen?