Für den Komfort ist einzig die Rahmengröße (also Länge und Höhe) maßgeblich.... nicht der Raddurchmesser.... der variiert eh.... so hat mein Fatbike mit 26" x 4" beispw. einen größeren Durchmesser, als mein 28"x1,75" Tourenfahrrad....Am Besten zum Händler gehen, Probefahren und Rahmen vergleichen

...zur Antwort

Die Schraube am Bremsgriff erfüllt die gleiche Funktion, wie die Klemmschraube am Zug : Verschleiß ausgleichen. Irgendwann reicht das aber nicht mehr aus, dann musst Du an die Zugklemmschraube ran.

Grundsätzlich mach ich es immer so (egal ob nachstellen, oder wechseln) :

1) Schraube am Griff ganz raus.

2) Zugklemmschraube lösen

3) Bremsbacken lösen

4) Mit einer Hand beide Arme der Bremse zusammendrücken, Bremsbacken ausrichten und festziehen.

5) Wieder bei Arme zusammendrücken, Zug an der Zugklemmschraube auf Spannung bringen und mit der Zugklemmschraube festziehen

6) Stellschraube am Griff ganz HINEIN drehen.... das gibt Spiel an den Backen

...zur Antwort

Ich hab ähnliches Problem :

Beim Anfahren (Manchmal, je nach PAS Stufe), oder bergauf schaltet die komplette Elektrik einfach ab, obwohl das Display noch 3 von 5 Akkubalken anzeigt.

Das liegt meiner Meinung nach an der Leistungsabgabe des Akkus.

Irgendwo gibt es einen Grenzwert für die "Leistung/Restkapazität" . wenn der überschritten wird, trennt die Elektronik den Akku ab, um ihn zu schützen.

Bei älteren Akkus passiert das immer öfter, logischerweise...

Da hilft nur : Akku vom Kontakt trennen und direkt wieder reinschieben... Danach mit kleinster Unterstützung losradeln und diese nach und nach erhöhen... dann passiert das nicht, weil der Motor zu keinem Zeitpunkt die volle Leistung anfordert...

Ich hab nur keine Ahnung, wie ich die entsprecjenden Parameter dazu sinnvoll einstelle...

Mein Display ist "KD21C"... Da kann man "hundert" Dinge einstellen, wenn man weiß wofür...

...zur Antwort
Ja

Zusätzlich würde ich die PKW alle "pro Kilo Lebendgewicht" besteuern....

Dann wären die Problematiken wegen "Status durch Minipanzer" bald beseitigt

...zur Antwort

Ich sage mal so...Schmunzel...: Grundsätzlich JA - aber.... :))

Da ich Raumausstatter Meister bin und somit auch Polstern, Nähen, Beziehen lernen musste, folgende Überlegungen zu Deiner Matratze :

Ist es a) Taschenfeder- oder b) Schaummatratze ??

Im Falle von a) solltest Du das Waschen und neu beziehen relativ problemlos hinbekommen , SOFERN Du bei 30° bleibst und der Bezug NICHT einläuft....Easy

Im Falle von b)....OHAA......

Mache den Reißverschluss auf und schau, ob Du DIREKT den nackten Schaumstoff siehst.....!!! Sollte das so sein , sage ich Dir JETZT SCHON, dass Du den Bezug womöglich NICHT MEHR drüber bekommst....Warum ? Schaumstoff (nackt) bremst....In der Industrie wird auf PASSFORM GENÄHT....Der Schaumstoff wird unter VAKUUM zusammengesaugt und in den Bezug gestopft.... Selbst, wenn der Bezug NICHT einläuft - Viel Spaß beim Drüberfummeln....90x200 vielleicht

Ich hatte schon Kissen, 80x80 mit Polsterwatte auf dem Schaumstoff - selbst da brauchst Du KRAFT in Hand und Unterarm, um das in den Bezug zu stopfen...!!!!

Eine Hand hält den Bezug, die Andere kämpft mit dem Schaumstoff, um ihn zu bändigen und klein zu halten.....mit flutschiger Polsterwatte....

Wenn man das lange genug gemacht hat, kann man anschließend mit einer Hand locker Walnüsse knacken....EASY

Woherich das weiß..? Berufserfahrung

...zur Antwort

Im Grunde hast Du es ja schon begriffen... :

Da fällt mir nur Immanuel Kant ein, in "Neudeutsch"... :

"Was Du nicht willst, dass man Dir tu : Das füg auch keinem Andern zu...☝️☝️"

...zur Antwort

Also ich habe mir das Teil auch gekauft, als Notkauf und bin bisher 2.500 Km damit gefahren.... Berufspendler, 40Km am Tag, bei Hitze, Regen, Schnee und Frost.... Bisher von den Fahreigenschaften voll zufrieden...Wenn mindestens 3,5 bar Luft in den Reifen ist... Ansonsten wirds zur Quälerei... Schaltet sehr präzise, rollt leicht..... Es gibt aber durchaus Nachteile..!

Zum Einen die Schutzbleche : Die haben den Namen nicht einmal verdient - ist aber typisch für alle Mountainbikes....man hätte sie auch ganz weglassen können, man sieht eh immer aus wie Sau... Auch auf Asphalt...

Zum Anderen : Der Seitenläufer Dynamo am Hinterrad...nicht,dass der nicht ginge... Tut er... Aber der frisst dermaßen viel Kraft - habe ich so bei einem Nabendynamo noch nicht erlebt.... Egal... Eines der Kabel am Dynamo rausgezogen und einen 6V Bleigel Akku am Lenker befestigt....Kabel von der Lampe vorne angeklemmt...Fertig mit Dynamogestrampel...gleichmäßig helles Licht, auch im Stand... Sollte der Akku unterwegs mal streiken.. : Ein Kabel am Akku ab, das Kabel am Dynamo wieder rein...Fertig

Man darf halt für den Preis nicht erwarten, das beste Material verbaut zu haben...Das äußert sich aber NICHT (!) an Schaltung, Kette und Bremsen... Sondern an Kleinigkeiten : Qualität der Nachstellschrauben an den Bremshebeln (besser Finger von lassen und Bremse direkt an der Klemmschraube am Zug einstellen), diverse andere Schrauben setzten schnell mal Flugrost an...solche Dinge halt... Kann man aber, zu dem Preis, gut mit klarkommen...

...zur Antwort

Also der Anschluss dürfte rein Kaltwasser sein.... Von daher könntest Du im Baumarkt Kupferrohr und passende Lötfittinge und 90° Winkel kaufen und die Leitung durch die Arbeitsplatte nach unten verlegen.... Niederdruckgeräte haben nur einen Kaltwasseranschluss, kann man in den Schrank stellen und haben Stecker mit 230V

...zur Antwort

Würde BI nehmen....dann entfällt auch dieser neumoderne Gruppenzwang, sich als Irgendwas "outen" zu müssen, um etwas darzustellen...

...zur Antwort

In der Regel funktioniert das überall.... Evtl. zuerst als Favoriten markieren und dann die Favoritenliste umsortieren

...zur Antwort

UNFUG..... DIE EINZIG WAHREN ZAHLEN im Kosmos sind "0" oder "1" und Prädikatenlogik....

Kacken gehen ODER noch im Bett bleiben,

Regnet es grade ODER NICHT ,

Diese banalen Zustände kann selbst ein "Einzeller" unterscheiden..... Weil überlebenswichtig... Frisst DER MICH ODER werde ICH GEFRESSEN... usw.... usw...

Unser Problem "der Erkennung" ist NICHT die Qualität, sondern die QUANTITÄT der Einflüsse von Ursache und Wirkung

...zur Antwort

Guano Dünger...

Er entsteht aus den pastösen  Exkrementen von  Seevögeln wie  Pinguinen oder  Kormoranen(siehe auch  Guanokormoran) durch Einwirkung auf  Kalkstein. [1] Exkremente von Fledermäusen werden als  Fledermausguanobezeichnet.

Du siehst, es geht.....

...zur Antwort

Du darfst anziehen, was Du willst.... Auch außerhalb von Fasching..... Nur musst Du ggf. auch mit den Folgen klarkommen.... 😁

...zur Antwort