Ja ist für bestimmte Eisenoxide bekannt dass die Paramagnetisch sind aber was ist die Frage bzw worauf bezieht diese sich?

Du wirst jetzt durch eine entsprechende Infusion mit Sicherheit nicht zu einem menschlichen Magneten werden.

...zur Antwort

Mir sind keine Tiere bekannt die ihr natürliches Habitat dort haben aber es gibt Bakterien und Pilze die auch im Vakuum überleben können. So hat man zB an der Außenhülle der ISS einige Bakterien usw. entdeckt.

Es ist aus diesem Grund auch immer eine Herausforderung die Sonden die zum Mars gehen zu Desinfizieren damit man keine Lebewesen von der Erde dort einschleppt um die Suche nach ehemaligen Leben nicht zu verfälschen.

...zur Antwort

Da R ein Cellarray ist musst du den Wert da mit R{1} auslesen.

Also S=R{1} * 2 sollte funktionieren.

...zur Antwort

Diesen Effekt nennt man magnetische Induktion.

Da es eine Voraussetzungen ist, dass sich für eine Induktionsspannung das magnetische Feld in der Spule ändern muss und der mechanische Aufbau eines Transformators keine beweglichen Teile hat funktionieren die nur mit Wechselspannung.

...zur Antwort

Ein Impfstoff in diesem Sinne ist schwer. Krebszellen sind Körpereigene Zellen und es gibt nicht sehr viele Unterschiede zwischen Krebszellen und anderen Zellen außer, dass sich Krebszellen sehr schnell und unkontrolliert Teilen.

Das Immunsystem erkennt natürlich Krebszellen bedingt und bekämpft diese daher kommt es auch erst zum Krebs sobald sich eine bestimmte Zelle der Immunantwort entzieht. Sprich Krebs entsteht sobald das Immunsystem nicht mehr in der Lage ist zwischen Krebszellen und den anderen Körperzellen zu unterscheiden.

Es gibt zwar Krebstherapien die das Immunsystem sensibilisieren aber die führen eigentlich so gut wie immer zu Autoimmunreaktionen womit diese Therapien auch nur bei einer vorhandenen bestätigten Erkrankung zum Einsatz kommen.

...zur Antwort

Gibt Personen die gestolpert sind und durch den Sturz gestorben sind.

Also es gibt jetzt keine sichere Fallhöhe und ein Sturz kann immer tödlich Enden, es nimmt hald mit steigender Fallhöhe nur die Wahrscheinlichkeit zu, dass man stirbt.

...zur Antwort

Was wäre in diesem Fall unter unserem Planeten. Das Wasser könnte nur im inneren des Planeten sein aber auch da müsste es ja irgendwann mal hingekommen sein.

Allerdings wissen wir mit sehr hoher Sicherheit, dass im Planeten Kern kein flüssiges Wasser ist.

...zur Antwort

Nein. Infektionen mit einen Virus oder durch Bakterien entstehen natürlich nicht im Gehirn.

Das Gehirn hat natürlich großen Einfluss auf das Wohlbefinden und es gibt auch durchaus Symptome die vom Gehirn bzw der Psyche ausgehen und die Psyche hat auch großen Einfluss aufs Immunsystem, allerdings bedeutet das nicht, dass alle Erkrankungen ihren Ursprung im Gehirn haben.

...zur Antwort

Die Erdung oder genauer GND was zwar für Ground steht aber nicht immer mit der Erde an sich verbunden sein muss, ist das Referenzpotential womit man typischerweise das Potential auf dieser Leitung als 0 definiert.

An sonsten ist das Potential nichts anderes als eine Spannungsdifferenz. Also wenn du zB über einen Widerstand einen Spannungsabfall von 5V hast dann ist das Potential auf einer Seite des Widerstandes um 5V höher als auf der anderen.

Innerhalb einer Leitung in dem Schaltbild ist überall immer das selbe Potential.

...zur Antwort

Das ist schon alleine Aufgrund der Energieerhaltung (erster Hauptsatz der Thermodynamik) nicht möglich.

Wie lange eine Batterie hält hängt von der Selbstentladungsrate sowie dem Stromfluss und der Kapazität der Batterie ab.

Typische Ladungsmengen und Selbstentladungsraten zB bei neuren Akkus erlauben durchaus einen Betrieb über mehrere Jahre bei kleinem Stromfluss. ZB hält die Motherboard Bios Batterie ja auch sehr viele Jahre, sobald man aber mehr Leistung entnimmt ist die relativ bald leer.

...zur Antwort

Das Problem ist, dass sowohl Nickel als auch Eisen bei der Elektrolyse ins Wasser geht.

Du brauchst dafür chemisch sehr träge Metalle idr nimmt man dafür Platin, aber Gold sollte natürlich auch funktionieren.

...zur Antwort

Das kommt jetzt drauf an was man aus der Formel raus lesen kann.

Wenn du nur irgendeine Formel ohne speziellen Zusammenhang anschreibst wohl eher nicht.

Wenn du einen sinnvollen Problemlösungsansatz anschreibst kann man dafür natürlich Punkte vergeben.

...zur Antwort

Im Netzteil sind für gewöhnlich keine Flüssigkeiten drinnen. Höchstens Elektrolytkondensatoren, der Elektrolyt ist aber nicht besonders flüssig und ich würde mal behaupten, dass die eingesetzen Kondensatoren entweder Tantal oder Tantalpolymerkondensatoren sind womit ich nicht wüsste woher die Flüssigkeit kommen sollte.

Es würde dahingehend nur übrig bleiben, dass die Flüssigkeit irgendwann in das Gerät geflossen ist und jetzt heraus läuft.

...zur Antwort

Ich wüsste jetzt auch nicht was da Radium 226 besonder hervor heben würde. Die Gefahren gelten eigentlich für jeden Radioaktiven Stoff gleich.

Aber ich denke das läuft eher darauf hinaus, dass große Mengen von Radium durchaus gefährlich sein können.

Es besteht manchmal der Glaube, dass Radioaktive Stoffe mit langer Halbwertszeit gänzlich ungefährlich seien was natürlich nicht der Fall ist, es kommt nur auf die Menge drauf an und in großer Menge sind auch langsam zerfallende Radioaktive Stoffe entsprechend Gefährlich.

...zur Antwort

Eigentlich ist mit dem Arduino jeder Luftdrucksensor mit entsprechendem Anschluss, I2C oder SPI kompatibel, also so ziemlich jeder.

Die Frage ist nur ob du eine fertige Library verwenden möchtest oder ob du das Projekt von Grund auf selbst programmieren willst.

Für den BMP 390 und BMP388 gibts zB fertigen Arduino Code

https://learn.adafruit.com/adafruit-bmp388-bmp390-bmp3xx/arduino

Beide werden über den I2C Bus angesprochen.

...zur Antwort

Es kommt rein auf die Relativgeschwindigkeit des Flugzeugs zur umgebenden Luft an die Geschwindigkeit bezogen auf den Boden hat bis auf die Rollgeschwindigkeit der Reifen keinen Einfluss auf das Flugzeug.

Daher ist der wichtige Parameter beim Fliegen auch der sogenannte Airspeed. Der Groundspeed wird eigentlich nur für die Passagiere angezeigt damit sie sich etwas vorstellen können wie schnell man sich über dem Boden bewegt ist aber sonst für das Flugzeug bzw dessen Flugverhalten belanglos.

...zur Antwort